Versandgewicht 15" MacBook Pro 2018

Diskutiere das Thema Versandgewicht 15" MacBook Pro 2018 im Forum MacBook.

  1. shusai

    shusai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Liebe Leute,
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Da ich über Apple kein MacBook Pro mit japanischer Tastatur bekomme (Serviceteam hat sich zwar bemüht, ist aber schlussendlich gescheitert), muss ich mir jetzt eines in Japan kaufen.

    Da ich mir aber noch nicht sicher bin, ob ich es von Freunden mitnehmen oder schicken lassen soll, würde ich gerne zuerst einmal die Versandkosten herausfinden, dazu bräuchte ich aber das Gewicht der kompletten Verpackung.

    Genau würde es um das Modell MR942 gehen, das 15" mit 2,6GHz und 512MB SSD, aber wahrscheinlich sind alle 15er sowieso gleich vom Gewicht her.

    Also falls jemand im Tracking nachschauen könnte, was als Gewicht angegeben ist, oder gerade so ein Gerät bekommen hat und es wiegen könnte, wäre ganz super!

    Schon einmal danke im Voraus!
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.781
    Zustimmungen:
    2.597
    Mitglied seit:
    16.08.2008
  3. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    2.664
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Nur als Tipp, vielleicht kommt dich das günstiger: in den USA kannst du auf apple.com ein MacBook Pro mit Japanischer Tastatur konfigurieren und bestellen.
     
  4. shusai

    shusai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Danke, habe ich auch schon gesehen und kurz überlegt, die Preise sind aber in Japan noch günstiger. Bei Online-Händlern kostet z.B. das 2,6GHz-Modell um die 2100€, da käme ich mit Versand und MwSt. auf knappe 2600€, was in den USA erst der Einstandspreis ist (inkl. 6% Sales Tax).
     
  5. Loki M

    Loki M unregistriert

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    1.032
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Ich hab heut (vom Nachbarn angenommen) mein 15" MBP bekommen - da ist am Paket angegeben: Weight: 2.10 kg.

    Gruss M
     
  6. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.616
    Zustimmungen:
    1.112
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    warum nicht das nahe liegendste?
    Deutsche oder englische Tastatur und einen Tastaturschutz mit japanischer Beschriftung?

    Gruß yew
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.710
    Zustimmungen:
    3.014
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Vermutlich auch Diebstahlschutz...
    Kaum jemand klaut hierzulande ein Macbook mit fremden Schriftzeichen drauf ;)
     
  8. shusai

    shusai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Ich bin es schon so gewohnt, weil ich viel auf Japanisch schreibe und deshalb schon fast 20 Jahre nur japanische Tastaturen verwende.

    Einige für mich sehr praktische Vorteile:
    • links und rechts der Leertaste Tasten zum Umschalten Japanisch - Nicht Japanisch
    • eigene Tasten für Klammeraffe, eckige Klammern, Strich- und Doppelpunkt, Schräg- u. Unterstrich
    • große Enter-Taste
    Was vielleicht manche stören würde, sind die fehlenden Umlaute, die habe ich per eigenem Tastaturlayout mit alt + jeweiligem Buchstaben, anders kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen...
     
  9. shusai

    shusai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
    Könnte aber funktionieren! :hehehe:
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    7.609
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Sowas fasziniert mich. Wie es ein Konzern nicht schafft die eigenen Produkte ranzuschaffen.
    Ging mir mit Cherry damals ähnlich, die konnten auch keine Englische Tastatur (mit EURO Zeichen) und Blue-Switches rankarren, obwohls die außerhalb von Europa überall gab ...
     
  11. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.356
    Medien:
    28
    Zustimmungen:
    2.549
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Deutschland ist nicht nur bei Apple in Fragen der "Sonderwünsche" eine Servicewüste! Bei einer Bekannten war eine ähnliche Frage in GB nur ein kleines Problem (lange Wartezeit), ansonsten keine Mehrkosten!
     
  12. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.463
    Zustimmungen:
    1.387
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Ein Japanisches (JIS) Layout ist weder ANSI noch ISO Layout. Die Tastenanzahl und Position stimmt nicht überein (JIS hat mehr), entsprechend kann es keinen korrekten Tastaturschutz geben.
    Ein echtes JIS Layout ist afaik aber nochmal geringfügig anders als die japanische Macbook Tastatur.
     
  13. shusai

    shusai Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.08.2006
    Finde ich auch, irgendwie traurig für so einen Weltkonzern, schließlich kommen sowieso alle MBP aus der selben Fabrik in China...
    Und manchmal werden die Produkte ja auch direkt von China an den Endverbraucher geschickt, wie bei mir einmal ein iPad vor ein paar Jahren.

    Aber zuerst glaubten die Apple-Leute, dass das kein Problem sei, sie würden das MacBook Pro direkt aus Japan beschaffen und ich müsste höchstens eine Woche länger warten. Als ich dann bestellte und ein Mitarbeiter vom Serviceteam wegen dem "Extrawunsch" übernahm, scheiterte er schließlich am Bestellsystem, weil er anscheinend doch keine japanische Tastatur auswählen konnte.

    Aber was soll's, so muss ich halt selber in Japan kaufen und ein paar hundert Euro sparen... ;)
     
  14. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.463
    Zustimmungen:
    1.387
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Gibt es bei MacBook Pros noch den alten ACPP? Ich hatte meinen damals auch in meiner Zeit in Japan gekauft, weil wesentlich günstiger. Das war damals aber noch der mit weltweiter Gültigkeit. Auf die AC+ Teile von iPhones und Co trifft diese Gültigkeit ja nicht mehr zu. Ob sich da was bei den Mac-Plänen geändert hat müsstest du dann ggf. noch recherchieren.
     
  15. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    7.609
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Beim Mac gibt es kein AC+. Das sind die selben ACPP wie vorher auch.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...