userordner austauschen

  1. jodel123

    jodel123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen allerseits :)

    nachdem ich das schon ins sicherheits forum gestellt habe jetzt auch noch mal hier, in der hoffnung auf viele antworten !


    ich hab meinen aktuellen user ordner per rsync auf ne fw platte gebackupt.

    hab vor nach ner neuinstallation nen user mit der gleichen user id anzulegen und dann die userordner manuell auszutauschen. hab ich da probleme zu erwarten, evtl mit den zugriffsrechten ???

    gibts noch andere wichtige verzeichnisse fürs backup ?? ich hatte nur einen user auf der platte
     
  2. marcg

    marcg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    also wenn du alles aus deinem Userverzeichniss kopiert hast, würde ich mein Mac komplett neu aufsetzen mit gleichen usernamen und passwort. Alle Programme wieder installieren und dann würde ich die Festplatte anschließen und die daten wieder überspielen.

    much fun
    marc
     
  3. jodel123

    jodel123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    jo, genau so hab ich das jetzt auch gemacht. funktioniert prima. nur meine netzwerkumgebungen sind irgendwie abhanden gekommen. das ist aber nicht so schlimm.

    vielen dank für den tip
     
  4. tobman

    tobman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Kann mir das nochmal jemand genauer (aber langsam, bitte :D ) erklären, wie ich ein vernünftiges Backup meiner persönlichen Daten, incl. Einstellungen (z.B. bei Postausgang, Posteingang und Einstellungen bei "Mail") erstelle?

    Einfach den Ordner "Benutzer" auf ne externe Platte, interne HD löschen, Sys-Software aufspielen und Ordner zurückkopieren?

    Bei mir meckert das Teil dann immer über mangelnde Zugriffsrechte bzw. kopiert nicht alles.

    Danke + Gruß
     
  5. marcg

    marcg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    dann hast du nicht den gleichen user wieder angelegt, mit dem gleichen passwort.

    grüße
    marc
     
  6. tobman

    tobman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Aber grundsätzlich habe die Vorgehensweise richtig beschrieben? :rolleyes:


    Zum Verständnis:
    Wenn ich ein Backup des Ordners "Benutzer" auf externer HD erstelle, kopiert er nicht alles bzw. schimpft mit mir. Nicht erst beim zurückkopieren.

    Sorry, ich muß mich deutlicher ausdrücken, wenn ich auf Hilfe hoffe. Danke.
     
  7. marcg

    marcg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    dann such dir das programm carbon copy cloner,
    erstell ein image von deiner platte. leg dir das image auf deine externe hd.
    dieses image kannst du wieder ganz normal als volume mounten nach der neuinstallation (immer noch gleicher user & password bei neuinstallation verwenden) und dir das rauskopieren was du brauchst.


    so solltest du das Problem umgehen können ;)

    grüße
    Marc
     
  8. tobman

    tobman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Ahh ja, danke Marc.

    Das Image erzeuge ich mit dem Festpaltten-Dienstprogramm, ne?
     
  9. marcg

    marcg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    damit kannst du es auch machen ( da werden die images aber immer so groß)

    ansonsten Carbon Copy Cloner nutzen :

    http://www.bombich.com/software/ccc.html
    ist ein kostenmloses sehr nützliches tool ;)

    grüße
    marc
     
  10. tobman

    tobman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
Die Seite wird geladen...