Urlaubsplaner

  1. emo

    emo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Damen und Herren,

    ich suche einen Planer um die Urlaubsplanung der Firma so schön ordentlich als Überblick zu Organisieren.

    Und ich will kein iCal dazu nutzen, sollte wenn möglich seperat laufen.

    Wenn mir da irgend jemand einen Tip geben kann würde ich mich sehr freuen und bedanke mich im vorraus.

    Gruss an alle macianer..
    emo
    (Macbook 2Ghz mit 2GBRAM, MacMini 1,83+BenQ)
     
  2. fonez.de

    fonez.deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    auch ich suche einen solchen Urlaubsplaner welchem auf dem mac läuft.
     
    fonez.de, 11.06.2008
  3. SirVikon

    SirVikonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    5.968
    Zustimmungen:
    395
    Da klinke ich mal mit ein ;)
     
    SirVikon, 11.06.2008
  4. Manuwj

    ManuwjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    13
    Gibt es da echt nichts? Danke, Manu
     
    Manuwj, 23.06.2008
  5. Longisland

    LongislandMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    97
    excel! do it yourself ;)
     
    Longisland, 23.06.2008
  6. maconaut

    maconautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    132
    maconaut, 23.06.2008
  7. fonez.de

    fonez.deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    gibt es keine Software welche dies lösen kann?
    ichhabe 8 Mitarbeiter bei welchen ich die Urlaubstage verwalten sollte.
     
    fonez.de, 05.11.2008
  8. chriscrass

    chriscrassMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Urlaub für 15 Mitarbeiter

    Klinke mich auch ein.

    Lexware Urlaubskartei ist nett, kostet jedes Jahr rund 80 €. Läuft aber leider nur auf Windows und nicht auf dem Mac. Und läuft auf dem allerletzten PC mit Win 7 jetzt gar nicht mehr. Ich habe Windows so satt.
     
    chriscrass, 19.05.2010
  9. BlueFalcon

    BlueFalconMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    217
    Ich klinke mich dann auch hier mal ein. Für Excel gibt es ja auf der WIN-Seite das eine oder andere, meist kostenpflichtig. Aber gibt es vielleicht etwas vergleichbares für Numbers?
     
    BlueFalcon, 05.11.2010
  10. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Wenn man nicht gerade ein Spezialprogramm benutzt, was ist das Problem, so etwas in irgendeiner Tabellenkalkulation oder Datenbankprogramm kurz selber zu stricken?
    So manuell wie früher auf Karopapier wird es doch mindestens möglich sein.
     
    joachim14, 05.11.2010