1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB-MIDI-Keyboard für Powerbook

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von MASTASurF, 06.04.2004.

  1. MASTASurF

    MASTASurF Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Suche ein USB-MIDI-Keyboard für die Bedienung von diversen Software-Synthizern, weiters von Traktor DJ Studio und Logic und Garageband (im Studio und auch Live)

    Brauche ich noch ein extra Soundkarte wegen Latenz? bei Audio?

    Hab mich mal umgeschaut:

    1) M-Audio Radium Linie
    2) EDIROL PCR Linie
    3) Evolution Linie

    Was haltet ihr von dem Evolution MK-449C USB ???
    Hat mir ein Musikverkäufer empfohlen: 200 €

    Soll ich das nehmen?

    Vielen Dank für INFOS im Voraus! Möchte mich diese Woche festlegen!
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    213
    Bei Audio merkste zumindest in GB keine Latenz wenn Du den Eingang direkt abhörst. Laut Yves sind es 4 ms, also vernachlässigbar. Wenn Du mit mehreren Spuren gleichzeitig aufnehmen möchtest oder für bestimmte Anwendungen Einzelausgänge brauchst würd ich zu nem Mehrkanal Interface raten.
    Die Edirol Keyboards sind recht gut verarbeitet, das Radium soll nicht so wirklich gut sein (laut diverser Aussagen hier im Forum ist die Tastatur sehr wacklig/klapprig), die Evolutions lesen sich recht ordentlich, hatte die Tastatur aber noch nicht unter den Fingern.

    gruss vom Tom
     
  3. MASTASurF

    MASTASurF Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    ok....

    also für mehr ausgänge heisst mehr einzelne spuren im monitor zu beeinflussen....

    ....also die m-audio firewire 410 würde da passen....

    ....und zum keyboard:

    Evolution MK-449C USB oder ein EDIROL PCR 50 ???
     
  4. mampfi

    mampfi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    27
    Kann das Roland PC-300 sehr empfehlen, Treiber für z.B. OS X gibts auf der Homepage von Edirol, und Du brauchst kein MIDI-Interface mehr.
     
  5. Der_Alex

    Der_Alex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe ein Evolution MK-249C das ist ganz nett aber die Klaviatur ist furchtbar. Halt Plastik fantastic. Bei hoher Anschlagsstärke und leiser Abhörlautstärke ist das Teil einfach zu laut.
    Geh am besten mal in einen Shop wo es die Teile gibt und fass die Keyboards mal an.
     
  6. Mirco23

    Mirco23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    M audio

    ich habe auch eine Evolution mk361c würde es aber nicht mehr kaufen da die tasten wirklich scheisse sind. habe letzte Woche an der musikmesse in Frankfurt ein neues getestet von m audio, 88 tasten gewichtet und auch usb powered, leider auf der website noch nicht drauf, würde Mal abwarten, hat einen guten Eindruck gemacht !!

    Gruss Mirco
     
  7. MASTASurF

    MASTASurF Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    ...aber sind nicht alle midi-usb keyboards mit plastik-tasten ausgestattet?

    Evolution gehört ja zu M-Audio..... da gäbe es noch die Radium Keyboards. Sind die besser?

    Hab in einem Shop ein Evolution probiert.... Erster Eindruck war nicht schlecht.... tasten finde ich ok....

    Will nicht mehr lang warten.....

    Für welches soll ich mich entscheiden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen