Vergleich CS2 (G4) – CS3 (Intel)

Eames

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
Salli!

Wieso läuft eigentlich CS2 auf meinem Powerbook G4 deutlich flotter als CS3 auf meinem MacBook Pro?

Mal abgesehen davon, dass mir die Intel Rechner insgesamt träger vorkommen als die alten PPC Rechner, fällt es mir bei Photoshop CS3 ganz deutlich auf.

Auf dem Powerbook kann ich die gesamte CS2 Suite geöffnet haben und flink zwischen allen Applikationen wechseln.
Bei meinem MacBook Pro ist schon Schluss mit Multitasking, wenn ich bereits Photoshop geöffnet habe. :confused:

Wie ist eure Erfahrung?

Gruß, Eames
 

Stilzicke

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
415
Wieviel Arbeitsspeicher hast du denn in den beiden Rechnern und was für Festplatten?
 

Eames

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
Festplatten weiss ich nicht - In beiden 2 GB RAM.

Mehr als 2GB darf ich ja nicht in mein MBP I CD nicht einbauen.
Wer weiss was sich Apple dabei gedacht hat?

Ist aber bei meinem Büro MBP I C2D mit 4 GB nicht anders.
 

Schattenmantel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2002
Beiträge
1.759
Okay ich hab zwar in meinem MBP 3GB RAM drin aber der Geschwindigkeitsunterschied gegebenüber meinem alten P4 Book ist massiv. Hatte damals 2GB mit 5400rpm Platte und CS2 und hab 80-100MB tifs mit 8bit gleich verarbeitet wie jetzt 100-300MB tifs mit 16bit.. :)
 

georgeharell

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
514
ich merke hier auch nen ordentlichen Unterschied. ISt auf jeden Fall um einiges schneller.

PB 1,5 Ghz mit 2GB RAM
MBP 2,4 Ghz mit 4 GB RAM
 

Eames

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
@Vorposter: Was ist nun schneller bei euch? CS2 oder CS3?

Kann es daran liegen, dass ich in aller Regel mit sehr vielen Ordnern und Unterordnern arbeite?

Habe ich evtl. ein wichtiges Update verpasst, welches auch die Updatefunktion von PS CS3 nicht findet?

Bei meinem privaten CD ist das so - Bei meinem Büromac C2D ist das auch so.

CS3 = Sehr lahm, massive PageOuts
CS2 = Flink, kaum Pageouts
 

lexa2000

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2003
Beiträge
821
Kann es daran liegen, dass ich in aller Regel mit sehr vielen Ordnern und Unterordnern arbeite?

Habe ich evtl. ein wichtiges Update verpasst, welches auch die Updatefunktion von PS CS3 nicht findet?

Bei meinem privaten CD ist das so - Bei meinem Büromac C2D ist das auch so.

CS3 = Sehr lahm, massive PageOuts
CS2 = Flink, kaum Pageouts
hattest du nicht auch das problem mit dem langsamen rechner vor kurzem hier im forum?:confused:
 

Eames

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
Schon, aber das Photoshop Problem habe ich auch auf meinem Büromac.
Mein privater ist nur noch langsamer.

Wie mir scheint, verbraucht PS CS3 so viel Resourcen, dass man kaum noch etwas anderes machen kann.
Daher ist mein privates I CD auch richtig langsam.
Bei einem direkten Vergleich hat sich gezeigt, dass beide MBP lahme Kisten sind was den CS3 angeht.
Ob mit 2 oder 4 GB.

Mein G4 Powerbook ist da deutlicher schneller.
Mit schneller meine ich nicht unbedingt Filter oder ähnliches.
Ich beziehe mich hier auf:

- Start des Programms.
- Speichern von Dateien
- Drag & Drop Operationen (Verschieben von Gruppen etc.)
- Hoher Speicherverbrauch
 

Placente

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
223
Ich war auch herbe enttäuscht!
Vorher CS2 auf Powerbook 867 MHz - 640 MB
Nachher CS3 auf iMac C2D 2.16 GHz - 2 GB
Der Geschwindigkeitszuwachs haut einen nicht von den Socken.
 

misterbo

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
50
Hallo Eames.

Warum nun CS3 deutlich langsamer ist, kann ich dir nun nicht sagen, das weiss wohl nur das Entwicklerteam von Adobe :)

Hast du mal den direkten Vergleich gemacht, zwischen CS2 und CS3 auf jeweils dem Powerbook und dem MBP? Wäre mal interessant zu sehen auf welchem System der Unterschied von CS3 zu CS2 wie hoch ist.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass CS3 deutlich langsamer geworden ist. Auf meinem G5 Dual ist es spürbar, stört aber nicht bei der Arbeit. Auf meinem alten G4 iBook 800 setzte ich CS3 nur sehr "bewusst" ein, da es doch sehr sehr lahm ist. (Kann ja leider nicht mehr als 640MB Ram einbauen :(

Gruß
misterBO
 

ThoRic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
2.615
CS3 ist auf gleicher Plattform nur bei Intelmacs schneller als CS2.
Ob und wieviel schneller der Intelmac mit PS CS3 ist. lässt sich am ehesten mit sowas überprüfen:
http://www.richard-ebv.de/images/HDS/psBench.zip
(Javascript in Programme/Photoshop XY/Vorgaben/Skripten/ legen und Aktion in PS laden0 Gestartet wird das ganze dann über Menü: Datei -> Skripten -> PS Bench Action (ohne PS-Neustart erscheint das Javascript dort nicht in der Liste, dann muss man es per 'Durchsuchen' auswählen.))

An den Algorithmen hat sich nichts getan, somit ist auch die Mehrprozessorunterstützung von PS eher eine Farce.
Wann wirklich mal mehr als ein Kern oder Processor schafft, kann man bei obige Testsuite und mitlaufender Aktivitätsanzeige beobachten. Drehen und radialer Weichzeichner sind fast die einzigen, die mehr als einen Prozessor wirklich auslasten. Was aber der eigentliche Hammer ist, es gibt jede Menge Befehle und Filter in PS die nichtmal _einen_ Prozessor komplett auslasten. Böse Zungen würden behaupten, das Programm ist künstlich gedrosselt ;-)

Wenn bei obigem Benchmark herauskommt, das der Intelmac doch eine Ecke schneller ist (muss nicht sein, der G5 Quad und der MacPro Dual2,66 halten sich bei dem Test ziemlich die Waage), dann liegt es entweder an den Settings oder an irgendeinem anderen Bremser im Hintergrund.

MfG

ThoRic
 

Eames

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.608
Der G4 hatte doch noch die Altivec Unterstützung in CS2.
Die gibt es ja bei den Intels auch nimmer.

Dass nur ein Kern angesprochen wird ist mir auch schon aufgefallen.
Danke für das Tool! Werde ich mal ausprobieren. :)
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.660
Also naja, Photoshop CS 2 lief auf meinem alten G4 Mac Mini (1. Rev - kleinstes Modell) schon ziemlich zäh.

PS CS3 auf meinem MacBook läuft aber wie ne 1! Wunderbar.
 

shortcut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
2.949
photoshop – egal welche version – wird langsamer, je mehr protokollschritte auf die festplatte(n) ausgelagert werden müssen. daher empfiehlt sich, die protokollschritte auf ein verträgliches maß zu reduzieren und gegebenenfalls mit schnappschüssen zu arbeiten. vor allem bei der stapelverarbeitung wirken sich mehrere protokollschritte extrem bremsend aus.
 
Oben