Verliere Frames beim Capturen - iMovie/iBook

  1. oha_md

    oha_md Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    gestern wollte ich das erste mal mein gefilmtes Material der geborgten Canon MV690 aufs iBook übertragen. Soweit so gut, das war die Theorie. iMovie gestartet, Cam auf Playback-Modus gestellt und auf importieren geklickt.

    Im Kamerapreviewfenster in iMovie ruckelte das Bild teilweise. Ich dachte mir, dass vllt. die Power des iBooks nicht reicht, das Video zu capturen und es sauber wieder zugeben (simultan).

    Ich habe mir dann zur Kontrolle 4 Clips angesehen und dort springt das Bild wild herrum, weil Frames fehlen. Ungefähr da, wo es beim Preview geruckelt hat.

    Und das finde ich sehr schade :( Denn das iBook hätte einen minuspunkt dann bei mir.
    Ich kann mir nicht vorstellen, das die Performance des iBooks (G4, 1,2Ghz, 512MB) nicht ausreicht...


    Meinungen und Tipps ?
    Allzuviel kann man ja in iMovie nicht einstellen, was den Import angeht. Ich habe nur PAL eingestellt und den Rest so gelassen, wie es war.

    Es wäre schön, wenn ich Tipps erhalten würde, damit ich das Videomaterial sauber importieren kann.


    Ich auch mal einen Blick ins syslog geworfen und dort wurde es bestätigt, das iMovie Frames verliert :(

    Code:
    Mar  4 20:17:26 localhost Toast This: Just dropped 1 frames (total 2210)! 
    MfG
    Oliver
     
    oha_md, 05.03.2005
  2. charlotte

    charlotteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    ich hab das schon lange nicht mehr über ein ibook gemacht, weiss aber noch das es sogar mit einem 700er g3 und einer canon mv4i einwandfrei funktionierte.
    kann es evtl. auch an den cameraeinstellungen liegen?
     
    charlotte, 05.03.2005
  3. hobie

    hobieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Welche anderen Programme sind denn noch offen? Wenn die Festplatte von manchen Programmen stark benutzt wird, gehen manche Frames verloren. Vielleicht ist aber auch die Festplatte zu voll. Oder zu wenig Ram, und die Auslagerungsdatei nimmt die Platte zu sehr in Anspruch.
     
    hobie, 05.03.2005
  4. Peter M.

    Peter M.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    schau dir mal die importierten files in quicktime an. "informationen über diesen film" z.b. die sampleraten vom ton etc. wenn die daten nur in den rechner reinlaufen -> null probleme, jedenfalls bei mir. wenn konveriert werden muss -> ???

    daak
     
    Peter M., 05.03.2005
  5. Geolino

    GeolinoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Auf Dosen Rechnern gibt es das Problem auch, da war das Problem eine zu langsame Festplatte, reicht die Platte vom iBook vielleicht nicht aus um ein DV-Video zu capturen?
     
    Geolino, 05.03.2005
  6. oha_md

    oha_md Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Feedback. Nachdem ich enttäuscht feststellen musste, dass es "nicht geht", habe ich das Projektverzeichnis in "Filme" gelöscht.

    Nun kommt das nächste Problem: OSX oder wer auch immer, gibt den Speicher nciht mehr frei. von den 10Gig waren nachdem capturen 6Gig frei. Nach dem löschen, sind es immernoch nur 6Gig. Ich habe jetzt 1h danach gesucht (mit Onyx versteckte Files eingeblendet usw)...

    Ich bin das erstemal mächtig angepisst von OSX :( Kein Capturen und nun sowas...


    Weiß jemad, wo man die 4Gig wieder herbekommt ? Ich bin nahe dran, die Platte zu formatieren....


    Gruß
    Oliver
     
    oha_md, 05.03.2005
  7. oha_md

    oha_md Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Datenrate: 6,8MB/s


    Zuviel? Wüsste nicht, wo ich das beeinflussen könnte.


    Gruß
    Oliver
     
    oha_md, 05.03.2005
  8. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Also grundsätzlich muss das capturen mit deinem iBook ohne Probleme gehen. Meins ist 400 Mhz langsamer und es klappt trotzdem ohne Probleme. Auch von der Festplatte habe ich "nur" die langsame mit 4200 rpm drin.

    Hast du evtl. Filevault aktiviert? (Wäre eine Erklärung)

    Zu dem fehlenden Platz: Hast du dich mal ein/ausgeloggt, oder neu gestartet? Vielleicht ist während dem capturen nur die Auslagerungsdatei vergrößert worden.

    cla
     
  9. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Für heutige Festplatten eine Kleinigkeit.

    cla
     
  10. oha_md

    oha_md Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0

    Filevault ist aktiv. Ich hatte versucht es testweise zu deaktivieren, leider meldet es: "Kann mich nicht deaktivieren, da zu wenig Festplattenplatz verfügbar ist" :) Selbst nach den verschwundenen 4 Gig sind noch 6Gig frei... soltle reichen !?


    Ich suche noch wie ein Blöder die 4Gig....


    Und dann wird Filevault deaktiviert. Ich denke, das es die Lösung für das Captureproblem ist.

    mfg
    Oliver
     
    oha_md, 05.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verliere Frames beim
  1. alphabeta
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    117
    alphabeta
    10.01.2017
  2. fladnag
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.572
    fladnag
    20.04.2009
  3. Martin Bond

    Verpixelte QT-Frames

    Martin Bond, 14.05.2008, im Forum: Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    528
    Martin Bond
    14.05.2008
  4. Der Apfel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    410
    Der Apfel
    10.07.2007
  5. frustrated.funk

    film-frames einzeln ausdrucken

    frustrated.funk, 08.03.2007, im Forum: Video
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    763
    mrwatch
    09.03.2007