vermehrt "kryptische" Schriftzeichen in verschiedenen Programmen

moana

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
5
Hallo,
seit einiger Zeit stellt mir mein Rechner immer wieder mal komische Schriftzeichen dar. Angefangen hat es im Adium, mittlerweile ist es auch im Text-Edit und heute in dem Registrierungsfenster von CS3 beim Öffnen von Indesign:
schriftzeichen.jpg

Wenn ich z.b. Links ins Adium reinkopiere, dann seh ich diese kryptischen Zeichen - verschicke ich es, dann kommt es aber lesbar an.
Kann es sein, dass es mir irgendwelche Zeichensätze verschossen hat? Ich lasse momentan auch auf Viren überprüfen, hab aber noch nichts gefunden.

Ich habe einen PowerPc G5 Dual Prozessor mit 10.4.11.
Ich hoffe, dass dies das richtige Brett hierfür ist.

Vielen Dank schonmal,
Grüsse
Moana
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.767
Hallo moana,

versuch mal einen Neustart mit gedrückter Shift-Taste - dabei wird der Font-Cache gelöscht.
Dann nochmals normal neu starten...

Gruß Andi
 

moana

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
5
Hallo Andi,
vielen Dank für den Tipp. Leider hat sich in besagten Programmen nix verändert. Ich hab jetzt wo ich weiss, wonach ich suchen kann, selber noch etwas nachgelesen, aber leider noch nicht weitergekommen.
Hätte ich Fehlermeldungen erhalten, wenn da was kaputt gewesen wäre, oder lässt es jetzt darauf schliessen, dass das Problem doch nicht in dem Font-Cache lag?

Schönen Abend
Moana
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.494
Überprüf deinen Mac mal auf kaputte Fonts.

Ordner Programme:

Schriftsammlung.app > Ablage > Schrift überprüfen

Eventuell findest du damit defekte Schriften
die du löschen und neu installieren musst.


(Übrigens: In der Schriftsammlung Hilfe steht Nützliches ... :) )
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
das ist ganz sicher ein font-cache problem…normalerweise reicht aber ein safe boot (wie andi empfohlen hat).
mit linotype fontexplorer 1.2.3 kann man unter werkzeuge die systemfonts aufräumen und die font-cache löschen lassen, vielleicht hilft das auch!
 

moana

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
5
Vielen Dank für die Hilfe. Mit der Schriftsammlung hab ich alles geprüft, der konnte aber nix feststellen - aber der Tipp mit dem Fontexplorer war prima. Nach dem Aufräumen der Systemschriften und erneutem löschen des Font-Caches dort läuft nun alles wieder. Danke ;)
 
Oben