Verbindung zum App Store nicht möglich trotz Internet OS X 10.8.5

Bobo2040

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
25.05.2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte meinen MacBook, welcher mit Version 10.8.5 läuft auf High Sierra updaten. Leider kann ich mich nicht mit dem App Store verbinden. Ich habe es mit LAN sowie WLAN probiert und es steht dort:

Verbindung zum App Store nicht möglich
Es ist eine Internetverbindung erforderlich.

Ich dachte es liegt daran, das dieser Mac mit keiner Apple ID verbunden ist, also wollte ich meine Apple ID verknüpfen, leider geht dies auch nicht. Der App Store stürzt nach einem Klick auf den Anmelden Button einfach ab und wird geschlossen. Wenn ich meine Apple ID über die Systemeinstellungen hinzufügen will, dann wird das Passwort nichtmal überprüft, geschweige denn die Email Adresse. Ich habe testweise "Hallo123" und als Passwort "adfgsjdfgj" eingegeben. Zack. Direkt verbunden, was völliger schwachsinn ist.
Wenn ich eine neue Apple ID über den App Store erstellen will, dann komme ich bis zu der Seite wo ich meine Kreditkartennummer eingeben muss, mit dem klick auf Apple ID erstellen kommt dann wieder die Fehlermeldung:

Verbindung zum App Store nicht möglich
Es ist eine Internetverbindung erforderlich.

Mein Macbook ist von mid 2009 mit 4GB RAM und noch ca. 980GB freiem Speicher. Zudem habe ich diesen Beitrag von dem Mac geschrieben, also habe ich 100% eine Internetverbindung. Ein Neustart war ergebnislos.

Ich verstehe nicht was Sache ist, ich hoffe mir kann hier jemand behilflich sein.
 

Malice 313

Mitglied
Dabei seit
16.02.2018
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
323
Hast du irgendwas an "Sicherheitssoftware" installiert, die potenziell in den Datentransfer eingreifen könnte? Also z.B. Virenscanner oder LittleSnitch oder ähnliches?

Vielleicht hilft es auch den Router/das Modem mal neu zu starten.

Zu Testzwecken kannst du auch mal einen neuen User anlegen und schauen, ob es mit dem funktioniert.
 

Badoshin

Mitglied
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
198
Ich habe dasselbe Problem. Zusätzlich ist der iTunes Store nicht erreichbar. Fehlermeldung -9843.

Ich habe auch schon die Vorschläge von Malice 313 vergeblich probiert.

Und den Apple Support bemüht, leider auch vergeblich.

Deren Vorschläge: Den Netzzugang eines anderen Providers probieren. Es läge wohl an der Telekom, bei der ich bin.

Oder das Betriebssystem aktualisieren. Damit sollte ich zu einer autorisierten Werkstatt gehen, da ich ja keine Internetverbindung zum Appstore hätte. (Ok, ich weiss, dafür könnte man auch andere um Hilfe bitten.)

Mein Eindruck: Der Support hat im Nebel herumgestochert. Auch auf konkrete Fragen meinerseits keine wirklichen Antworten.

Beratung wie bei Saturn, etc.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.772
Punkte Reaktionen
4.971
Wenn ich jetzt die Aussage des TE : Mein Macbook ist von mid 2009 nehme dann ist es leider mit High Sierra Essig max geht 10.11.6 El Capitan
Auch falls es ein MacBook Pro ist.

Zu deinem Problem Badoshin kann ich dir nur das anbieten was du selber schon sagtest : (Ok, ich weiss, dafür könnte man auch andere um Hilfe bitten.)
Umm welchen Mac handelt es sich?
 

Badoshin

Mitglied
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
198
Danke für die Antwort. Die Information über den Rechner habe ich vergessen. Es ist der Macbook Pro 13,3'' noch mit DVD-Laufwerk, Modell Mitte 2012, neu gekauft 2013.

Ich wollte auch (noch) nicht upgraden (never change a running system, harte Erfahrungen mit dem Macbook, den ich davor hatte), sondern nur die Podcasts aktualisieren, das einige wofür ich iTunes benutze) und schauen, ob es aktualisierte Appversionen gibt. High Sierra sollte darauf laufen, zumindest wurde das mir im Appstore bis zu meinem letzten erfolgreichen Login so mitgeteilt. Ich habe auch die nach 10.8.5 erschienenen OS-Versionen heruntergeladen, damit sie in der Einkaufsliste erscheinen, falls der Rechner seinen Geist aufgibt, und ich mir einen gebrauchten kaufen müsste/sollte.

High (Sierra) erscheint mir noch nicht ausgereift, wenn ich feie Hilferufe hier und anderswo lese.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.772
Punkte Reaktionen
4.971
Dann nimm Sierra das läuft jetzt einigermassen rund.
 

Malice 313

Mitglied
Dabei seit
16.02.2018
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
323
Den Netzzugang eines anderen Providers probieren

Grundsätzlich keine schlechte Idee. Vielleicht kannst du ja mal das WLAN eines Bekannten o.Ä. ausprobieren.

Geht's dort, sind die Orte an denen man den Fehler suchen muss, dann liegt's schon mal nicht an irgendwelchen grundsätzlichen Problemen der Hardware/des Betriebssystems.
 

Badoshin

Mitglied
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
198
Nur ich kenne nur Leute, die auch bei der Telekom sind.
 

Badoshin

Mitglied
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
198
Jetzt scheint es wieder zu gehen, wenn auch etwas stotternd. Ich verstehe nicht.
 

Malice 313

Mitglied
Dabei seit
16.02.2018
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
323
Es gab ja gerade einen Schwung an iOS, watchOS und tvOS-Updates. Vielleicht waren einfach die Apple-Server überlastet.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
@Bobo2040 Cmd+alt+r beim einschalten des Rechners gedrückt halten sollte die internet wiederherstellung starten und damit kannst du direkt high sierra auf das system bügeln.

Dazu ist normalerweise auch kein apple-store account mehr nötig.
Es kann also gut sein, dass es darüber funktioniert.
 

Badoshin

Mitglied
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
198
Es gab ja gerade einen Schwung an iOS, watchOS und tvOS-Updates. Vielleicht waren einfach die Apple-Server überlastet.
Macht Sinn. Nur hätte das eigentlich zum Wissenstand des Apple Supports gehören müssen, der offensichtlich darüber nicht informiert war.
 
Oben Unten