Verkabelung IMAC-PC, Countdown läuft ab jetzt.

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Modetrend, 20.05.2005.

  1. Modetrend

    Modetrend Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Hallo, mein neuer IMAC ist auf dem Weg von Shanghai nach Oberbayern. Um für den Aufbau gerüstet zu sein, würde ich gerne die Verbindungen (d.H. welches Kabel in welchem Anschluss vorab erfahren.
    Folgende Hardware ist vorhanden: IMAC, WLAN+Bluetoth integriert, Airport Extrem Basisstation---XP, SP2 Rechner mit Ethernetanschluss aber ohne WLAN;DSL Modem; Ethernet Netzwerkumschalter (5 Ports) von Belkin, Firewirekabel 2,5m; Drucker Canon i 865 USB;
    Ich will für beide Rechner einen seperaten Internetzugang, keine Verbindung von MAC zu PC notwendig,will aber den Drucker für beide benutzen. Habe eine Flatrate bei T-COM und will beide Rechner über diese Verbindung laufen lassen. Der Mac soll mit WLAN ins Netz gehen, der PC verkabelt mit Ethernetkabel.
    Ich bin für alle Tips dankbar (Mac-Einsteiger).
     
  2. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Was willst Du nun, für jeden Rechner einen separaten Netzzugang oder für beide die Flatrate?

    Snoop
     
  3. Modetrend

    Modetrend Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Für beide den gleichen Internetzugang.
     
  4. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Ok, dann kabelst Du den PC an den LAN-Port der Airport-Extreme. Der iMac verbindet sich über WLan ebenfalls mit der APX. Den Drucker kannst Du, wenn er unterstützt wird, am USB-Port der APX betreiben. Wenn das nicht geht, musst Du den Drucker an einen Rechner hängen und dort freigeben.

    Am besten lässt Du PC und iMac automatisch IP-Adressen von der APX beziehen.

    Das DSL-Modem hängst Du an den WAN-Port der APX und richtest in der Routerkonfig der APX deinen Internetzugang ein. Voila, das war's.

    Wenn Du noch weitere Rechner über Kabel anschließen willst, kannst Du noch den Switch zwischen PC und APX hängen, da hast Du dann nochmal ein paar Ports für alle Fälle.

    Snoop
     
  5. Tom77

    Tom77 Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.05.2004
    einfach den Drucker an USB (Airport Extreme - AE) anschließen, die AE hat nur einen LAN Port, oder? also Ethernethub an LAN der AE angeschlossen und daran kommt nun der PC und das DSL Modem - fertig!
    der Imac connected via WLAN...
    viel Spass
     
  6. Tom77

    Tom77 Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.05.2004
    ... mist zu langsam...
     
  7. Modetrend

    Modetrend Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Danke, alles kopiert und studiert.
     
  8. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Ne, wenn Du das DSL-Modem an den Switch anschließt, gibt's kein routing.

    Die APX hat einen WAN-Port, an den das DSL-Modem passt, und einen LAN-Port, nur die Airport Express hat lediglich einen Port, der aber auch ein WAN-Port ist. An die APE kann man daher keine lokalen Rechner per Kabel anschließen.

    Snoop.
     
  9. Modetrend

    Modetrend Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Habe gerade die Anschlüsse auf der Apple-site an der APX gefunden. 1 x WAN und 1 x LAN, USB und Netzanschluss.
     
  10. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 Mitglied

    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    294
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    WLAN-Kabel? :D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.