USB-C zu USB-A Adapter gesucht...

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.483
Hallo MU-Gemeinde,

zuerst wünsche ich hier allen im Forum ein frohes und hoffentlich glückliches neues Jahr 2021. Ich hoffe, dass hier alle Gesund sind.

So, nun zu meiner Frage:

Ich suche für mein MBP M1 einen USB-C zu USB-A Adapter, damit ich auch meine USB-Sticks mit USB-A Anschluss verwenden kann.
Bei Amazon habe ich verschiedene kleine Adapter gefunden, weiß aber nicht, ob diese auch ohne Probleme am MBP M1 funktionieren können

Die hier habe ich bei Amazon gefunden:
USB-C Adapter.jpg
Dort steht auch was von MBA 2020, leider nichts von MBP 2020 oder von M1 Macs...

Oder hat hier jemand solche Adapter im Einsatz?

Ein USB-C Hub kommt aus Platzgründen nicht in Frage. Die sind auch für den gelegentlichen Gebrauch zu überladen mit Anschlüssen, die ich nicht benötige.

Gruß coolboys
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.429
Dort steht auch was von MBA 2020, leider nichts von MBP 2020 oder von M1 Macs...

Oder hat hier jemand solche Adapter im Einsatz?
Ist doch egal was da steht. Es gibt keine Beschränkung für ein Modell. USB-C ist USB-C. USB-A ist USB-A.

Ich selbst habe die Adapter von Apple.
 

borland

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
500
Das wird funktionieren.
Ich habe das gerade mal ausprobiert mit den Adaptern die beim Samsung Handy meiner Frau mitgeliefert wurden.
Funktioniert tadellos.
Was mich aber gerade auch ein wenig "ärgert". Ich brauchte vorgestern ein USB a-->a Kabel und sowas hatte ich nicht mehr rumliegen (alles andere an USB Kabeln habe ich an Hülle und Fülle).
Also bin ich bei uns in der Supermarkt da ja nichts anderes mehr auf hat. Dort dann für 12,99€ ein blödes Kabel gekauft.
Aufgrund Deiner Anfrage bin ich erst drauf gekommen das ich ja Adapter habe ... :)
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.420
Die funktionieren alle da sie einem Standard folgen. Nicht jeder aktualisiert seine Verkaufsanzeigen wenn mal ein neues Gerät erscheint.
 

Udo Martens

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2015
Beiträge
804
Bei manchen Adaptern kann es höchstens sein, dass sie nicht komplett belegt sind und die nötigen Kontakte für USB3.x fehlen. Dann fällt die Übertragungsgeschwindigkeit auf USB2.0-Niveau, funktioniert aber zumindest.
Wenn es der "Syntech"-Adapter ist, der wird auf der Seite als USB3.1-fähig angeboten.

Was nicht geht: TB-Anschlüsse an Peripherie-Geräten (z.B. ext. Festplatten, Dockingstation,...) zu USB konvertieren. Mit dem Adapter kann nur ein TB3-Anschluss am Hostgerät zu USB-A oder ein USB-C zu USB-A gewandelt werden.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.483
Hallo,

Es werden viele Adapter bei Amazon oder eBay angeboten. Die Preise reichen von 7,50 Euro bis 12 Euro für ein dreier-Pack Adapter. Ich benötige aber nur einen Adapter für die gelegentliche Nutzung am MBP M1.

Der Original Apple-Adapter ist mir zu teuer... ;)

Gruß coolboys
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.420
Kannst dich ja mit jemandem zusammen tun und teilen oder verkaufen oder verschenken oder anfragen ob du auch nur einen bekommen kannst.

Am Ende brauchst du vielleicht sogar mal mehr als einen ... sind ja nur wenige Euro.
 

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
648
Ich habe mich wenn es mal wieder verfügbar sein sollte zwecks Nutzung der Geräte an meinem USB 3.0 Hub für dieses Adapterkabel entschieden, damit alles optisch unsichtbar am Mac hängt.
 
Oben