Verfügbarer und freier Speicher beim iPhone

Pinguin777

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
18
Hallo, eigentlich reichen mir 256 GB beim iPhone-Speicher völlig. Trotzdem erlebe ich immer wieder eine Diskrepanz zwischen dem angezeigten „verfügbaren Speicher“ lt. Einstellungen und dem effektiv freien Speicher. Wenn ich bei meinem jetzigen 13 Pro Max beispielsweise bei momentan 159,78 GB „verfügbarem“ Speicher insgesamt in meiner Navi-App eine Karte neu installieren möchte, wird mir dort als „freier Speicher“ lediglich 77,32 GB angezeigt. Wenn ich dem dann auf den Grund gehe und mir in der Mac-App iMazing die Situation genauer anschaue, finde ich dort differenzierter „77,32 GB frei und 82,45 GB bereinigbar“ - was nach Adam Riese also genau 159,78 GB ergibt! Hilft mir im Zweifel aber nicht viel (bei meinem letzten iPhone hatte ich noch 30 GB verfügbaren, aber nur 4 GB freien Speicher!). Und wer nun meint, die zu bereinigenden 82,45 GB wären die Apps, die unbenutzt und damit ausgelagert werden könnten, hat sich auch getäuscht. Die machen nämlich nur ca. 37 GB aus.

Leider konnte mir bisher niemand sagen, wie und wo ich die 82,45 GB zu bereinigenden Speicher finde, auch iMazing leider nicht. Den Müll würde ich nämlich gerne los werden, um mein neues iPhone etwas länger als nur 1-2 Jahre D8011E48-4D00-408A-96F5-65E4563B5E2A.jpeg bespielen zu können!

Wer hat einen Tipp für mich?
 

creaOrg

Registriert
Dabei seit
22.04.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Hallo Pinguin777!
Ich kam gestern per Google auf deine Frage, weil ich mir Antwort auf diese Frage erhoffte.
Nachtstunden später und um CHF 50.00 leichter kann ich dir heute meine Antwort geben: Diesen Speicher kannst du nur zurückgewinnen, wenn du ein (verschlüsseltes!) Backup erstellst und nachher dieses Backup zurückspielst.

vorher:
vorher.jpg


nachher:
nachher.jpg


Ich hoffe, das klärt die Frage - für dich, und für weitere User, die auch per Google auf diesen Thread gelangen!

(Moderator: Abo und App Hinweis entfernt)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.233
Punkte Reaktionen
4.339
Warum gibts da jetzt viel mehr Apps und weniger Medien? Find ich komisch.

Da braucht’s kein Tool wie iMaging dafür…
Das kann man auch ganz einfach mit einem iTunes/Finder Backup machen! Bzw. iCloud Backup vermutlich auch. iOS ist etwas komisch und müllt sich selber mit „Sonstiges“ bzw. „Systemdaten“ zu die oft nicht mehr weg gehn, ausser wenn man eben neu vom Backup aufsetzt. Auch brauchen die Apps auf einem iPhone mit viel Speicher immer mehr Speicherplatz als auf iPhones mit wenig Speicher, dort sammeln sie nicht so viel Cache der nicht mehr weg geht an! Heißt: auf einem neuen 256GB iPhone hat man mit seinem gleichen iOS System nach paar Wochen Nutzung nicht 128GB mehr Speicher frei wie beim alten 128GB Modell da sich die Apps jetzt auch mehr genehmigen.
 

Pinguin777

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
18
Warum gibts da jetzt viel mehr Apps und weniger Medien? Find ich komisch.

Da braucht’s kein Tool wie iMaging dafür…
Das kann man auch ganz einfach mit einem iTunes/Finder Backup machen! Bzw. iCloud Backup vermutlich auch. iOS ist etwas komisch und müllt sich selber mit „Sonstiges“ bzw. „Systemdaten“ zu die oft nicht mehr weg gehn, ausser wenn man eben neu vom Backup aufsetzt. Auch brauchen die Apps auf einem iPhone mit viel Speicher immer mehr Speicherplatz als auf iPhones mit wenig Speicher, dort sammeln sie nicht so viel Cache der nicht mehr weg geht an! Heißt: auf einem neuen 256GB iPhone hat man mit seinem gleichen iOS System nach paar Wochen Nutzung nicht 128GB mehr Speicher frei wie beim alten 128GB Modell da sich die Apps jetzt auch mehr genehmigen.
Ich hab es befürchtet… Trotzdem danke für die Info!
 
Oben Unten