USB RAID - möglich???

Oli.D

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
181
Hi,

ich versuche hier zwei USB-Platten mit dem Festplattendienstprog. zu einem RAID zu verbinden.
Aber das drag&drop funktioniert nicht: also ich kann den RAID erst garnicht erstellen, da ich die USB-Platten nicht hinzufügen kann.

Ist das normal oder bin zu blöd????:confused:
 

Oli.D

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
181
Hallo? Kann/will mir denn niemand bei dem Problem helfen???
 

Ma.

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2005
Beiträge
1.717
Firewire ist die von Apple entwickelte Schnittstelle, sie ist jedem neueren Mac quasi angeboren, besser in OS X implementiert und stabiler, schneller, und und und

USB ist in Macs besonders langsam, damit gibts auch am ehesten Probleme.

Ein USB-Raid ist absurd, es ist so instabil dass nach dem dritten Neustart der Verbund aus dem Ruder läuft, wurde hier schon mehrfach berichtet.

Es gibt Firewire800gehäuse für zwei 3,5" Platten, mit integriertem Raidcontroller, das ist nicht billig, aber das einzig sinnvolle wenn man was großes und schnelles will.
 

leroy3905pp

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
1.351
Ich habe hier ein Stardom Raidgehäuse mit Carrier. Hat eigebauten Raid-Controller und funktioniert mit Firewire und USB. Deine Lösung mit dem Dienstprogramm ist aus mehreren Gesichtspunkten nicht ratsam.
 

Oli.D

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
181
Dir WILL niemand helfen, weil Dein Ersuchen zwar technisch/theoretisch funktioniert, im praktischen Gebrauch aber sicherlich nur Scherereien verursacht ....
ok, das ist ja immerhin schonmal hilfreicher als überhaupt keine antwort....

bin von der idee auch mittlerweile dank anderer einträge hier im forum runter gekommen: ABER...was mich im augenblick irritiert, ist, dass ich im dienstprogramm kein raid mit usb-platten anlegen KANN, selbst wenn ich noch wollte. Kern meiner Frage war, ob das normal ist, oder da irgendwas nicht stimmt?!?