Verärgerung über Apple Store

  1. zeitlos

    zeitlos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Nun bin ich doch langsam "etwas" verärgert über den Apple Store.
    Hab dort ja schon öfters mal eingekauft (auch schon mehrere Macs), aber dieses mal läuft das nicht so optimal.
    Hab am 08.03. ein 12 Zoll PowerBook bestellt.
    Mit Mastercard bezahlt, estimated shipping 11.03.
    So, am Freitag letzter Woche hätte es verschickt werden sollen, bis zum heutigen Tag ist das aber nicht geschehen. Der Witz ist, die haben die PowerBooks in Holland nun auf Lager und verschicken direkt von dort aus.
    Ich hab jetzt schon etliche Male im Apple Store angerufen, und nach dem Verbleib der Ware gefragt. Immer dieselbe Antwort. Das PowerBook ist auf Lager, und müsste jeden Moment ausgeliefert werden. Es existiert sogar schon eine Trackingnummer. ABER es gäbe ein Systemproblem, und deshalb könnten sie nicht sagen, was genau los ist. Die Ware ist noch nicht an TNT übergeben. Da warte man nun täglich drauf.
    Der Witz ist, dass ich bei macuser im Forum nun schon von etlichen Leuten gelesen habe, die deutlich nach mir (Teils Sonntag) bestellt haben und deren PowerBook schon ausgeliefert worden ist bzw. schon angekommen ist.
    Mich nervt das langsam tierisch, vor allem, weil keiner im Apple Store mir sagen kann wann es weiter geht.
    Bin schon am überlegen, ob ich stornieren soll und neu bestellen. Dann kommt es vielleicht schneller als so.
    Aber was mich echt ärgert, weil man keinerlei Aussage über den weiteren Verlauf bekommt. Es heißt immer, wir haben keine Einfluss darauf. Es gab ein Problem und ihre Sendung ist wohl unter den Problemfällen. Wird schon rausgehen, wann können wir aber nicht sagen.... Toll...
     
    zeitlos, 16.03.2005
  2. Tim99

    Tim99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Wenn ich richtig informiert bin, liegt dieses Prolem bei TNT, oder?
     
    Tim99, 16.03.2005
  3. misc

    miscMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    Bei mir hat das mit dem Apple Store gleich beim ersten Mal nicht funktioniert.
    Hab die Bestellung dann storniert und bei Cancom bestellt. Hab da das gleiche Modell (pb) bekommen und noch 200 € gespart.

    Grüße

    misc
     
    misc, 16.03.2005
  4. zeitlos

    zeitlos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Das kann man jetzt so und so sehen. Laut meinen Informationen gab's bei TNT wohl einen Systemabsturz vor ein paar Tagen.
    Wenn das Paket, also mein PowerBook, schon bei TNT wäre, würde ich mich ja nicht über Apple ärgern. Das Paket ist aber noch gar nicht an TNT übergeben.
    Und Pakete, die später bestellt wurden, sind nun auch schon unterwegs, d.h. es funktioniert wieder, nur die früheren Bestellungen machen Probleme.
    Ich habe bei Apple bestellt, die haben bereits mein Geld und wenn sie nicht wissen, wo meine Ware ist und wann es weitergeht, dann müssen sie sich meiner Meinung nach entweder drum kümmern, dass was weitergeht, oder sie müssen die fehlgeschlagenen Bestellungen wieder einziehen aber vorher an die Leute, die bestellt haben, ne neue Lieferung rausgehen lassen.

    So seh ich das zumindest.
     
    zeitlos, 16.03.2005
  5. elchi

    elchiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt im mom leider ein Prob bei TNT in Holland. Das System ist Ihnen irgendwie abgeschmiert und Bestellungen die in einem ganz bestimmten Zeitraum eingegangen sind müssen erst neu eingetragen werden.
    Apple selber ist daran nicht Schuld und sie können keine genauen Termine nennen, wann die Sachen rausgehen
    "Es kann jeden Moment rausgehen, aber aucvh erst in ein paar Tagen." Zitat Apple-Telefonist
     
    elchi, 16.03.2005
  6. zeitlos

    zeitlos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Ja eben, das ist das Problem.
    Der Witz ist doch, dass Leute, die später bestellt haben, ihre Ware früher bekommen. D.h. wenn ich storniere und neu bestelle, dann bekomm ich meine Ware früher als wenn ich die laufende Bestellung weiter ausführen lasse.
    Da kann doch was nicht stimmen, oder?
     
    zeitlos, 16.03.2005
  7. misc

    miscMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    5
    moderne Technik!?

    Wie kann denn in der heutigen Zeit (mit Backup usw.) bei einem so grossen Unternehmen wie TNT noch Daten verloren gehen?

    schon seltsam, oder?

    Grüße

    misc
     
    misc, 16.03.2005
  8. zeitlos

    zeitlos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Tja, TNT setzt wohl auf Windows... ;)
     
    zeitlos, 16.03.2005
  9. NeoSD

    NeoSDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Meine Güte!

    Also ich kann verstehen das man sich auf sein Packet freut, aber direkt so "an die Decke gehen"?
    Selbstverständlich ist es mehr als ärgerlich das Du gerade betroffen bist. Natürlich kann man sich aufregen, _aber_ hast Du eine Ahnung was es für ein Logistik Unternehmen bedeutet wenn deren System abstürzt??
    Im schlimmsten Fall wissen die nicht ein mal mehr wieviele Packete sie wo liegen habe. Das kann so weit führen, das alle Packete von Hand neu eingelesen werden müssen. Da kann man evtl. auch ein wenig Nachsicht üben, denn ich versichere Dir TNT, wäre es lieber gewesen so etwas wäre nicht passiert. Und das der Apple Store Dir auch keine Auskunft geben kann wo Dein Packet ist, ist nur logisch. Im Zweifel weiß TNT selbst nicht mal wo genau Dein Packet liegt.
    Anstatt Dich aufzuregen genieß lieber das geniale Wetter (wenn Du Zeit hast) und freu Dich auch Dein bald kommendes PB!

    Gruss NeoSD
     
    NeoSD, 16.03.2005
  10. NeoSD

    NeoSDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Wenn zum Beispiel die Master Datenbank beschädigt ist, das letzte Backup irgendeinen Fehler hat, oder zwischen dem letzen Backup und dem Systemfehler ca. 1000 neue Packete durchlaufen, kann man schon mal Pech haben und die Daten müssen rekonsturiert werden.

    NeoSD
     
    NeoSD, 16.03.2005
Die Seite wird geladen...