Benutzerdefinierte Suche

USB-Festplatte Mac PC

  1. Dizz232323

    Dizz232323 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe mir eine USB-Festplatte gekauft und habe damit so meine Probleme. Dass will ich alles machen.

    1. Ich will die HD am Mac ( OS X.2 G3 ) benutzen. Mit Benutzung des Festplattendienstprogramms war dass auch kein Problem.

    2. Ich will die HD an meinem XP Laptop benutzen. Sie erscheint zwar im Gerätemanager aber nicht am Arbeitsplatz wie sie eigentlich sollte. Ich habe schon so ziemlich auf jedes Format mit dem Festplattendienstprogramm partitioniert und gelöscht, hat nix gebracht.

    3. Ich will die HD im PC Netzwerk freigeben. Dass muss ich wahrscheinlich so ähnlich machen, wie ich die Datenpartition des Macs freigegeben habe, nämlich so:

    Beim Terminal sudo pico habe /etc/smb.conf eingegeben und dort folgendes geschrieben:

    [Daten]
    comment = Datenpartition
    path = /Volumes/Daten
    browsable = yes
    writable = yes

    Wer kann mir bitte bei diesem Problem helfen.

    Gruss Dirk
     
    Dizz232323, 08.07.2004
  2. 20000st

    20000stMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst dir die pico orgie in /etc sparen.

    Es gibt ein tolles Freeware Tool, mit dem du den samba- und afs- Server perfekt einstellen kannst.

    SharePoints

    Viel Spaß damit!

    20000st
     
    20000st, 09.07.2004
  3. Dizz232323

    Dizz232323 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 20000st, dass kommt sowieso erst später, aber mein Hauptproblem ist, dass die Platte bei mir nicht im Arbeitsplatz ertscheint. Grade habe ich sie mit UFS partitioniert, obwohl ich sowieso nur eine Partition benutze. Sie erscheint dort einfach nicht, im Gerätemanager bei WIndows wird kein Problem geschrieben. Was kann ich nur machen?

    Grüsse
     
    Dizz232323, 09.07.2004
  4. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Wenn sie unter Win wie auch unter Mac laufen soll, solltest du sie sowieso auf Fat32 formatieren.
    Steck die Platte am Winrechner an, und Partitioniere sie dort neu; danach unter Win mit Fat32 formatieren.

    Und dann sollte sie vom Mac wie auch von Win erkannt werden.

    Wenn das auch nicht hinhaut, ist das Problem wohl wirklich eins...
     
  5. mikne64

    mikne64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,

    Windows XP kann das UFS-Dateisystem nicht lesen, entweder NTFS oder FAT32/FAT16 (DOS).

    Viele Grüße
    Michael

    ups, da war jemand schneller ;)
     
    mikne64, 09.07.2004
  6. Dizz232323

    Dizz232323 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hm was kann ich dann machen? Ich kann ja von Win nicht auf die Platte zum formatieren zugreifen. Wisst ihr da rat?
     
    Dizz232323, 09.07.2004
  7. mikne64

    mikne64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Das sollte bei einer USB-Festplatte und Windows 2000 / XP kein Problem sein. Platte mit dem Rechner und der Steckdose verbinden, Rechner hochfahren, Festplatte wird erkannt und dann ein Rechtsklick auf das entsprechende Laufwerk und 'Formatieren' wählen.

    Hängt die Festplatte unter Windows an einem USB-Hub?

    Viele Grüße
    Michael
     
    mikne64, 09.07.2004
  8. Dizz232323

    Dizz232323 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    OK komando zurück. Im Partitionmagic wurde die HD erkannt und ich konnte sie auf Fat 32 formatieren. Nun schaue ich mal ob ich die Netzwerkfreigabe hinbekomme. Danke euch schon mal, melde mich wieder.

    Grüsse Dirk
     
    Dizz232323, 09.07.2004
  9. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Wenn die Platte an XP nichtmal in der Datenträgerverwaltung aufgelistet wird (dort wo man partitionieren und formatieren kann), dann liegt hier ein Hardwareproblem vor.
    Dort wird nämlich jede Platte aufgelistet, auch wenn noch gar kein Dateisystem drauf ist. Dort erscheinen auch die Platten, die sonst nirgends in Windows angezeigt werden (ausser im Gerätemanager natürlich).
     
  10. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Also in Windows erscheint die Platte nicht einfach so auf dem Desktop (Arbeitsplatz). Du musst zuerst mit dem Festplattendienstprogramm eine Signatur drauf schreiben. Erst dann erscheint das Teil...
     
    sgmelin, 09.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Festplatte Mac
  1. VatroxVamu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    132
    oneOeight
    14.07.2017
  2. Kikone
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    844
  3. Mark1979
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.085
    rechnerteam
    20.05.2016
  4. Hansono
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.839
  5. xmaikx
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    614