Ventura und HP PageWide Pro 477dw MFP

Fröschl

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
44
Hallo,

ich möchte gern den Treiber von HP für meinen HP PageWide Pro 477dw MFP unter Ventura verwenden.

Leider scheitere ich immer mit dieser FM:
Bildschirm­foto 2022-11-16 um 18.12.31.png


Was ich problemlos machen kann, ist "HP Smart" installieren. Das möchte ich aber nicht. Ich hätte gern den originalen HP-Treiber.

Hat jemand eine Idee?

Danke.

O.
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.858
Punkte Reaktionen
1.221
Nach meiner Info lässt HP die Pagewide-Familie auslaufen bzw. hat auslaufen lassen.
 

Fröschl

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
44
T oll, also bleibt mir nur der Treiber von macOS?
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.858
Punkte Reaktionen
1.221
Das Thema Treiber wird doch mit jedem neuen macOS neu diskutiert.

Und leider haben Business Inkjets kaum Lobby. Habe ausgerechnet gestern Abend noch etwas recherchiert. Aufgrund der Druckgeschwindigkeit hätte ich vielleicht mal so einen HP probiert. Habe dann aber einen Artikel aus dem ersten Halbjahr 2021 gefunden, in dem HP sich mit dieser Technik auf LFPs fokussiert.

Im Bereich A3 hat jetzt nur noch Epson solche Geräte.

Vuescan als Scansoftware wird hier von einigen genannt. Kostet aber.
 

DerSt3fan

Mitglied
Dabei seit
14.04.2022
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
43
Das ist echter Hohn, da wird von Nachhaltigkeit gefaselt aber ein funktionierender Drucker nicht mehr supported.
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.858
Punkte Reaktionen
1.221
Das sieht scheinbar ein Großteil der Handelspartner auch so.
Erst den Laser ausgeredet und nun soll der Laser wieder das Richtige sein.

Ich hoffe, wenigstens Epson biete diese Geräteklasse weiterhin an.
Habe einen C8610 im Büro stehen und finde Tinte absolut geeignet für Businessnutzung.
Ist leiser, braucht weniger Strom, die erste Seite kommt nach wenigen Sekunden, keinerlei Staubbelastung im Büro.
Der Einstieg (ohne Postscript) war auch erkennbar günstiger als bei A3-Laser-MFGs.

Druckqualität nicht ganz aber sehr nahe am Laser. Im Schöndruck aber dann halt nur (echte) 6 Seiten/Minute.
Deshalb ja das schielende Auge zum Pagewide.
 

DerSt3fan

Mitglied
Dabei seit
14.04.2022
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
43
Ich kämpfe mit dem Ding schon ein paar Wochen, sollte da HP wirklich nen Rückzieher machen -> garantiert werde ich mit den Füßen abstimmen.
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.858
Punkte Reaktionen
1.221
Wenn man bei Tinte bleiben mag, gibt es ja keine andere Option.
 

Fröschl

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
44
Ich kämpfe mit dem Ding schon ein paar Wochen, sollte da HP wirklich nen Rückzieher machen -> garantiert werde ich mit den Füßen abstimmen.
Ichhabe mir einen Mac Studio gekauft und die Daten per Migrationsassistent übertragen, da war der Treiber noch da. Dann das Update auf Ventura, keine meiner Voreinstellungen klappte mehr und ich Gödel hab den Treiber gelöscht …

Kann man den Support von HP irgendwie per Mail erreichen?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
66.576
Punkte Reaktionen
15.189
Daten per Migrationsassistent übertragen, da war der Treiber noch da. Dann das Update auf Ventura, keine meiner Voreinstellungen klappte mehr und ich Gödel hab den Treiber gelöscht …
Warum stellst du den Treiber nicht aus dem Backup wieder her?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
66.576
Punkte Reaktionen
15.189
Danke, den Ordner habe ich schon aus meinem Backup wiederhergestellt, funktionierte nur nicht (richtig). Aber ich versuche es mal nicht aus dem Backup, sondern vom iMac direkt.
Guck mal ob der Treiber nicht bei dir Home ist.
 
Oben