User mit "keine Rechte" definiert: Platte weg!

  1. aburholt

    aburholt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Mac-User,

    ich habe auf meinem iMac bei einer Partition fälschlicherweise die Rechte auf "keine Rechte" definiert.

    Ergebnis: Die Partition wird nicht mehr angezeigt, ich kann auf die Daten nicht zugreifen!

    Wie lässt sich das korrigieren?

    Vielen Dank für eine rasche Antwort...
     
  2. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Wenn es die Startpartition war: Von CD starten und Zugriffsrechte reparieren.

    Wenn nicht, mal das im Terminal eingeben:
    sudo chmod 755 /Volumes/DeinPartitionsName

    Vielleicht geht das aber auch nicht, weil das nur der Mount-Folder ist... Was sagt denn das Festplattendienstprogramm zur Partition?

    PS: Wie kann man nur sich selbst Zugriffsrechte entziehen??? An den Rechten sollte man überhaupt nicht rumfummeln, wenn man nicht weiß was man tut.
     
  3. Evtl. hilft folgendes:

    Aktiviere über den NetInfo Manager den Superuser root und melde dich dann als solchen an. Und schau, ob dir dann der Zugriff gelingt.

    Aber Achtung: Sei sehr vorsichtig beim arbeiten mit diesem Account! Weil, du hast dann komplette Schreibrechte im System. Diese Rechte hat der normale Administrator-Account nicht.

    Anbei ein Auszug aus der Apple Hilfe.

    Gruß Torsten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - User Rechte definiert
  1. laufgestalt
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    302
  2. stenser
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.703
  3. k_munic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    392
  4. Johnyg
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    352