1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB 2.0 Platte mit CS8813 Chip unter OSX

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von KaptnKoma, 18.06.2004.

  1. KaptnKoma

    KaptnKoma Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hallo board!

    weiss jemand zufaellig ob es eine moeglichkeit gibt das ding unter osx zu benutzen? hab das teil guenstig bei ebay erstanden (in der beschreibung stand das es auch am mac laufen wuerde, leider aber nur classic treiber dabei). wenn ich das teil mit ner 4,5er platte versehen an den mac haenge habe ich unter "Volumes" im terminal auch ein neuen ordner "NO NAME" allerdings ist dieser leer (auf der platte befindet sich eine fat32 partition mit daten).
    unter windows funktioniert das ganze ohne probleme.

    das festplattentool von osx bleibt beim start auch haengen :-(

    vielleicht hat jemand eine idee.

    grueße und schoenes we,

    tobias

    hier noch der link
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Oh, oh - ich fürchte, das wird seinen Grund haben, wieso das Ding für unter 10 Euronen weggegangen ist... :(

    Für das nächste Mal empfehle ich ein Gehäuse mit Oxford 911 oder 922 Chipsatz.

    ad
     
  3. KaptnKoma

    KaptnKoma Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hi board!

    ich glaub mein alter "mac" war einfach nur sch***e ... an meinem neuen indigo funktioniert die platte 100%ig.

    sauber, hab ich ja nun ne guenstige externe platte fuer mein neues powerbook *lechz*.

    grueße,

    tobias

    (alter mac: umax pulsar g3 400)
     
Die Seite wird geladen...