Verbindung zwischen Adressbuch und Nextcloud herstellen. Wie genau?

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
Trotz diverser Anleitungen aus dem Internet gelingt es mir nicht, eine neues Internetkonto für Kontakte herzustellen. Es kommt einfach keine Verbindung zustande.
Das Adressbuch ist bei NC bereits importiert und funktioniert auch.
Der externe Link lautet (anonymisiert):

https://www.domain.de/cloud/remote.php/dav/addressbooks/users/Meinname/contacts/

Was genau muss ich in die entsprechenden Felder eintragen und was muss ich bei Nextcloud vorbereiten?


Nextcloud1.jpg
Nextcloud2.jpg
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.117
Eigentlich sollte das unproblematisch sein - Du klickst im Browser in der Nextcloud auf das Rädchen "Settings" links unten und dann auf die drei Punkte. Du wählst "Copy Link" und trägst das Kopierte dann ein in die CardDav-Settings (Serveradresse). Benutzername und Psswort kennst Du ja wohl, der Rest kann leerbleiben.

Allerdings hängt deine Nextcloud im Unterverzeichnis "cloud": https://www.domain.de/cloud/remote.php/dav/addressbooks/users/Meinname/contacts/

Und dann funktioniert es mit den Apple-Bordmethoden schon seit 10.11 nicht mehr richtig. Schau mal, ob Du das ganze so umkonfigurieren kannst, dass der Link nachher so lautet:

https://www.domain.de/remote.php/dav/addressbooks/users/Meinname/contacts/

Dann klappt es völlig problemlos. Das gleiche gilt übrigens auch für den Kalender und CalDav.


Bildschirmfoto 2019-07-26 um 08.50.04.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.081
Die serveradressen und den benutzernamen kann dir nur der admin deiner nextcloud installation geben.

Das passwort solltest nur du wissen.

Edit: hab den eingangspost wohl falsch interpretiert...
Die anleitung von @JeanLuc7 ist vermutlich zielführend.
Viel erfolg.
 

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
Eigentlich sollte das unproblematisch sein - Du klickst im Browser in der Nextcloud auf das Rädchen "Settings" links unten und dann auf die drei Punkte. Du wählst "Copy Link" und trägst das Kopierte dann ein in die CardDav-Settings (Serveradresse). Benutzername und Psswort kennst Du ja wohl, der Rest kann leerbleiben.
Mist, jetzt habe ich extra mein MBP mit zur Arbeit genommen und nun komme ich nicht ins Internet, obwohl ich im WLAN bin. :confused:
Ich kann es also erst heute Abend testen.

Das sollte auch so bleiben, ich habe extra einen Unterordner angelegt. Im Hauptordner liegen nämlich meine Websitedateien. Das wird sonst so unübersichtlich.
Macht denn ein Ordner mehr oder weniger wirklich einen Unterschied? Oder ist es nur der Name „cloud“? Wenn ich ihn in „pittiplatsch“ umbenenne, hat der Mac dann immer noch ein Problem damit?


Dann klappt es völlig problemlos. Das gleiche gilt übrigens auch für den Kalender und CalDav.
Der Kalender funktioniert merkwürdigerweise, allerdings nutze ich da Thunderbird und nicht den Apple-Kalender.
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.117
Macht denn ein Ordner mehr oder weniger wirklich einen Unterschied?
Ja, leider. Es ist egal, wie der Unterordner heißt - dass er vorhanden ist, erzeugt das Problem. Vielleicht kannst Du per Apache-Konfiguration erreichen, dass Zugriffe auf die Nextcloud per Alias an den Unterordner weitergereicht werden - es gibt dazu Anleitungen im Netz, die ich selbst allerdings nicht ausprobiert habe. Meine NextCloud läuft in einer VM auf einem Mac - da konnte ich einfach neu aufsetzen. Falls Du für "NextCloud" nichts findest - der Fehler tritt auch beim Schwesterprodukt "OwnCloud" auf. Suche also ggf nach OwnCloud / macOs / CardDav - da kommen mehrere Vorschläge, die den Fehler beschreiben.

