USB stick verabschiedet sich unter MacOS X

  1. Blaukat

    Blaukat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mittlerweile viel über Ärger mit USB sticks gelesesn, aber noch keine Lösung für mein spezielles Problem gefunden:

    Ich habe einen 256 MB Jetflash USB stick von Transcend, der an der Dose und am Mac unter OS 9.x einwandfrei läuft. Unter OS X jedoch wird das Ding zwar initital erkannt aber nach ca. 2 min. ungefragt rausgeschmissen ("das Medium, das Sie gerade entfernt haben..."). Leider ist der Hinweis auf Datenverluste berechtigt! Führt dazu, dass ich keine größeren Dateien/Dateipakete unter OS X auf den stick kopieren kann.

    Weiteres Schmankerl: auch ein ansonsten problemloses Iomega Zip-Medium wird bei der Gelgenheit ungefragt rausgeschmissen!

    Der Service-Mensch von Transcend schreibt nette mails mit guten Vorschlägen (x Treiber runterladen), die aber leider alle nichts gebracht haben. Habe mittlerweile auch alle möglichen Formatierungsmöglichkeiten erfolglos ausprobiert.

    Hat irgendjemand eine Idee was man noch probieren könnte, bevor ich das Teil in die Tonne schmeisse (oder an einen PC-Fuzzi verkaufe/verschenke)?

    Besten Dank & Gruß,

    Blaukat
     
    Blaukat, 29.12.2003
    #1
  2. Macsail

    Macsail MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    USB sticks

    Ich habe das gleiche Problem, auch mit Speicherkarten (CF) und arbeite mit OS X 10.2.. Die Apple-Hotline kann keine Lösung anbieten. Auch beim Kopieren größerer Datenmengen gibt es Probleme.
     
    Macsail, 31.03.2004
    #2
  3. tmfischer

    tmfischer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich würde raten den Stick allein an einer USB-Buchse zu betreiben (also nicht außen an der Tastatur!).
    Eventuell hilft es noch eine separate USB-Karte (ca 17 Euro) einzubauen und den Stick da einzustecken.

    Und wenn das nicht hilft ...
    ... beim Hersteller reklamieren. Sowas darf nicht vorkommen!

    Gruß tmf
     
    tmfischer, 01.04.2004
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB stick verabschiedet
  1. coolboys
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    274
  2. velazmazo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    238
    velazmazo
    29.05.2017
  3. MacMuck
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.227
    CubeiBook
    12.04.2017
  4. sushi-berlin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    229
    oneOeight
    14.01.2017
  5. Huggy
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    575
    coolboys
    04.08.2014