VCD in iMovie importieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von swissmac, 19.02.2004.

  1. swissmac

    swissmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Hallo zusammen,

    Ich habe hier die komplette Knight Rider Serie auf VCD. Da diese Serie auf über 80 VCD's gesichert ist, möchte ich mir gerne alles auf ein paar DVD's brennen. Gleichzeitig möchte ich aber noch einiges schneiden.

    Auf der VCD habe ich die Filmdatei als .DAT vorliegen. Ich habe mir die Datei gleich auf meine Festplatte kopiert. Dort habe ich einfach aus der .DAT Endung eine .MPG Endung gemacht. Der Film läuft jetzt ohne Probleme auf dem QuickTime Player.

    Doch leider kann ich die Datei nicht in iMovie importieren.

    Hat mir da jemand einen Tip?

    Wäre sehr dankbar. Habe in der Suchfunktion keine wirklich brauchbare Antwort gefunden.

    Gruss und Danke

    swissmac
     
  2. marijuanaRalph

    marijuanaRalph MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    32
    Video-CDs müssen gerippt werden

    die .DAT datei ist ja eigentlich mpeg, nur kannst du sie nicht wie bei windows einfach auf die platte kopieren sondern musst sie rippen. ich benutze dazu "vcd copy x"
     
  3. raffaelo

    raffaelo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    63
    So kannst du Filme ins iMovie importieren

    Hallo,

    ich habe einmal so ein ähnliches Problem gehabt aber iMovie importiert nur DV-Files, das heißt du solltest QuickTime Pro haben. Dort öffnest du dein .mpeg Film und exportierst es ins DV-Format. Braucht leider seine Zeit. Jetzt müsste iMovie die Datei problemlos annehmen.

    Gruß raffaelo
     
  4. swissmac

    swissmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    728
    Hallo zusammen,

    Danke für die vielen Tipps, werde sie bei nächster Gelegenheit ausprobieren.

    Gruss

    swissmac
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Du musst nur aufpassen ob die mpegs "muxed audio" oder so haben. Wenn die das haben kann quicktime nur video exportieren, ohne ton.

    zumindest hab ich die erfahrung mit mpegs und quicktime gemacht.
     
Die Seite wird geladen...