User Verzeichnis aus TM kopiert - Rechte passen nicht (wie @ und + Attribute löschen?)

ObiTobi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.11.2009
Beiträge
1.398
Hallo,
ich musste meinen Rentner MBP komplett neu mit Snow Leopard Installieren (EL Capitan hat wohl irgendwelche Zertifikatsprobleme)

Also das System komplett neu Installiert. Anbindung an Active Directory gesetzt. Beide User die je an dem System gearbeitet haben aus der letzten TM Sicherung kopiert und über Benutzerverwaltung neu angelegt. Dabei kam die Frage ob die existierende Verzeichnisse übernommen werden sollen, was ich mit JA beantwortet habe.
So weit so gut - nur die User haben keine vollständige Rechte auf eigenes Homedirectory. Die können z.B keine weitere Verzeichnisse anlegen (permission denied). Ich meine das hängt irgendwie damit zusammen, dass ich es mit "cp" von TM kopiert habe (anders geht ja auch nicht, weil die Sicherung mit EL Capitan gemacht worden ist) und es stecken irgendwelche Flags in den Verzeichnissen und Files.

Da gab es einen xattr o.ä Befehl alle "@" und "+" Einträge zu löschen. Finde aber irgendwie nicht mehr.
Wenn jemand andere gute Idee hat....
 

UnixCoon

Mitglied
Registriert
07.07.2020
Beiträge
421
Snow Leopard 10.6; El Captain 10.11

Es liegen mehrere Softwareaktalisierungen vor. Können Sie nicht wenigstens Mountain Lion verwenden 10.8?
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.029
Die Rechte dürften nicht das einzige Problem sein, denn jedwede Daten von zum Beispiel datenbankprogrammen wie Mail, iPhoto, iTunes usw werden nicht laufen.
das Zertifikat Problem ist über ein zurückstellen des Datum Anleitungen gibt es auch hier zu lösen sein.
 

ObiTobi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.11.2009
Beiträge
1.398
Ich habe das System inzwischen auf Mavericks aktualisiert.

Mit xattr -rc und chmod -RN habe ich bei beiden Usern alle Attribute entfernt. Bis jetzt zumindest ohne "sichtbare" Nachteile. So bald ein Programm diese braucht, setzt es sofort wieder ein.

Da inzwischen auch Thunderbird und Firefox laufen und meine ownCloud Anbindung auch sieht es gar nicht so schlecht aus.
Hintergrund bzw. Ziel der ganzer Übung - irgendwann werde ich vermutlich wieder einen Mac kaufen, da (auch wenn sicherlich nicht jeder mit der Vorgehensweise einverstanden ist) habe ich wenig Lust alle neu einzustellen. Somit das System so weit wieder "komplett" machen - TM Backup und dann brauche ich es wohl nicht mehr.

das Zertifikat Problem ist über ein zurückstellen des Datum Anleitungen gibt es auch hier zu lösen sein.
Installieren konnte ich das mit Rücksetzen des Datums in der Tat aber ich kam nicht an AppStore ran. Somit will ich erst so weit alles fertig machen, dann Yosemite Installieren und als letztes EL Capitan. In anderem Thread schrieb jemand, das System wäre noch ausreichend schnell mit Mojave, Das könnte ich auch noch probieren. Mit Catalina welches ich im Sommer letzten Jahres probiert hatte, war das System einfach unbrauchbar.
 
Oben