USB Stick mit Passwort der auch am MAC funzt...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Silence7, 28.01.2006.

  1. Silence7

    Silence7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Hy

    ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem USB Stick, der Password geschützt ist und auch am Mac funzt.

    Sollte USB 2.0 sein. bis 512MB reichen.

    Muss halt an Windows & Mac laufen.

    z.B. die Passwordabfrage, bevor er das Laufwerk öffnet oder so...

    HILFE!
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Habe erst vor ein paar Tagen was gelesen. Freecom bringt wohl in kürze eines raus, was mit Mac OS kompatibel ist.
     
  3. Silence7

    Silence7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Cooler Tip!

    du meintest die Freecom DataCard im "EC-Kartenformat".
    Das ist mal ne richtig schicke Sache...

    Das mit der Verschlüsselung ist jedoch etwas schwammig umschrieben.

    Zitat von Golem:

    "Auf der Karte ist zudem die Software "Carry I Easy" vorinstalliert, mit der sich die Daten verschlüsseln und durch ein Passwort schützen lassen. Laut Freecom funktioniert dies unter Windows ME, 2000 und XP sowie unter MacOS X. "

    -> crypten kann ich ja mit vielerlei Software aber ich suche was das Laufwerk schützt....
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Vorsichtig gefragt:

    Warum nicht einen beliebigen USB-Stick nehmen, und ein verschlüsseltes Image darauf?
    Für Windows dasselbe.

    Oder sollen beide OS auf dasselbe Filesystem zugreifen können?
     
  5. Silence7

    Silence7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    ja das würde reichen...

    wie mach ich denn nen verschlüsseltes image?

    Kann ich dann auch mit dem MAC das Windows(verschlüsselte) image öffnen?

    Also der Mac muss auf beides zugereifen. Windows nur auf Windows zum speichern von Daten....
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Auf dem Mac wohl am einfachsten per Festplattendienstprogramm ;)

    Windows kann allerdings nicht mit Bordmitteln darauf zugreifen. Ansonsten gibt's vermutlich auch Freeware-Lösungen zum Image erzeugen und entschlüsseln, die auf OS X und Windows portiert wurden. Nicht, dass ich jetzt eine kennen würde, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es sowas gibt... ;)

    (Würde mich aber auch mal interessieren...)
     
  7. Silence7

    Silence7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    also ich möchte es weiter als USB Speicher nutzen und Daten hin & her kopieren...

    Oder hab ich jetzt was missverstanden? Ich verbinde mit Image eine feste "einmal" zusammenfassung....

    Image geht doch nur von einem Laufwerk... ich will aber einzelne Dateien kopieren...
     
  8. Silence7

    Silence7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    also für Windows XP & Linux hab ich eine SUPER lösung gefunden...
    http://www.truecrypt.org und dann den Traveller Disc Mode.

    Leider nur noch nicht für Mac verfügbar :-( heul...
     
  9. braindub

    braindub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Hat da zwischenzeitlich jemand eine Idee? Suche nämlich auch ein Programm, um einen an Win und Mac OS X betriebenen USB-Speicher zu verschlüsseln.
     
  10. braindub

    braindub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    24.01.2005
    *schieb*

    Hat denn niemand ein ähnliches Problem? Ich werde doch wohl nicht der einzige sein, der neben dem Mac an einem Win-Rechner arbeitet und zum Datenaustausch einen USB-Stick nimmt - den man dann gerne für den Falle eines Falles verschlüsseln möchte?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen