USB-Platte mit Rekursion O_o

K

koli.bri

Hallo...

Mich treibt zwar ein Lustiges, aber dennoch störendes und fatales Problem zu euch.

Ich hab, nach mehreren Reperaturvorgängen auf meiner Externen Festplatte (die letzten sind alle glatt durchgelaufen), ein Abbild des Volumes auf dem Volume.

Sprich, die Ordnerdtruktur sieht so aus:

Macintosh HD
Ext. HD
-> Ext. HD
->-> Ext. HD
->-> Kram auf der Platte
->->-> Ext.HD
->->-> ...
-> Kram auf der Platte

Wie ein Hardlink auf einen höher liegenden Ordner.
Das ganze endet dann in der unendlichkeit (oder noch viel weiter).

Wie finde ich heraus, worum es sich da handelt? Ist da ein Hardlink quergeschlagen? Wie erkenne ich so ein Biest? Und wie lösche ich die wieder (Ohne direkt die ganze Platte zu löschen)?
Oder gibts andere Ursachen?

Es handelt sich um eine HFS+ - Platte, auf der die Eigentümer ignoriert werden, und ist über USB angeschlossen. Von den 298 GB sind noch etwa 14 GB frei.

mfg
Lukas
 
K

koli.bri

Ach so:
Vorher wurde die Platte nicht abgemeldet, als die Kabel-Verbindung getrennt worden ist.
Vielleicht hilft das weiter :)
 
K

koli.bri

Also, ich werd mal folgendes tun (Nach freundlicher Hilfe aus der Box):

Im Terminal mit ls -al genaueres herausfinden.
Find ich heraus, dass es sich um einen normalen Link handelt, werd ich mal ein rm festplattenname probieren, während ich mich im Verzeichnis der Festplatte befinde.
Oder ist das keine gute Idee? :D
(Ich hab gut 200 GB auf der Platte, die ich NICHT wiederherstellen kann)

gruß
Lukas
 
K

koli.bri

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder heulen soll.....

Das Terminal hat mit "ls -al" nichts außergewöhnliches rausgeworfen.
Nur ist mir die ".DS_Store" ins Auge gefallen, von denen man ja weiß, dass die schonmal querschlagen.

Also, ".DS_Store" gelöscht, und alles war wieder in Ordnung :faint: :D
 
Oben