1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Stick für Mac und Windows?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von posenmuckel, 23.05.2005.

  1. posenmuckel

    posenmuckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Da ich sowohl einen Mac als auch einen PC habe, wollte ich fragen ob ich mit einem USB Speicherstick ohne Probleme Daten hin und her transferieren kann. Dann hätte sich nämlich mein Problem mit meinem Drucker erledigt. Also Text vom Mac gespeichert, und dann am PC wieder geladen. Geht das?
     
  2. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    146
    Formatiere in FAT 32 unter WIN und dein Problem ist behoben. :D
     
  3. posenmuckel

    posenmuckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Bin nicht wirklich ein Crack. Was bedeutet das was du geschrieben hast? Eigentlich wollte ich wissen, ob ich mir einen USB Stick kaufen kann, um dann einfach Daten hin und her zu transferieren. Bitte Nachsicht mit einem Computerlaien.
     
  4. [Phoenix]

    [Phoenix] MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Übertragung per USB-Stick ist generell kein Problem.
    Wichtig ist nur, dass der USB-Stick das richtige Dateisystem besitzt.
    Um dies zu überprüfen, packst Du den Stick an deinen Windows-Rechner, klickst das Symbols des Sticks im Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste an und wählst "Eigenschaften" aus dem Kontext-Menü.
    Unter Dateisystem sollte FAT stehen, dann gibt es beim Transfer zwischen Mac und Win meiner Erfahrung nach keine Probleme.

    Gruß
    [Phoenix]
     
  5. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Ja natürlich geht das. Du stöpselt den USB-Stick am besten zuerst an einem Win-PC an. Dann klickst Du mit der rechten Maustaste auf den von Win selbst erkannte Wechseldatenträger und sagst Formatieren. Dort kannst Du einstellen, dass Du ihn mit dem Dateisystem FAT formatieren möchtest, denn NTFS kann Dein Mac nur lesen, aber nicht beschreiben.

    Mac hat als Standard das HFS+ Dateisystem, was aber von Windows nicht erkannt wird.

    Es ist wirklich ganz easy und ein neuer USB-Stick ist innerhalb (normalerweise) 10-20 Sekunden formatiert.

    Im übrigen ist jeder USB-Stick geeignet, nur vielleicht am Mac darauf achten, dass er nicht in einem Hub, sondern direkt am USB-Port des Mac steckt. (damit hatte ich schon des öfteren Probleme, dass der Stick an einem USB-Hub nicht erkannt wurde)

    Ach ja, kauf Dir einen USB 2.0-Stick (dürften mittlerweile fast alle haben), das ist schneller als USB 1.1 und abwärtskompatibel, falls Dein PC z. B. nur einen 1.1-Anschluss haben sollte.
     
  6. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    146
    Kein Thema ! Kaufe einen Stick :) Gehe unter Windows in den Explorer, rechte Maustaste und formatieren. Da Fat 32 (meistens Standard) und format.

    Andere Sache : Neue Sticks sind meistens Fat 32 formatiert ! d.h. geht unter WIN und MAC
     
  7. EllyRigby

    EllyRigby MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe auch nicht wirklich viel Ahnung, mir einfach einen USB-Stick gekauft (laut Beschreibung für Win98, WinXP, Mac OS X usw.) und siehe da – keine Probleme. Für Win98 brauchte ich einen Treiber, den es auf der Herstellerseite gab, beim Mac ging's so.
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    lustig...

    Ich hätte da eine Empfehlung für einen Stick für Dich:
    http://www.apple.com/de/ipodshuffle/

    No.
     
  9. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Ja, den kann ich auch empfehlen. Super Stick.... :D
     
  10. posenmuckel

    posenmuckel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Ipod Shuffle wäre eine Idee. Allerdings habe ich einen 20GB Ipod und habe da gerade das Problem, dass ich meine Playlist(auf meinem Windowsrechner erstellt) jetzt nicht auf meinen neuen Mac bekomme. Und jetzt noch einen Shuffle. Dann scheitert es nur noch an mir und nicht mehr an den Geräten.