USB Anschlüsse immer wieder neu stecken?

Ahorn

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
10
Hallo!

Habe neuerdings folgendes Problem mit meinem iMac 20´´mit System 10.3.9 :
Nach jedem (!) Neustart funktionieren die USB Anschlüsse nicht. Ich muß die Kabel jedesmal einmal rausziehen und wieder stecken, damit USB Anwendungen funktionieren. Warum ist das so?? Wie kann man das ändern?
Freue mich über jeden Tipp.

Gruß Ahorn*
 

garwulf

Mitglied
Registriert
13.02.2005
Beiträge
483
Hat dein Hub eine eigene Stromversorgung. Wenn nicht, solltest du dir einen mit eigener Stromversorgung holen. Mein HUB funktionierte auch immer sehr unregelmäßig. Die Stromversorgung hat es behoben.
 

garwulf

Mitglied
Registriert
13.02.2005
Beiträge
483
garwulf schrieb:
Hat dein Hub eine eigene Stromversorgung. Wenn nicht, solltest du dir einen mit eigener Stromversorgung holen. Mein HUB funktionierte auch immer sehr unregelmäßig. Die Stromversorgung hat es behoben.

Da habe ich wohl nicht richtig gelesen. Du meintes die Anschlüsse direkt an deinem Rechner.

Sorry dafür habe ich keinen Tipp :(
 

Ahorn

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
10
Es funktioniert nicht, egal ob über den USB Hub oder direkt in den Rechner. Hub hat übrigens Stromversorgung.
Ich muß sowohl den Hub als auch die direkt gesteckten USB Anschlüsse jedes Mal neu stecken, damit diese funktionieren.
 

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
ja geht mir mit meinem "USB_leonardo" so..wenn der rechner schläft und wieder aufwacht...alles geht..nur der über usb angeschlossene leo net....
muss immer den usb stecker ziehen und dann ist er wieder wach...
scheint wie bei einem mann zu sein, stecker ziehen und wach:)
fogrider
 

Ahorn

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
10
Aber das "darf" doch nicht sein, es muß doch da ne Lösung geben! Ich hatte das nicht von Anfang an, erst nach Systemaktualisierung (10.3.9).
Gibts nicht einen Programmier- oder Einstelltrick?
 
Zuletzt bearbeitet:

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
bei 10.3.9 hatte ich das nicht...erst seit 10.4. und das scheint wohl ein prob der dritthersteller zu sein...von hermstedt jedenfalls zur zeit keine reaktion, obwohl sie den treiber für 10.4.2 aktualisiert haben...manchmal wacht er auf und manchmal eben net...
sonst noch jemand das gleiche prob?

fogrider
 

der.stru

Mitglied
Registriert
01.01.2005
Beiträge
121
Ahorn schrieb:
Aber das "darf" doch nicht sein, es muß doch da ne Lösung geben! Ich hatte das nicht von Anfang an, erst nach Systemaktualisierung (10.3.9).
Gibts nicht einen Programmier- oder Einstelltrick?

Hola.
Wird Dir jetzt zwar net wirklich was helfen, aber ich hab das gleich Problem einmal mit einer Linux-Kiste gehabt. Der Mauszeiger is' voellig unmotiviert stehen geblieben und ich hab aus- und dann wieder neu einstecken muessen.
Tante google hat mir dazu auch sowas von gar nix gesagt und ich hab' mit dem Problem leben muessen.
Ich sag' Dir da auch net viel was besseres vorher...

lg, der.stru
 

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
@ahorn
10.3.9 ist perfekt gewesen und hatte damit auch keine probleme...
schade das ich dir net weiter helfen kann, aber was für geräte haste den
an deinem rechner unter usb laufen..und was für ein rechner ist es den???

fogrider
 

Ahorn

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
10
@fogrider
Wie gesagt , ein iMac 20´´und dran steckt das übliche. Am Hub (mit Strom) stecken Drucker, Blutooth, und Dongle für Logic. Direkt steckt Internet und Tastatur. Letztere ist die einzige, welche immer funktioniert.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Ahorn: Ich tippe aufs Motherboard. Habe fast das gleiche Problem, nur einer der drei Anschlüsse reicht meiner USB-Cam. Habe die Cam an anderem iMac20" getestet, da gehen alle drei USB-Anschlüsse. Jetzt ist der Rechner bei Apple und das Motherboard wird wohl ausgetauscht (zum zweiten Mal). Mein Händler sagte mir, dass unter den oberen beiden Anschlüssen das Modem sitze und daher diese Anschlüsse weniger Strom liefern würden (?????), aber dieses Argument ließ ich nicht gelten …

Edit: 20" war falsch geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben