variablen an $PHP_SELF übergeben

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Trainspotter, 29.11.2003.

  1. Trainspotter

    Trainspotter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2002
    Hallo !

    ich bin mal wieder mittendrin im programmieren!
    mittels link soll einer variablen ein wert zugewiesen werden:

    <a href="dateiname.php?start=5">LINK</a>

    so, führe ich alles auf meinem webpack bei hosteurope aus funktioniert es!
    führe ich das script local auf meinem Pbook aus geht es nicht!

    Installiert ist php! einfache scripte funktionieren auch - nur diese ver****** übergabe der variablen nicht!


    hat jemand eine idee? muss die variable irgendwie neu gekenntzeichnet werden oder so?
     
  2. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Globale Variablen angeschaltet? :rolleyes:
    Wie greifst Du denn auf die Variable zu, um sie auszulesen?
     
  3. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Dein Provider wird noch eine etwas ältere PHP-Version installiert haben, oder die Möglichkeit ausgemacht haben, einfach so auf die (globalen) Variablen zuzugreifen. Bei den "neueren" PHP-Versionen werden nur noch Variablen übergeben, die vom Script auch angefordert werden, daher lautet der Aufruf im Script nicht mehr $varbiable sondern $_REQUEST[variable].

    Vielleicht hilft das ja! Ansonsten poste Dein Problem mal etwas genauer bitte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2003
  4. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Wohl eher letzteres. Die meisten Provider setzen zwar eine aktuelle Version
    von PHP ein, aktivieren jedoch die bereits genannten "Register Globals" oder
    "Globalen Variablen". Durch dieses Vorgehen wird gewährleistet, dass die
    Skripte, die eben noch mit der "traditionellen" Art von Variablen arbeitet
    auch weiterhin ausführbar sind. Als "Programmierer" sollte man aber dieses
    Sicherheitsrisiko von Beginn an, ausschließen.


    In diesem Sinne ...
     
  5. Trainspotter

    Trainspotter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2002
    es handelt sich um ein gästebuch wo man um x beiträge vor oder zurück blättern kann...

    if ($start >= $anzeigen) {echo " <a href='".$PHP_SELF."?start=".$start_minus."'>Zurueck</a>";}

    if ($start_plus < $total) {echo " <a href='".$php_self."?start=".$start_plus."'>Weiter</a>";}

    über diese links wird die variable $start wieder an das script übergeben um beim erneuten durchlauf daten aus der datenbank zu holen

    $query = "SELECT * FROM $table WHERE status = 1 ORDER BY ID DESC LIMIT $start, $anzeigen";


    und genau die variable $start kommt net an!
     
  6. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2003
    schau mal in meinen Post bitte! $_REQUEST[start] anstelle vom $start dürfte es tun.
     
  7. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Alternativ tut es auch $_GET[start]. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen