USB-WLAN-Stick ohne Administator-Passwort betreiben

Diskutiere das Thema USB-WLAN-Stick ohne Administator-Passwort betreiben im Forum MacBook.

  1. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.944
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.684
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Schau mal ob der Treiber die Karte sieht. Im Terminal

    Code:
    sudo kextstat | grep AirPort
    eingeben und das Ergebnis posten.
     
  2. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    keine Ausgabe!

    Last login: Sat Sep 15 02:12:16 on ttys000
    Michael-MBP-WLAN:~ admin$ sudo kextstat | grep AirPort
    Password:
    Michael-MBP-WLAN:~ admin$ sudo kextstat | grep AirPort
    Michael-MBP-WLAN:~ admin$
     
  3. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.616
    Zustimmungen:
    1.112
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    was ist Länderkennung: X3??
    bei mir steht DE

    @MacGromit
    dein Passwort gibst du aber schon ein im Terminal?


    Gruß yew
     
  4. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    hi
    über die Länderkennung habe ich mich auch schon gewundert. kein Ahnung wie das kommt.

    @yew
    Habe das Password einmalig eingegeben. Dann hat er sich das gemerkt. Ist beim Linux ähnlich.
    Zuerst habe ich den terminalbefehl als normal-user versucht. Dort bin ih zwar nach dem password gefragt worden, wurde aber nicht angenommen. Also mein Admin-password. Verzweifelt hatte ich das dann auch noch mit dem user -password probiert. Wurde selbstverständlich nicht akzeptiert.
    Den sudo befehl gibt es auch beim Linux. Hätte ich mich im user-acount mic zunächst zum SU oder root machen müssen? Gibt es bei MacOS so etwas und wenn ja wie geht das?
     
  5. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
  6. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    4.863
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.123
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Im Terminal gibt es kein gesichertes Passwort. Das muss jedes mal engegeben und bestätigt werden.
     
  7. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.616
    Zustimmungen:
    1.112
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    kann ich nicht sagen, hab mich mit meinem admin-account angemeldet und dort mein admin-Passwort eingegeben und eine dementsprechende Ausgabe auch vom Terminal erhalten

    X3 .... den Beitrag hab ich hier auch schon gelesen, aber anscheinend holt er sich das vom Router, aber was für Landerkennung jetzt X3 ist, hab ich auch noch keine eindeutige Aussage gefunden, außer eben die Fun-Beiträge wie Bayern usw ;)

    Gruß yew
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.172
    Zustimmungen:
    2.964
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    welche devices sind denn bei »systemeinstellungen/netzwerk« in der linken spalte gelistet und wie ist der status?
     
  9. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    Dort wird mir nur der USB-WLAN-Stick angezeigt. Natürlich auch Ethernet, Bluetooth und firewire
     
  10. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.172
    Zustimmungen:
    2.964
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    ich würde jetzt schauen, ob die hardware mit einem anderen OS (linux-bootstick) funktioniert.
     
  11. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    Irgendwie wird die Airport card nicht erkannt. Wäre zwar schön wenn sie wieder erkannt würde und funken kann.
    gerne können wir an dem Thema dran bleiben.Danke für die bisherige Unterstützung.

    Das eigentliche Thema war aber der USB-WLAN-Stick mit den Adminrechten. Der funktioniert ja soweit.
    Gibt es hierzu weitere Erkenntnisse, wie er für die Normal-user ohne Admin-password eingesetzt werden kann?
     
  12. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.172
    Zustimmungen:
    2.964
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    probiers mit sierra und schau' wie sich der stick da verhält.
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.944
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.684
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Vielleicht deaktiviert der Treiber vom Wlan Stick die Airport Karte. Mal im gesicherten Modus (shift-Taste drücken beim Einschalten und gedrückt halten) hochfahren. Ähnlich wie bei Win mit der F-Taste.
     
  14. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    Das wäre noch eine Idee. Da ich ja eh von der Linux herkomme. Geht OpenSuse?
    Werde das vllt heute Abend probieren
     
  15. MacGromit

    MacGromit Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    11.09.2018
    schon probiert WLAN wird nicht erkannt.
    wlan ist dann wenn überhaupt nur eingeschränkt nutzbar
    https://support.apple.com/de-de/HT201262
     
  16. jansteinmann

    jansteinmann Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.01.2008
    also bei mir läuft der unter 10.14.5 ohne Probleme
     
  17. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.616
    Zustimmungen:
    1.112
    Mitglied seit:
    29.02.2004
  18. jansteinmann

    jansteinmann Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.01.2008
    ja, ich hatte auch gelesen, dass wifi Stick mit der aktuellen Version von OSX Probleme haben, insofern war ich positiv überrascht.

    Derzeit ist das die Notlösung für eine defekte Airport Card wo der Ersatz erst nächste Woche kommt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...