Verlustfrei von .mov nach .mp4 (h.264/x.264)

detto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
3.183
Hallo zusamm,

ich habe einen Stapel von avi-Videos mit QT-Pro 'bearbeitet'. Im Klartext eigentlich bloß die Auflösung geändert und mit "Ablage -> Sichern unter" das ganze gespeichert. Nun sind die Dateien .mov-Videos. In den Dateiinformationen finde ich "Art: QuickTime Film", "Codecs: Generic MPEG-4, MPEG Layer 3".

Nun möchte ich versuchen diese mov-Dateien kleiner zu bekommen in der Dateigröße. Dazu eigent sich glaube ich h.264/x.264.
ffmpegx will nicht mit der Auflösung arbeiten (680x425), VisualHub sowie QT-Pro machen mir die Dateien bloß größer. :(

Ist das überhaupt möglich bei (nahezu) gleicher Qualität die Dateien kleiner zu bekommen?
 

GloWi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.076
Jede Art von unkonvertierung bringt einen Qualitätsverlust mit sich.

Wenn du nicht die Auflösung ändern willst, kannst du nur noch die Bitrate ändern. Bei gleicher Bitrate macht jeder Codec ein gleich großes Endfile, nur die Qualität unterscheidet sich eben. Die beste Qualität erreicht da halt der h.264 Codec.
 

detto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
3.183
Verstehe,.. es stehen also 2 Optionen zur Verfügung um die Dateigröße zu senken. Zum einen Auflösung senken, oder aber die Bitrate. Letztere entscheidet stark die Dateigröße mit, korrekt?

Dann werd ich mal schaun wie ich den besten Kompromiss hinbekomme.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Zum einen Auflösung senken, oder aber die Bitrate. Letztere entscheidet stark die Dateigröße mit, korrekt?
NUR letzteres bestimmt die Dateigröße. Die Auflösung hat damit überhaupt nichts zu tun.
Nur das weniger Auflösung auch weniger Bitrate benötigt.
Aber auf jeden Fall wird die Qualität sichtbar schlechter werden.

Gruß
 
Oben