USB-Stick voll?

  1. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Hi,

    habe jetzt des öfteren meinen USB-Stick verwendet. Nun kann ich nichts mehr auf den Stick verschieben/kopieren, weil er angeblich voll ist. Dabei zeigt er nichts an, wenn ich ihn im Finder öffne. Auch der Papierkorb ist leer.
    Im Festplattendienstprogramm habe ich den Stick gelöscht. Komischerweise zeigt er mir bei Apfel+I den gesamten freien Speicherplatz an.

    Dennoch nichts geht... Die Suche konnte mir nichts ähnliches anbieten.

    Wie kann ich wieder "richtigen" Platz schaffen?

    Cu und Gruß
    tk
     
    tk69, 12.02.2006
  2. Martin Bond

    Martin BondMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    33
    entweder du formatierst ihn neu, ODER du steckst ihn an und löscht dann den papierkorb: die gelöschten daten sind noch auf dem stick (und zwar in einem "unsichtbaren" .Trash Ordner)

    edit: die gelöschten daten sind dann aber nicht mehr rekonstruierbar. aber das ist wohl nicht relevant?!
     
    Martin Bond, 12.02.2006
  3. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Beim angesteckten Stick ist ja der papierkorb leer. Deswegen hatte ich das ja extra oben erwähnt, weil ich weiß, dass das auch eine Ursache sein könnte.

    Formatieren? Wo mache ich das? Auch mit dem Dienstprogramm?

    Cu, danke und Gruß
    tk
     
    tk69, 12.02.2006
  4. Martin Bond

    Martin BondMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    33
    ups, sorry. bin halt querleser ;-)
    liegt vielleicht am stick selbst. ich kann bei manchen z. b. dateien, die etwas größer sind (z. b. mp3s) nur einzeln auf den stick übertragen ... und nicht "im paket" (zehn auf einmal).
    formatieren kannst du ihn mit dem festplatten-dienstprogramm (programme/dienstprogramme)
     
    Martin Bond, 12.02.2006
  5. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass im Dienstprogramm der Begriff "Löschen" mit Formatieren gleichzusetzen ist? Ich kann sonst das Wort "Formatieren" nicht finden.

    Jedenfalls geht das auch nicht. Muss ich wirklich erst immer meine Win-Kiste anschmeißen, um den Stick wieder jungffräulich herzustellen?

    Finde das mit den Trash-Dateien nicht gut gelöst, eher hinderlich.

    Cu und Gruß
    tk
     
    tk69, 12.02.2006
  6. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Jetzt hats geklappt. Habe unter Win den Stick formatiert. Kann jetzt wieder Daten unter Mac schreiben.
     
    tk69, 12.02.2006
  7. pepperman

    peppermanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    14
    Nice workaround :D

    Was habe ich? Einen Mac, einen USB-Stick und einen PC zum löschen des Sticks... ;)

    So long,
    pepperman
     
    pepperman, 12.02.2006
  8. tk69

    tk69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Kann man so sehen :) Sollte aber nicht so sein :(
     
    tk69, 12.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Stick voll
  1. coolboys
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    281
  2. ice b
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    674
    Udo Martens
    26.05.2016
  3. DieNanuk
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    26.617
    DieNanuk
    16.11.2008
  4. klaus unruh
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.694
    MacBarfuss
    14.06.2005
  5. gigiga
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.971