USB-Stick - versteckte Dateien

  1. ostwind

    ostwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    hallihallo

    ich muss immer wieder so einige dateien mit windows-usern austauschen, was ich mittels usb-stick bewerkstellige.
    irgendwann kann ich dann auf den stick nichts mehr speichern, obwohl im finder keine dateien angezeigt werden ->
    versteckte dateien!

    ich weiß jetzt auch, wie ich mir diese anzeigen lassen kann; allerdings lassen sich die objekt im finder nicht löschen. der einzige weg: mit dem 'festplatten-dienstprogramm' löschen und neu formatiern. ? (wieder in ms-dos?) oder einen win-user diese arbeit tun lassen.

    gibts wirklich keinen anderen weg?
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    den Papierkorb löschen hilft.
    Mac OS X legt auf den Stick einen Papierkorb an, unsichtbar(.trash) und da sind die Dateien dann drin, ist er voll geht nichts mehr.
     
  3. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Also einmal legt OSX auch auf USB-Sticks einen Papierkorb an. Steck den Stick rein und leere dann den Papierkorb. Außerdem gibt es ein Programm namens FinderCleaner. Zieh das Laufwerkssymbol auf das FinderCleaner-Icon. Ich habe den FinderCleaner in die Seitenleiste des Finders gezogen. Damit kann ich dann ganz einfach USB-Sticks ejecten und gleichzeitig die versteckten Dateien (Papierkorb usw.) loswerden.
     
  4. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Zuerst lässt du dir die unsichtbaren Dateien auf dem USB-Stick anzeigen. Dort findest du den Ordner .trash. Den Inhalt des Ordners löschst du einfach, sofern du ihn nicht brauchst :)

    Ohne den USB-Stick abzuziehen, löschst du den gefüllten Papierkorb. Erst dann sind die Daten wirklich weg. Dann kannst du den USB-Stick abziehen.

    Viel Erfolg!
     
  5. ostwind

    ostwind Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    wie schon erwähnt, lässt sich keines der 'unsichtbaren' objekte löschen. ich erhalte die meldung:
    'der vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da ein unbekannter fehler aufgetreten ist (fehler 122)'

    somit dürfte auch das entleeren des papierkorbs nicht zu dem gewünschten resultat führen und ich leere dann gleichzeitig den kompletten inhalt des papierkorbs und nicht nur den teil, der sich am stick befindet - oder?
     
  6. RoPo

    RoPo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    kurze zwischenfrage. wie kan n ich mir die versteckten dateien anzeigen lassen?
     
  7. Im Terminal werden sie angezeigt. Und mit Programmen wie Onyx (Vermutung) kann man sie auch im Finder sichtbar machen (bin mir nicht sicher ob das zu Problemen führen könnte).

    MfG, juniorclub.
     
  8. fb64

    fb64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    9
    Suche mal nach "Resource Rasierer". Damit sollte es funtkionieren.
    Wenn ich mich recht erinnere, ist das ein Script von einem Mac-Magazin für diesen Zweck.
     
Die Seite wird geladen...