Usb stick Dateien werden nicht mehr angezeigt

User101

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hi.
Ich besitze ein 13 zoll MacBook Pro aus dem Jahre 2019. Ich habe mir letztens einen usb stick von SanDisk gekauft und er funktionierte perfekt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er ungefähr 20 gb an Daten. Jetzt habe ich gestern diesen usb stick an ein android handy kurz angeschlossen, auf welchem ein paar Ordner nicht angezeigt wurden. Heute habe ich den stick dann an mein MacBook angeschlossen und festgestellt, dass auch dort ein paar Ordner fehlten und vor allem, dass ein Ordner mit den meisten Dateien weg war. Jetzt frage ich mich, woran das liegen könnte. schonmal danke im voraus.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Wie ist der Stick denn Formatiert? Vermutlich hat das Android-gerät da etwas durcheinander geworfen.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.770
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
USB-Sticks sind generell Unzuverlässig, allein vom Aufbau her, tippe auf Datenfehler durch schleichenden Defekt.
Franz
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Wie gesagt, irgend wo ist da der Wurm drin, vermutlich beim Anschließen an das Android-Gerät. Probier es einfach nochmal.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.460
Punkte Reaktionen
5.504
Passt die Größe des belegten Platzes?
Vielleicht sind die Ordner/Dateien nur versteckt?
Im Finder mal mit cmd-shift-[Punkt] anzeigen lassen.
 

yew

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.02.2004
Beiträge
8.085
Punkte Reaktionen
2.195
Hi

am Mac den Stick grundsätzlich auswerfen ... sonst wird das Dateisystem beschädigt.
Wie wirfst du den Stick überhaupt am Handy aus??


Gruß yew
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.090
Punkte Reaktionen
4.052
Wie wirfst du den Stick überhaupt am Handy aus??

Interessante Grundsatzfrage.

Ich benutze zB. einen Stöpsel, den ich am Mac mit Movies für meinen Philips-TV befülle und diesen dann am USB Port des TV abspiele. Nun hat der Medienplayer des Philips aber keine »Auswurffunktion«.

Ich gehe immer auf Nummer sicher und schalte vor dem abziehen des Stöpsels vom TV den Philips vorher ganz aus, in der Hoffnung dass der TV beim ausschalten das Inhaltsverzeichnis des Stöpsels aktualisiert.

Hat bisher so immer ohne Folgeprobleme geklappt. (y)
 
Oben Unten