USB-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tillb, 24.07.2004.

  1. tillb

    tillb Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich willkommen zu meinem ersten Post in diesem wunderschönen Forum.

    Hier auch gleich mein Frage:

    Wie kann ich unter MacOS eine USB-Festplatte nutzen?

    Ich habe die Festplatte angeschlossen und nix passierte. Geht das unter MacOS nicht automatisch?

    Rechner: Powerbook G4
    HD: IBM 6GB mit 3 FAT32-Patitionen

    Vielen Dank.

    mfg Till
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum!

    Normalerweise musst du nur die Platte anstöpseln und dann wird sie gemountet.
     
  3. schobmich

    schobmich MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    mir gehts genau gleich... :(
     
  4. y12k

    y12k MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    unter classic benötigen manche einen treiber war bei mir so.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Es gibt leider einige wenige externe Gehäuse die am Mac nicht laufen.Wenn sie mit FAT 32
    Formatiert wurde müsste sie eigentlich ohne ein zutun auf den Desktop erscheinen .
    Du könntest ja um sicherzugehen ob es geht oder nicht mal die Daten sicher und die platte am Mac mit dem Festplatten Dienstprogramm Installieren( Formatieren).
    Wenn das alles nicht geht hast du eines dieser wenigen Gehäuse die nicht laufen.

    Gruß
    Marco
     
  6. Hi,
    bei meiner 160er Platte ging es scheinbar auch zuerst nicht. Nach dem Anstöpseln am USB-Port passierte gar nix...oder ich hab die Geduld verloren, denn das Erkennen kann schon mal ein Weilchen dauern.
    Dann habe ich die Platte mal im ausgeschalteten Zustand drangesteckt, und danach erst das Kabel vom Netzteil an die Platte gesteckt. Und voila: oranges Icon auf dem Desktop.
    Also vielleicht ist es die "Einschaltreihenfolge" oder nur ein bisschen mehr Wartezeit - denn mittlerweile geht es jetzt auch andersrum mit dem Stecken. Aber das Mounten dauert manchmal immer noch 10, 20 oder 30 Sekunden...
     
  7. tillb

    tillb Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Im Festplatten Dienstprogramm taucht die Festplatte gar nicht auf.

    Dafür wird im Sytem Profiler ein "USB 2.0 Storage Device" angezeigt

    Ich glaube mich zu erinnern, daß auf der CD die dem Gehäuse beilag MacOS-Treiber dabei waren. Aber ich habe keine Ahnung wo die CD hin ist.
    Gibt es für sowas keine generischen Treiber?

    @luke0108: das hat auch nichts gebracht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen