Benutzerdefinierte Suche

Verkauft Apple Email-Adressen an Spammer?

  1. pique

    pique Thread Starter

    Hi,

    da mehrere Macuser bereits darüber berichtet haben, dass sie nach Bestellung von Hardware im AppleStore oder nach dem Download von Software von der Apple Site nun auf einmal Spammails bekommen, stelle ich die oben bereits genannte Frage:

    Verkauft Apple Email-Adressen an Spammer?


    Oder haben Sie Spyware auf ihren Servern?
     
    pique, 27.10.2004
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    das halte ich fuer eine wenig naheliegende Vermutung. Apple lebt von der Loyalitaet seiner Kunden. Warum sollten sie die aufs Spiel setzen?

    Ich bestelle regelmaessig im Apple Store, ich lade Software von deren Server und gebe dort meine e-mail Adresse an und habe eine .mac account mit mehreren alias namen. Auf keinem der .mac accounts bekomme ich spam - nur auf meinen @yahoo.com account.

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 27.10.2004
  3. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Ich hab bisher schon mehrfach dort bestellt, meine Frau auch - auf beiden Accounts kein Spam.

    ad
     
    admartinator, 27.10.2004
  4. judicious

    judiciousMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    war bei mir auch so... nur weiss ich nicht ob die adressen verkaufen. ich denke eher nicht. den auch eine firma wie apple kann isch ein solchen vorwurf nicht leisten. eher denke ich das irgend ein fehler auf der homepgae vorliegt der spammern/crackern das auslesen von email adressen ermöglicht.
     
    judicious, 27.10.2004
  5. blipper

    blipperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    ich bekommen den Newsletter, aber ich habe nie spam erhalten. Ich nehme an, sie tun das nicht.
     
    blipper, 27.10.2004
  6. ralfinger

    ralfingerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    Apple als Firma bestimmt nicht. Unfug. Allerdings kann sich kein Unternehmen 100% dagegen schützen, dass nicht irgendein Mitarbeiter Adresshandel treibt. Das gabs schon immer, sogar schon bevor es ein Internet gab. Insofern, ... alles im Lot.
     
    ralfinger, 27.10.2004
  7. mami

    mamiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    auf meiner .mac adresse iss absolut kein spamm zu finden
     
    mami, 27.10.2004
  8. Keule

    KeuleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    no SPAM

    Bei mir das gleiche. (Hab allerdings keine Bestell - Frau, muss ich selbermachen... :D )
     
    Keule, 27.10.2004
  9. Kexs

    KexsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Apple darf ungefragt keine Userdaten weitergeben. Entweder ihr habt irgendwo angekreutzt, dass Apple die Daten weitergeben darf oder ihr habt euch wo anders registriert und eure E-Mail-Adresse preis gegeben. Vielleicht habt ihr eure Adressen auch auf einer Internet-Seite (z.B. ein Gästebuch) verewigt, dann finden euch nämlich Spamer in nullkommanüscht.

    Grüße an die zahlreichen Füße
     
    Kexs, 27.10.2004
  10. klaus41542

    klaus41542MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Spam ist nicht so einfach heute. Ich selbst habe Glück, das ich damit keine Probleme habe.

    Ich hatte für meinen Sohn einen Mail-Account angelegt. Es dauerte etwa 3-4 Tage dann ging der Spam los, obwohl ich die Addresse noch nicht bebutzt hatte. Zum Glück, kannte mein Sohn den Zugang noch nicht.

    Für diese Angebote ist er mit 11 Jahren noch zu klein.
     
    klaus41542, 27.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verkauft Apple Email
  1. DH1986
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    714
  2. skoops
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    527
  3. Khezuhl
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.264
    Veritas
    21.02.2017
  4. BlurCore
    Antworten:
    100
    Aufrufe:
    11.338
    pc-bastler
    17.02.2017
  5. fknapp
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.686