USB C - Hub zerstört brandneues M1 MacBook.

thulium

Aktives Mitglied
Registriert
12.11.2011
Beiträge
1.991
Aus meiner bescheidenen Sicht gibt es für Nutzer eines externen Displays einen perfekten Ort kleinvolumige Peripherie aufgeräumt und unsichtbar unterzubringen:
an der Rückseite des Displays - in köcherartigen Fächern.

Leider gibt es für sowas keine standardisierten Befestigungsgewindeaugen wie z.B. VESA.
Und potente Hubs findet man ebensowenig in Displays.

Da kann also nur gebastelt, geklebt und gedengelt werden.

Wenn man das weiterdenkt, könnten auch die Seitenkanten der Displays mit einbezogen werden:

Zum Beispiel für die Aufnahme von Haltern für induktive Ladegeräte für Smartphones/Kopfhörer.

Genug herumvisioniert : ) Wird eh nie kommen.

Es lebe der Kabelsalat!

Apropos:
Kennt jemand einen Anbieter eines aufrollbaren Netzwerkkabels mit 5m Länge in dieser Bauform?
https://i.ebayimg.com/images/g/YNIAAOSw6JlfaKSE/s-l1600.jpg

Da sind für den Transport die Stecker geschützt.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
15.945
Weils zum Thema passt :)


Schickt mal einer son Bricked One zu Louis:D
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
304
Zusammenfassung der 6 Minuten Lebenszeit die man beim Ansehen des Videos opfert (ein Grund weswegen ich mich mit so vielen YT-Videos schwer tue).

Nix genaues weiß man nicht.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
15.945
Wüsste man genaues, hätt ich den Satz nicht drunter geschrieben ...

Und die Erkenntnis für diesen Thread: man ist nicht allein, und sollte mit dem allgemeinen China-Bashing noch etwas inne halten, bis man eben Genaues weiß.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.499
oha!!!!
macOS 11.2.2 Changelog...
DAMIT habe ich nicht gerechnet... Kann ein schnödes Software-Problem ursächlich sein?

macOS Big Sur 11.2.2 verhindert, dass die Modelle MacBook Pro (2019 oder neuer) und MacBook Air (2020 oder neuer) beschädigt werden, wenn sie an bestimmte, nicht konforme USB-C-Hubs und -Docks von Drittanbietern angeschlossen werden.

Weitere Informationen zu diesem Update findest du unter: https://support.apple.com/HT211896
https://support.apple.com/HT211896
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Registriert
12.09.2011
Beiträge
4.897
Ist ja interessant für die User, die ein MBP oder MBA damit gegrillt haben und ggfs. auf den Kosten sitzen geblieben sind.
Wird bestimmt eine Sammelklage dazu geben. Oder weiß da schon jemand was?
 

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.314
Bin irgendwie froh, dass ich die Hubs bis jetzt nur dafür verwendet habe, um die "älteren" externen Festplatten für TimeMaschine zu verwenden bzw. mal einen USB-Stick anzuschließen.
Und am Ende war es ein Software-Problem von Apple...
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
Ist ja interessant für die User, die ein MBP oder MBA damit gegrillt haben und ggfs. auf den Kosten sitzen geblieben sind.
Wird bestimmt eine Sammelklage dazu geben. Oder weiß da schon jemand was?
Und die soll wo ansetzen? Das nicht konforme Teile die angeschlossen werden das Teil gegrillt haben?
Das Update wird die Teile jetzt vermutlich gar nicht erst aktivieren lassen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.499
...also wird jetzt ein eigenschutz für das System aktiviert, den man auch vorher hätte einspielen können.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
Also hätten sie vorher schon eine Blacklist haben sollen von Produkten die es nicht gab und die Geräte beschädigen.
Es freut mich das die amerikanische Dummheit endlich auch in Deutschland ankommt und man den Hersteller für die eigene Dummheit verklagen kann. Sachen gibts...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.499
letztlich gibt es die gerate nicht so lange als dass (zumindest bei uns) der Kunde beweisen muss, woher der Gewährleistungsfall kam...

Und ich denke Apple wird auch schön kulant tauschen um eventuelle schlechte Publicity der neuen M-Baureihen zu verhindern.

Wenn sie jetzt - wie auch immer - eine Lösung für das Problem haben ist es doch gut.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
Ob sich die Rechner davor schützen?
Ach nein. Zum Glück haben die ja keinen LAN Port mehr.
ethernet-killer.JPG
Könnte man aber sicher dem Hersteller ankreiden das sein Gerät das nicht verkraftet. So ein bisschen PowerLAN.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
15.945
Könnte man aber sicher dem Hersteller ankreiden das sein Gerät das nicht verkraftet. So ein bisschen PowerLAN.
Hast du eigentlich irgendwelche Beweise vorliegen, von denen die Welt noch nix weiß?
Also so nen ominösen Hub mein ich ...?
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.861
Warum sollte ich?
Ich habe Anker und CalDigit.

Einen möglichen Hersteller hab ich irgendwo in einem News Artikel gelesen. Der hat mir aber nichts gesagt.
 
Oben