Grafik Vektor-Illustration eines Ringes

  1. Al Terego

    Al Terego Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Moin zusammen.

    Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Vorlage zur Illustration eines oder mehrerer Ringe (z.B. goldener Ehering, schlicht) in schräg perspektivischer Ansicht. Ich möchte ihn in Freehand/Illustrator per Vektor nachkonstruieren, alternativ später auch noch eine Photoshop-Illustration erstellen.

    Ist meiner Meinung nach nicht ganz einfach. Zumindest tue ich mich momentan schwer bei der korrekten Darstellung der Metalleffekte in Licht und Schatten in der Vektordatei.
    Kennt Ihr das Cover von Mike Oldfield, Tubular Bells? So ähnlich soll es werden, allerdings in Gold und nicht ganz so hart umgesetzt.

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Tipp oder Link für mich hat. Google hab ich schon ohne viel Erfolg bemüht.

    Dank und Gruß, Al
     
    Al Terego, 01.02.2005
  2. ilja

    iljaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
  3. Al Terego

    Al Terego Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Moin Ilja.

    Boah, bin ich heute wieder wählerisch. :D
    Danke für die Links. Fotos wie die George Michael-Klunker hab ich auch ’nen Berg, es hapert eben an meiner Fähigkeit und Denke, die Vektorumsetzung aus dem Ärmel zu schütteln.

    Den ersten Link krieg ich leider nicht auf.

    Al

    ----
    Korr:
    Doch jetzt, Tubular Bells in Jold, das hab ich mich auch gerade aus dem web gezogen, das könnte ich mir noch in rund denken. :)
     
    Al Terego, 01.02.2005
  4. ilja

    iljaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    hmmm ... das als Vektorgrafik umzusetzen ist ja auch nicht ohne. Entweder Du setzt bewusst auf "Vektorgrafik" oder es rutscht schnell in eine "Airbrush-Tank-Bemalung" ...

    Grüße Ilja
     
    ilja, 01.02.2005
  5. mactrisha

    mactrishaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    683
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hi Al Terego,

    ich mache das mit AdobeDimensions (Ergebnis anbei). Das ist ein uraltes Programm, das noch auf einem beigen G3 unter Classic läuft, aber es ist das einzige 3d Programm, das mir bekannt ist, das Vektorgrafiken erzeugt, die mit Illustrator geöffnet oder weiterverarbeitet werden können. Das Programm gab es bis Version 3.0 bei Adobe und wurde dann eingestellt, einige Funktionen wurden aber in Illustrator CS implementiert, den habe ich aber nicht, dazu weiß ich also leider nix.

    http://www.adobe.de/search97cgi/s97...ollection=deall&ResultStart=1&ResultCount=10&

    Salü,
    mactrisha.
     

    Anhänge:

    • ring_3d_orig.jpg
      Dateigröße:
      14,9 KB
      Aufrufe:
      18
    mactrisha, 01.02.2005
  6. travel

    travelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung, ob das unter Illustrator 10 noch läuft, aber KPT Vector Effects würden dir sicherlich auch weiterhelfen.

    Noch eine Vorlage (mit Cinema 4D):
    [​IMG]
     
    travel, 01.02.2005
  7. Al Terego

    Al Terego Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Klasse, super Tipps liebe Leute, vielen Dank.

    Dimensions, klar, vielleicht habe ich das noch irgendwo als alte Trialversion. :)
    Und KPT ist auch ’ne Maßnahme.

    Die Photoshop-Variante könnte ich ja anschließend schludriger- und clevererweise so generieren, dass ich die Vektorumsetzung als tif in Photoshop importiere, eine Auswahlkontur erstelle und innerhalb dann weichzeichnend schönschiebe. :D

    Schaunmermal.
     
    Al Terego, 01.02.2005
  8. Al Terego

    Al Terego Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Hat jemand schon jemals akzeptable Ergebnisse mit Nachzeichnungs-Funktionen erzielt?
    Also mit der Werkzeugfunktion in FreeHand?
    Oder mit Streamline?
    Jeweils vom Farbbild ausgehend?
     
    Al Terego, 01.02.2005
  9. mactrisha

    mactrishaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    683
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hi Al Terego,

    meine Erfahrungen mit Streamline sind die, dass man immer nachbearbeiten muss, wenn man so einen geradlinigen, technischen Charakter haben will, wenn man jedoch einen künstlerischen Touch will, kann man das schon mal gebrauchen. Nicht jedoch wie gesagt (nach meiner persönlichen Meinung), wenn die Illustration konstruiert aussehen muss.

    Salü,
    mactrisha.
     
    mactrisha, 01.02.2005
  10. Al Terego

    Al Terego Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Den künstlerischen Tatsch kann ich für eine meiner Varianten sicherlich gebrauchen.
     
    Al Terego, 01.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vektor Illustration eines
  1. Holodan
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    527
    TEXnician
    11.06.2015
  2. b25
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.012
    JürgenggB
    11.07.2012
  3. falkgottschalk
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    750
    7zeichen
    25.02.2012
  4. andigesi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.471
    antonioMO
    21.10.2011
  5. bel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.577
    wolf@wvs
    22.11.2007