USB Laufwerk an MacBook

lotionF

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
10
Hallo,

ich habe ein Problem mit einem 2.5 Zoll USB Laufwerk.

Ich möchte dieses Laufwerk an meinem Macbook verwenden, kann
aber keine Daten auf das Laufwerk kopieren. Zunächst scheint alles
zu klappen, aber wenn ich dann das Laufwerk auswerfen oder
auf die Daten zugreifen will dann bekomme ich nur diesen
Sat1 Ball und es geht nichts mehr.

Das Laufwerk ist OK (an einigen Windows Rechnern getestet).

Die Schnittstellen an meinem Macbook scheinen auch OK. Jedenfalls
klappt es mit einem USB Stick.

Ich habe das Laufwerk unter OS X partitioniert und formatiert.

Hat jemand einen Tipp ?

PS : Das Laufwerk hat kein eigenes Netzteil, wird über USB versorgt.

Vielen Dank schonmal.
 

MacBarfuss

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2004
Beiträge
1.024
das kommt mir bekannt vor. Ich hatte das Problem mal mit einem internen CD-Rom-Laufwerk.

Meines Erachtens kommt der Fehler durch eine Inkompatibilität zu Stande. Ist Mac OS X also unterstützt aufgeführt?

Die Erklärung, die ich mir selbst überlegt hatte: Die Festplatte wird nach einer gewissen Zeit in den Ruhezustand gefahren um Strom zu sparen. Das System sendet dann einen Weckbefehl an das Laufwerk und wartet darauf. Das Laufwerk versteht den Befehl nicht (weil inkompatibel) und reagiert nicht. --> Sat.1-Ball

Versuche mal folgendes:
Idee 1: Daten sind ja drauf. kannst du auf Daten zugreifen, direkt nachdem du das Laufwerk angestöpselt hast?
Idee 2: deaktiviere in den Systemeinstellungen alls Energiesparmaßnahmen, die das Laufwerk evtl. betrefen könnten. Kopiere was drauf, warte ein Weilchen, damit es nicht beansprucht wird und versuche es erneut!
Idee 3: Schau nochmal ganz genau auf den Karton des Laufwerks!

Gruß und viel Glück
Ich will auch ein MB
MacBarfuss
 

lotionF

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
10
MacBarfuss schrieb:
Versuche mal folgendes:
Idee 1: Daten sind ja drauf. kannst du auf Daten zugreifen, direkt nachdem du das Laufwerk angestöpselt hast?
Idee 2: deaktiviere in den Systemeinstellungen alls Energiesparmaßnahmen, die das Laufwerk evtl. betrefen könnten. Kopiere was drauf, warte ein Weilchen, damit es nicht beansprucht wird und versuche es erneut!
Idee 3: Schau nochmal ganz genau auf den Karton des Laufwerks!

Vielen Dank für die Tips. Leider geht es damit aber auch nichts. Ich kann die
Festplatte wohl nicht verwenden. Kompatibel sollte Sie sein, steht so
im Handbuch der Platte.

cu
 
Oben