USB-Stick mit HFS formatieren?

  1. umaro@web.de

    umaro@web.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,
    ich habe einige Sticks gekauft, damit jeder im Büro sich ab jetzt selber um seine Datensicherung kümmern kann.
    Die Macs meckern jetzt beim Kopieren wegen der langen Dateinamen und brechen den Kopiervorgang ab.
    Als ich die Sticks auf HFS formatieren wollte (mit dem FP-Dienstprogramm), hat er mir nur MS-DOS zur Auswahl gegeben.
    Was soll ich tun?
    Viele Grüße,
    Uli
     
    umaro@web.de, 28.08.2006
    #1
  2. Junior-c

    Junior-c

    Im Pulldownmenü steht bei dir nur MS-DOS Filesystem? Also ich hab da HFS auch dabei. Egal ob ich auf den Stick oder auf die darauf angelegte Partition klicke. Leider habe ich keinen Tipp warum das bei dir fehlt. Schon mal an einem anderen Mac probiert?

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 28.08.2006
    #2
  3. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    122
    ich habe sticks von microX, trekstor und acer, die ursprünglich alle fat32 formatiert waren. habe alle inzwischen auf "Mac Os extended" umformatiert. no probs at all. Liegt es an den sticks bei dir? sind sie viell. schreibgeschützt?
     
    don_michele1, 28.08.2006
    #3
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Du musst die obere Ebene auswählen dann sollte es gehen.
     
    marco312, 28.08.2006
    #4
  5. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    122
    gerade ausprobiert: geht sowohl oben als auch unten...
     
    don_michele1, 28.08.2006
    #5
  6. umaro@web.de

    umaro@web.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs am gerade neu erstandenen TFT-eMac probiert und es ging wie es soll. Warum es am PBG4 nicht geht weiß ich also immer noch nicht, aber das Problem ist vom Tisch.
    Danke für die Hilfe!
    Uli
     
    umaro@web.de, 28.08.2006
    #6
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Es sei noch der Hinweis gegeben, das USB-Sticks nicht gut zur Datensicherung sind!

    (1) Flashspeicher gehen gern mal kaputt über die Nutzungszeit von 1-2Jahren
    (2) Das Abziehen ohne abtrennen des Laufwerks ist ein häufiger USerfehler und führt teilweise zu totalem Datenverlust.

    auch wenn das nicht die Frage war, so rate ich doch von einer Sicherung auf Sticks dringend ab! Zumindest wenn mit den Daten Geld verdient wird!
     
    wegus, 28.08.2006
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Stick HFS
  1. coolboys
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    277
  2. velazmazo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    238
    velazmazo
    29.05.2017
  3. MacMuck
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.227
    CubeiBook
    12.04.2017
  4. sushi-berlin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    230
    oneOeight
    14.01.2017
  5. x64
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    735
    berbel01
    04.01.2012