Was wohl ebenfalls gehen sollte: eine Subdomain, die dann auf den Unterordner zeigt.
 

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
Was wohl ebenfalls gehen sollte: eine Subdomain, die dann auf den Unterordner zeigt.
Meinst Du cloud.domain.de? Das führt zu Problemen mit dem Zertifikat, das gilt nämlich nur für domain.de.
Ich könnte eine Weiterleitung in die htaccess eintragen. Würde das funktionieren?
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.117
Meinst Du cloud.domain.de? Das führt zu Problemen mit dem Zertifikat, das gilt nämlich nur für domain.de.
Ich könnte eine Weiterleitung in die htaccess eintragen. Würde das funktionieren?
Ja, das meinte ich. Hol dir doch ein neues Zertifikat über lets-encrypt - sofern dein Hoster das zulässt. Ansonsten probier mal die weiterleitung - wie gesagt, es gibt da bereits Anleitungen zu htaccess, ich habe sie aber nicht selbst ausprobiert.
 

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
Okay, danke vorerst. Ich schau mir das heute Abend von zu Hause aus an.
 

JackTirol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2005
Beiträge
3.383
Was? Diesen Bug gibt es immer noch? Mich hat er vor Jahren ganz schön Nerven gekostet. Das Problem ist, dass als Ziel nur ein Rootverzeichnis akzeptiert wird. Unterordner werden ignoriert. Diverse Workarounds habe ich damals auch probiert, die aber durchweg erfolglos waren. Die Lösung war dann für mich eine eigene Domain für meine Owncloud / später Nextcloud. Damit liegen die Daten auf dem Webserver wieder im Root dieser Domain und die Verbindung wird akzeptiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang, bowman und dg2rbf

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.664
...ohne eigene Domain ist das doch ohnehin ziemlich witzlos, finde ich, zumal Webspace + Domain nicht so sonderlich teuer ist...
 

JackTirol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2005
Beiträge
3.383
...ohne eigene Domain ist das doch ohnehin ziemlich witzlos, finde ich, zumal Webspace + Domain nicht so sonderlich teuer ist...
Nicht unbedingt. Eine Subdomain würde eigentlich den selben Zweck erfüllen. Und bis OS X 10.11 (oder wars 10.10?) hat das für mich gut funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
...ohne eigene Domain ist das doch ohnehin ziemlich witzlos, finde ich, zumal Webspace + Domain nicht so sonderlich teuer ist...
Ich hab ja schon 'ne eigene Domain, da liegt meine Website und meine E-Mail-Adressen. Nur Kalender und Kontakte sind noch bei Google, und das würde ich gern ändern.
So, am Pfad oder falschen Einstellungen in Nextcloud liegt es schon mal nicht, Thunderbird mit Cardbook übernimmt das Adressbuch ohne Probleme.
Ich werde mal weiterbasteln und melde mich wieder, wenn's was Neues gibt.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
ein redirect funktioniert(e) auch nicht immer. ich würde ebenfalls eine subdomain empfehlen.
 

Sunlion

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.09.2009
Beiträge
808
Ganz recht, Redirect über htaccess habe ich gerade versucht, es klappt nicht.
Nach der von JeanLuc7 beschriebenen Methode kann ich offenbar eine Verbindung herstellen, es kommt zumindest keine Fehlermeldung, und die Kontakte werden auch links im Adressbuch als Name angezeigt, nur leider ist es leer. Es sind also keine Kontakte im rechten Fenster zu sehen.
Ich hab keine Lust mehr, die Fehler von Apple-Produkten auszubaden, ich nutze einfach nur noch Thunderbird und gut ist.
Danke Euch für Eure guten Tipps!
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
657
Hat mittlerweile jemand eine Lösung für dieses Problem gefunden, also wie es ohne eigene Domain nur für Nextcloud funktioniert?

Kämpfe nämlich auch gerade mit dem Adressbuchabgleich
 
Oben