Benutzerdefinierte Suche

USB-FEstplatte wird nicht erkannt - oder doch?

  1. GonzoFlo

    GonzoFlo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem. Ich habe nun eine 200GB externe USB-Festplatte (Yakumo External Storage 3,5"). Diese habe ich per USB an meinen Mac-Mini angeschlossen. Nun kommt aber eine Meldung mit "CD/DVD einlegen - Die eingelegte CD/DVD konnte von diesem Computer nicht gelesen werden" Auswahlmöglichkeiten: Initilisieren, Ignorieren, Auswerfen...

    Ein Schreibtischsymbol wird nicht angelegt.

    Wenn ich nun auf "Initialisieren" gehe öffnet er das Festplattendienstprogramm.

    Dort erkennt er auch unter der Macintosh-HD eine neue Festplatte. Darunter ist ein (in grauer Schrift - nicht aktivierte?) untergeordnete Bezeichnung (disk1s1).

    Wenn ich darauf gehe und dann auf aktivieren gehe sagt er aktivieren nicht möglich...

    Was kann ich machen?

    Festplatte kaputt?

    PS: In der Anleitung stejt er akzeptiert MAC OS
     
    GonzoFlo, 26.12.2005
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Klick auf die neue Festplatte und dann auf löschen
     
    BalkonSurfer, 26.12.2005
  3. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    ne saublöde Frage – hast Du die neue Platte für Apple formatiert?

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 26.12.2005
  4. GonzoFlo

    GonzoFlo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    35
    nein habe ich nicht...muss das denn?
     
    GonzoFlo, 26.12.2005
  5. Fiodor

    FiodorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    wär praktisch, ich schätze es ist standardmäsig FAT16 formatiert?
     
    Fiodor, 26.12.2005
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde sagen, das Ding ist noch gar nicht formatiert
     
    BalkonSurfer, 26.12.2005
  7. eMac_man

    eMac_manMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Eine 200 GB Festplatte mit FAT 16 ? Also eher wohl FAT 32, aber egal.
    Geh im FPDP auf die Festplatte, wähle am besten "Partitionieren" und vergib einen "schönen" Namen. Als Dateisystem nur HFS+ auswählen, wenn Du die FP ausschliesslich am Mac verwendest.
    Gruss
    der eMac_man
     
    eMac_man, 26.12.2005
  8. GonzoFlo

    GonzoFlo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    35
    ne ich will sie möglichst mit windoof auch noch benutzen...was nehme ich dann?
     
    GonzoFlo, 26.12.2005
  9. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MS-DOS Dateisystem oder Du machst das unter Windows und nimmst FAT32
     
    BalkonSurfer, 26.12.2005
  10. GonzoFlo

    GonzoFlo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    35
    Löschen etc. geht auch nicht...dort zeigt er mir an...In/Out-Put Fehler...

    Was mache ich nun?
     
    GonzoFlo, 26.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB FEstplatte erkannt
  1. tquadrat
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    304
    tquadrat
    30.03.2017
  2. nams00n
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.760
    nams00n
    15.06.2012
  3. thebuddha
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.713
    thebuddha
    17.02.2012
  4. wvn
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.826
  5. arin85
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.130