USB-Stick zeigt zu viel Kapazität an

Diskutiere das Thema USB-Stick zeigt zu viel Kapazität an. Moin, ich habe hier eine Hand voll USB-Sticks unterschiedlicher Hersteller, Kapazität und...

Clemens1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
76
Moin,

ich habe hier eine Hand voll USB-Sticks unterschiedlicher Hersteller, Kapazität und Formatierung. Mir ist aufgefallen, dass alle Sticks an meinem MacBook Pro Early 2011 macOS 10.14.6 zu viel Kapazität anzeigen, z.B. Kapazität: 1,03 GB, Verfügbar: 2,9 GB (1,9 GB löschbar).
Wenn ich die Sticks bei einem anderen Mac (MacBook Pro Mid 2012 macOS 10.15.2) einstecke, dann ändert sich der löschbare Anteil auf 14,5 MB. Interessanter Weise ist der löschbare Anteil bei jedem Stick je Rechner gleich. Der von 2011 zeigt immer 1,9 GB und der von 2012 immer 14,5 MB an. Kann mir daher nicht vorstellen, dass die Sticks kaputt sind.
Was hat es mit diesem "löschbar" auf sich. Teilweise habe ich die Sticks gerade erst formatiert. Kann ich das irgendwo abstellen?
Google und die Suche hier haben mich nicht weitergebracht.

Viele Grüße
Clemens
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.671
Naja er wird wohl die Festplattenanzeige meinen, das ist aber eine sinnlose Anzeige @TE.

Jedes OS sieht andere Dateien als „löschbar“ an. Lösche einfach das was du nicht brauchst manuell und ansonsten formatiere ihn über das Festplattendienstprogramm. (Vorher oben links auf alle Volumes anzeigen klicken)
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.834
Was zeigt dir denn diese Daten? Wenn du z.B. im Finder ein APFS-Medium mit 3 Volumes anschaust, dann zeigt es dir den 3fachen Platz an.
 

mikne64

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
3.255
Hallo,

hast Du im Festplattendienstprogramm auch links "Alle Details" anzeigen eingeblendet?
Könnte es daran liegen?

Viele Grüße
 

Clemens1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
76
Tatsächlich ist es nicht das Festplattendienstprogramm, sondern der Finder. Ich bin darauf aufmerksam geworden, als ich bei einem 1 GB Stick in der Statusleiste am unteren Fensterrand "2,89 GB verfügbar" gelesen habe. Da habe ich mir die Informationen einblenden lassen und dort dies mit dem "löschbar" gelesen. Dann habe ich drei Sticks formatiert in Mac OS Extended (Journaled) und auch MS-DOS (FAT32). Der Effekt ist immer der gleiche. Die löschbarne 1,9 GB gehen nicht weg.
Nochmal: Es wird mir im Finder über Information 1,9 GB als löschbar angezeigt auf einem formatierten USB-Stick, egal ob MacOS Extended oder FAT32.
Vor allem stört es in der Statusleiste im Fenster des Finders, da ich dann nicht mehr erkennen kann, wie voll ein Stick ist. Daher würde ich das gerne mit dem "löschbar" einfach "abschalten". Geht das? Oder heißt es doch, dass die Sticks defekt sind oder mein macOS einen Fehler hat?
 
Oben