USB-Stift wird nicht erkannt

Diskutiere das Thema USB-Stift wird nicht erkannt. 1) Ich habe einen Power Mac mit OS 9.2 und OS X.4. Seit einiger Zeit erkennt er im neuner Modus...

Gerhard01

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
20
1) Ich habe einen Power Mac mit OS 9.2 und OS X.4. Seit einiger Zeit erkennt er im neuner Modus keine USB-Stifte mehr, sondern ich muß dafür immer auf OS X umschalten.
2) Bei OS X kann man bei der Listendarstellung mitunter nicht genügend nach unten scrollen, so daß ich an manche Daten nicht herankomme.
3) Ich wollte mir eine Sicherungskopie von diesem Rechner auf einer externen Toshiba Festplatte machen. Soll ich die Daten einfach hinüberziehen oder das mitgelieferte Sicherungsprogramm verwenden? (Time Machine hat mein OS X wohl noch nicht.)
Viele Grüße Gerhard
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.842
3. Einfach rüberziehen bringt nichts mehr bei OS X. Du solltest mal schauen ob du eine alte Version von Carbon Copy Cloner oder so findest.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Man kann mit rsync eine Kopie seiner ganzen Platte machen. Damit die Kopie aber bootfähig wird, muss man diese noch "blessen". Hatte mal ein Uraltscript aus den Tagen von Panther, welches ich mir mal selbst zusammengefuddelt hatte. Muss mal suchen, ob ich das noch finde.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Gefunden. Obwohl ich nicht glaube, dass es von mir ist... :teeth:

Natürlich gilt hier, wie bei allen Terminalscripts: Man sollte sich genau überlegen, was man da eintippt und auf seinen Rechner loslässt!

Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

Tzunami

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.016
Klar, warum einfach, wenn man auch Romane scripten kann. :hamma::kopfkratz:

Die alte, kostenlose Version von CCC für Tiger und Leo direkt von bombich.com

Download CCC 3.4.7

Man könnt natürlich auch das FPDP benutzen und einen 1:1 Kopie machen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schiffversenker

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Warum soll das ein Roman sein? Es macht auch nichts anderes als CCC. Man koennte ja vielleicht was daraus lernen, oder so... Geht ja gar nicht... :hum:
 

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.203
OS 9.2 ... Seit einiger Zeit erkennt er im neuner Modus keine USB-Stifte mehr, sondern ich muß dafür immer auf OS X umschalten.
Aus meiner Erinnerung brauchte man im Classic OS dafür die Systemerweiterung »USB Mass Storage«. Eventuell ist diese nicht mehr vorhanden / defekt.

Oder die neuen USB Sticks sind exFAT formatiert, das kann Classic nicht. (Gegenprobe: Funktioniert ein alter, FAT16 formatierter Stick mit deiner Classic Installation?)

-
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und electricdawn

Gerhard01

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
20
1) Alle meine Datenstifte haben FET 32 und wurden bis vor kurzem von OS 9.2 erkannt. Allerdings kommt beim Herausziehen immerhin noch die Meldung " die Verbindung ... wurde unerwartet beendet." Und ich solle "Zurücklegen" anwenden, doch kommt "Zurücklegen" bei meinen Menüs gar nicht vor. FAT 16 habe ich nicht. Der Stift wird also teilweise erkannt, aber nicht angezeigt.
Ich fand nur eine Datei "IOUSB MassStorageClass.ktext" und "USB Printer Sharing". Letzeres habe ich eingeschaltet, aber keine Wirkung.
2) Danke für das Script, jedoch für mich zu kompliziert.
3) Bei meiner externen Toshiba-Festplatte ist das Sicherungsprogramm "NTI Backup Now Ez"drauf. Meine Reparatur-Firma hat die Daten meines Power Mac aber vor kurzem einfach auf eine andere Festplatte gezogen und rät mir, das wieder zu tun. Sie konnte danach eine neue interne Festplatte einsetzen und konfigurieren. Was ist die Meinung, "NTI Backup Now Ez" oder direkt?
4) Ich bekam noch keine Antwort auf die Frage, wie ich am unteren Bildschirmrand bei OS X.4 abgeschnittene Einträge lesen kann.
 

Gerhard01

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
20
Hier mein Schreibtisch am Mac OS X.4. Man sieht, daß ich nicht weiter nach unten scrollen kann und daher nicht an die tiefer gelegenen Daten rankomme. Wer weiß Rat?
 

Anhänge

Gerhard01

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
20
Danke schön.
Habe auch das Problem mit dem Datenstift gelöst. Es liegt nicht an allen Stiften, sondern nur bei diesen, bei welchen ich eine Datenträgeruntersuchung am PC gemach habe. Andere Datenstifte werden erkannt..
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.485
Was soll man machen, wenn die nicht gemountet werden? Bleibt nur rausziehen...
 

Tzunami

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.016
Warum soll das ein Roman sein? Es macht auch nichts anderes als CCC. Man koennte ja vielleicht was daraus lernen, oder so... Geht ja gar nicht... :hum:
Wenn das dein Argument ist, solltest du im SUM booten und ab jetzt alles mit Terminalbefehlen umsetzten. Da könnte man mit Sicherheit auch was lernen, aber effizient ist anders. Wer nur eine Banane essen will, muss nicht unbedingt den Bananenanbau erlernen, egal ob es lehrreich wäre.

Glaubst du nicht, wenn der TE scripten lernen will, hätte er etwas gesagt wie: Wie erstelle ich eine Sicherheitskopie per Terminal Script? Wenn jemand Problem hat, sollte man erst mal eine simple Lösung anbieten und nicht die nächste potenzielle Problemquelle aufs Spielfeld scheißen. Was wäre z.B. wenn sich andere Ordmer oder Dateien direkt auf / befinden, die von deinem Script nicht berücksichtigt werden, wie Beispielsweise /opt?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
1. Ich wollte dem TE eine schnelle Loesung anbieten, die auf diesen alten Geraeten auch funktioniert.
2. Ich wusste nicht, dass es noch eine alte Version von CCC gibt, die man dazu benutzen kann.
3. Was ist falsch daran, etwas lernen zu wollen?
4. Warum muss ich von jetzt an alles im Single User Mode machen wollen? Ist sowieso voelliger Bloedsinn, weil dieser nicht fuer die normale Arbeit gedacht ist. Siehe R/O-Mount usw...
5. Warum fuehre ich eigentlich diese Diskussion mit Dir? :noplan:
 

Tzunami

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.016
1. Schnelle und vor allem eine für JEDEN Verzeichnisaufbau nutzbare Lösung ohne Zusätze wäre "wiederherstellen" im FPDP gewesen.
2. Kann passieren
3. Nichts, allerdings kommt es auf die Situation an. Ausserdem sollte man sich nicht das Recht herausnehmen andere belehren zu wollen.
4. Na weil man da was lernen könnte...
5. Weil wir alle zu Hause hocken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben