USB-Stick formatieren/löschen

kersten1961

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
171
Ich habe aus Versehen meinen am Mac Betreibssystem 9 angeschlossenen USB-Stick über "Volumen löschen" gelöscht auf DOS-Format.

Nun möchte ich das Volumen natürlich auf Mac-Format löschen bzw. formatieren, das Finderprogramm "Volumen löschen" bietet mir aber jetzt nur das DOS-Format an. "Laufwerke konfigurieren" erkennt den USB-Stick nicht, "Erste Hilfe" auch nicht (da DOS-Format).

Hat jemand eine Idee?
 

kersten1961

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
171
Ich kenne nur Erste Hilfe und Laufwerke konfigurieren unter BS 9. Ein weiteres Festplattendienstprogrmam kenne ich nicht. Und, da der Stick dummerweise auf DOS formatiert wurde, erkennnt Erste Hilfe usw. diesen USB-Stick erst gar nicht.

Ich habe auf einer weiteren internen Festplatte Mac OS 10, dort wird mein USB-Stick komischerweise gar nicht erst erkannt.
 

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.251
DOS Format (aka: FAT32) ist für Sticks doch prima!

So läuft der Stick auf Mac UND PeeCee.

Da würde ich gar nichts dran ändern.
 

Uria aalge

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
985
DOS Format (aka: FAT32) ist für Sticks doch prima!

So läuft der Stick auf Mac UND PeeCee.

Da würde ich gar nichts dran ändern.
Naja, um die Recource Forks nicht zu verlieren, z.B. um funktionierende OS9 Programme auf dem USB Stick zu behalten, brauche ich auch einen HFS+ formatierten USB Stick. Ich habe das mit dem Festplatten Dienstprogramm von OSX gemacht. Warum das bei kersten1961 nicht funktioniert? Kannst Du ihn vielleicht im System-Profiler sehen? Oder an einem anderen Mac probieren?
 

Macothan

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge
358
Hallo,

zu diesem Thema gab es schon mehrere Threads, z.B. hier; Studium desselben lohnt sich, in Post 83 war dann die Lösung zu finden, vielleicht hilfts..

Und, da der Stick dummerweise auf DOS formatiert wurde, erkennnt Erste Hilfe usw. diesen USB-Stick erst gar nicht.
Auch ein DOS-formatierter Stick müßte von OS9 erkannt werden.

Gruß Macothan
 

chrischiwitt

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Mir lief noch kein Stick über den Weg, der NICHT von OS9 und OSX erkannt wurde.
Wie ist denn der aktuelle Stand der Dinge?

Welche Kapazität hat der Stick denn?
Über 2 GB kommt wohl SD-HC zum tragen, damit könnte es eventuell Probleme geben.
 

kersten1961

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
171
Danke..., ich lasse meinen USB-Stick jetzt so, weil dieser von meinem Mac und PeeCee erkannt wird. Übrigens..., der USB-Stick wurde von Mac Os 9.2 erkannt, aber von Mac OS X komischerweise nicht.
 

kersten1961

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
171
Ach so, der Stick hat 8 GB Kapazität. "Laufwerke konfigurieren" funktioniert mit USB-Anschluss nicht und Mac OS X (bei mir im blauweißen G3 Powermac auf eine weitere interne Festplatte installiert) erkennt den USB-Stick erst gar nicht.
 

Ähnliche Themen