1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Verdacht nach Ablauf der Garantie Schaden

Diskutiere das Thema Verdacht nach Ablauf der Garantie Schaden im Forum iPhone.

  1. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    819
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Kenn ich aber (okay, von Amazon) auch anders. Ich hatte einen TCL Fernseher, der exakt 6 Wochen vor Ablauf der 24 Monate einen drei Pixel hohen horizontal verlaufenden Bildfehler im Panel gezeigt hat. Wurde anstandslos ersetzt. Gegen Erstattung des vollen Kaufpreises, weil es das Ding neu nicht mehr gab.

    Hätte ich auch schön blöd dagestanden, wenn nicht. Denn wie hätte ich als Enduser „beweisen“ können, dass ein Panel schon zum Kaufzeitpunkt einen die Lebensdauer drastisch verkürzenden Fertigungsfehler aufgewiesen hat?
     
  2. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Das ändert nichts an dem, was meine Vorredner bereits gesagt haben, dass es keineswegs unseriös ist, wenn man sich auf klar definiertes Recht beruft. Du magst ja deine persönliche Sicht auf die Dinge haben, das ändert aber wie gesagt nichts an der Rechtslage und auch nichts daran, dass deine Behauptung nicht zutreffend ist.
    Wer auf die Beweislastumkehr verzichtet ist lediglich kulanter als ein anderer Händler, der nicht darauf verzichtet.
     
  3. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Scheixx Apple....unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben
    Früher war mehr Lametta
    :D
     
  4. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    819
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Ja, dem Händler kann man letztlich tatsächlich keinen Vorwurf machen. Sehr wohl aber dem Gesetzgeber für eine weitere völlig praxis- und lebensferne Regelung. Denn es geht hier um „Beweise“, die durch einen Endverbraucher in aller Regel nicht zu erbringen sind. Im Falle von elektronischen Bauteilen etwa wäre das, wenn überhaupt, allenfalls durch technische Gutachten möglich, deren Kosten die Beträge, um die es geht, vermutlich in beinahe jedem Fall um ein Vielfaches übersteigen würden.

    Schön also, dass es Händler gibt, die hier (wieder einmal) für Fehler der Politik den A.... hinhalten!
     
  5. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Vielleicht hat man es gerade deshalb so entschieden .....
    In Deutschland haben doch die Konsumenten eh fast keine Rechte....siehe Dieselaffaire.....
     
  6. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    4.455
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Gerade die Dieselaffaire ist ein Paradebeispiel für einen Fehler, der von Anfang an bestand. Wie man das nun vor Gericht durchsetzt ist freilich etwas völlig anderes.
     
  7. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Es ist schon ein Musterbeispiel wie VW mit europäischen Gerichten Schlitten fährt im Gegensatz zu dem Verhalten in den USA.
     
  8. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    819
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Ja, in der Tat traurig, dass Konsumenten im Ausland gegenüber einer kriminellen Industrie bessere Chancen haben, ihre Rechte durchzusetzen, als in dem Land, von dem aus sie ihr Unwesen treibt.
     
  9. DannyM

    DannyM Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    31.01.2011
    Fast noch trauriger ist, dass die deutschen Konsumenten dieser Industrie weiterhin die Bude einrennen und das Geld hinterherwerfen...
     
  10. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    819
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    ...wobei es da ja nicht um einen „Gewährleistungsfall“ geht, sondern um Betrug. Mit seinen straf- und zivilrechtlichen Konsequenzen.

    ...oder eigentlich gehen sollte. Aber hier hält ja die Übermutti ihr schützendes Händchen über die Verbrecher.
     
  11. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1.422
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Ja sehr erstaunlich. Da zeigt sich wer die Macht im Staate hat, nicht die Politiker sondern die Unternehmen....
     
  12. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    819
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Hängt immer auch ein bißchen von der Korrumpierbarkeit der jeweiligen Politiker ab. Aber bei Frau Merkel, da wissen halt sämtliche Auto-, Energie-, Finanz- und sonstige „Lobbys“, was sie an ihr haben.
     
  13. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Sind doch alles mündige Bürger, insofern dürfte den allermeisten Käufern der CO2- und Stickoxideausstoß dann wohl am Allerwertesten vorbeigehen. Wer nun glaubt, den Stab über diese Konsumenten brechen zu müssen, der sollte die stets vorhandenen Balken im eigenen Augapfel nicht übersehen, bevor er moralisierend salbadert. :)
     
  14. DannyM

    DannyM Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    31.01.2011
    Ich moralisiere nicht, ich wundere mich nur, wie man bei solchen Betrügern noch kaufen kann. Ich rede gar nicht über die Umwelt, ich rede darüber, dass die vom Betrug betroffenen Käufer mit freundlicher politischer Unterstützung in Deutschland noch einmal beschissen wurden. Sie wurden zu halbseidenen Software-Updates gezwungen, ihnen wurde vom Staat ein Nutzungsverbot bei Nichtbefolgung und damit praktisch eine Enteignung angedroht - während man den armen Konzernen nicht zumuten konnte, eine wirkliche Verbesserung per Hardware-Update vorzunehmen. Einem Freund in den USA erging es mit seinem Passat ganz anders, und die Kiste war sogar nur geleast. Aber deutsche VW-Kunden sind da anscheinend schmerzbefreit.

    Bescheiß mich einmal - Schande über dich! Bescheiß mich zweimal - Schande über mich!
     
  15. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Nun, irgendeinen Grund muss es ja wohl geben, dass die Verkaufszahlen bei VW weiter ungebrochen hoch liegen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...