usbmuxd

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Hab grad mal in meine Aktivitäts-Anzeige geschaut, da läuft ein Prozess namens

"usbmuxd" mit.

Benutzer: "nobody"

Kann mir mal einer sagen was das is?
 
B

blueman-benny

okay... :kopfkratz:
ähm, hast du ein benutzerkonto mit dem namen, nobody..ich denke mal nein, sonst hättest du ja nicht gefragt...
wie reagiert dein Mac, wenn du den Prozess beendest??
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Wenn ich ihn beenden will, muss ich mich als Administrator identifizieren.
Popup Anmeldefenster (wie beim Starten), Passwort eingeben.
usbmuxd beendet.
1sec später wird usbmuxd wieder gestartet. :confused:
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
wenn mans mal googelt bekommt man den Eindruck der Prozess hätte was mit iSync bzw Syncronisationsvorgängen zu tun.

Aber im Moment syncronisier ich nix (ausser nen externen Bildschirm am MacBook), hab - testweise - nichtmal was am USB-Anschluss angeschlossen.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.465
Bloss nicht diese Prozesse oder Benutzer löschen, antasten, das sind Systemprozesse/-Benutzer mit recht eingeschränkten Rechten, Nobody steuert z.B. Spotlight und in deinem Fall wohl irgendeinen USB Prozess
 

HäckMäc_2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
4.429
Außerdem scheint dieser Systemprozess völlig normal zu sein:
 

Anhänge

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.758
....

Hallo Mitch-Meister,

Apple schweigt sich aus. Laut google sollte es /System/Library/PrivateFrameworks/MobileDevice.framework/Versions/A/Resources/usbmuxd sein.

Vermutlich wartet der Daemon auf ein iPhone.

Gruß Andi
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
547
Da komm ich mir als Nutzer Apple gegenüber ja irgendwie... hm... "bevormundet" vor wenn Apple mir nicht sagen will was da für´n Prozess läuft. Naja, solangs kein Trojaner o.Ä. is passts ja.
 
B

blueman-benny

Frag mal die Windows-User bezüglich der Autostart-Systeme in der msconfig, da bekommst du das gleiche zu hören...aber wir sind ja nur die User...wir sollten lieber dankbar sein, dass es läuft, und nicht noch versuchen zu wissen wie es läuft :mad:
Andererseits soll es aber auch Leute geben, die sich für die Technik dahinter nicht interessieren...aber die, die es tun, die sollte man ansatzweise Aufklären...
 

lengsel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
Da komm ich mir als Nutzer Apple gegenüber ja irgendwie... hm... "bevormundet" vor wenn Apple mir nicht sagen will was da für´n Prozess läuft. Naja, solangs kein Trojaner o.Ä. is passts ja.
Auf Unixsystemen (wie z.B. OS X) ist es ganz normal dass bestimmte Prozesse unabhängig von deinem User laufen. Das hat nichts mit Bevormundung zu tun, auch wenn es nicht übermässig dokumentiert ist.
Und der user nobody ist wie bereits erwähnt ein spezieller User den es so oder ähnlich auch auf jedem Unix gibt.
Du bist auf so einem System ohnehin nie allein, da gibts noch ein paar mehr User (von denen man aber meist nichts mitbekommt).

Grüße,
Flo
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.465
Mit dem iTunes Update auf 7.3 sind wohl diese 4 fürs iPhone gedachten Programme/Prozesse mit installiert worden:: AppleMobileDeviceHelper.app,
AppleMobileSync.app, reenumerate, and usbmuxd. so verlautet es bei der Datenkrake Google. Der Prozess ist übrigens bei mir nur aktiv wenn iTunes an ist, ist iTunes aus ist der Prozess auch weg, zumindest bei mir. Da iTunes auch in Germany schon aufs iPhone verweist, ist das meiner Meinung nach kein Wunder, soll ja bereit sein für den Tag X
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
usbmuxd kommt mit iTunes und man kann ihn unter -> Einstellungen -> iPhone -> Automatische Synchronisierung ... -> Haken an, deaktivieren
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

jojojhmac

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.11.2007
Beiträge
16
bei mir ist das auch der einzige 64-bit-process auf dem G5 (PPC). und der größte im verbrauch von virtuellem speicher, 6,57 GB)
 
Oben