Verlangsamter Systemstart nach Einbau von zweiter HD

seif

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.03.2003
Beiträge
22
Guten Tag,
ich habe ein kleines Problem mit einer zweiten Festplatte (Maxtor 4R080L0) in meinem Mac. Die Festplatte ist zwar etwas älter, funktionierte allerdings bis vor kurzem vorzüglich.
Gestern Mitag hing sich mein System beim Beenden von Call Of Duty (nur um zu zeigen, dass es sich hier um keine Aktivität auf der zweiten Festplatte handelte) auf und reagierte auf nicht mehr. Nach einem Reset startete er zwar normal, verbrachte allerdings 3-4 Minuten während des OS X Startbildschirms unter dem Menüpunkt "Warte auf lokale Volumes". Der Bunte balken bewegte sich durchgehend. Nachdem OS X (10.3.7) dann vollkommen geladen ist, funktioniert alles wieder einwandfrei. Auch wenn ich Daten auf der zweiten Festplatte hin und herschiebe, gibt es keinerlei Probleme.
Um den Fehler einzugrenzen, habe ich dann die Zweite dann wieder ausgebaut, et voilà er startet wider mit der alten Geschwindigkeit. Es liegt dann also definitiv an der zusätzlichen Festplatte.
Auf der Festplatte ist nur eine große UFS-Partition. Die Partition habe ich mit dem Festplatten-Dienstprogramme überprüft, allerdings ohne Fehlerergebnis. Ich habe auch die Energiesparfunktion "Festplatten nach Möglichkeit abzuschalten" deaktiviert, allerdings brachte das auch keine Besserung.

Volume „Daten“ überprüfen
140 files, 8769953 used, 68783641 free ** /dev/rdisk1s10 (NO WRITE)
** Last Mounted on /Volumes/Daten
** Phase 1 - Check Blocks and Sizes
** Phase 2 - Check Pathnames
** Phase 3 - Check Connectivity
** Phase 4 - Check Reference Counts
** Phase 5 - Check Cyl groups

1 Volume überprüft
1 Volume mit anderem Typ als HFS überprüft

Ich kann so keine Beeinträchtigung der Systemfunktionalität oder Geschwindigkeit feststellen, allerdings nerven 5 Minuten Bootzeit doch sehr.
Hat vielleicht jemand eine Idee, woran das genau liegt und wie ich das Problem beheben kann? Ich möchte mir eigentlich ungern eine neue Festplatte kaufen.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

mfg.

Seif
 

seif

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.03.2003
Beiträge
22
Hallo,
erstmal Danke für die schnelle Reaktion.
Die Rechte kann man (zumindest mit dem Tool von OS X) nur von der Startpartition reparieren. Das brachte mich allerdings auf die Idee, die Partition so reparieren zu lassen. Und schauther, es funktioniert wieder. Da hätte ich eigentlich auch selber draufkommen können, ich suchte den Fehler allerdings mehr an der Hardware und nicht an der Partition.
Vielen Dank für den Tipp! =)

Beste Grüße

Seif
 
Oben