Urlaub -Stecker raus?

buddy

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2003
Beiträge
98
moin moin,

wie macht Ihre das?
Stecker raus oder am Strom lassen das Ding?

cheers,
 

freeek!

Mitglied
Registriert
10.11.2002
Beiträge
619
Hi Buddy!

Ich denke das muss jeder selber wissen ...
Wenn dein Rechner eh nicht läuft - schadet eine Stecker ziehen bestimmt nicht. Ansonsten gibt es ja noch Überspannungsschutz-Stecker (Dosen) usw.

Oder warum fragst du danach?!
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Bud,
viele haben ja ihren Mac an einer abschaltbaren Steckerleiste um Strom zu sparen oder ziehen immer den Stecker raus, wenn Sie für länger auswärts sind. Das ganze ist schlüssig, wenn auch der Fernseher nicht auf Standby läuft und andere stille Verbraucher ausgeschaltet sind. Nur am ausgeschalteten Mac Strom sparen zu wollen, bringt nichts, die paar Watt sind kaum meßbar, die der ausgeschaltete Rechner verbraucht.

Im übrigen setzt mit der Netzunterbrechung immer der Platinenbatterie zu. Wenn Du den Rechner nur selten einschaltest und dazwischen vom Netz trennst, wird die Lebensdauer der Bakterie deutlich verkürzt. Das nimmt keine dramatischen Formen an - statt 4 Jahre nur 2 zB - , aber da diese Spezialbatterien vergleichsweise teuer sind, sieht auch die Stromsparrechnung wieder anders aus.

Aber allein aus Sicherheitsgründen trenne ich meinen G4 im Urlaub auch immer von Strom und Telefon... :D :D :D


Jörg
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2002
Beiträge
4.359
also irgendwie verstehe ich den zuammenhang zwischen "Stecker"------>"OS X" nicht

oder habe ich da was falsch verstanden?

Ansonsten...wie oben beschrieben. Steckerleiste.....Überspannungsschutz!
 
Zuletzt bearbeitet:

conny

Mitglied
Registriert
28.03.2002
Beiträge
410
Ich hab' es bei mir über sogenannte Master-Slave-Steckdosen gelöst - Ist der Rechner ausgeschaltet, werden alle anderen (Peripjerie-)Geräte vom Netz getrennt - nur noch ein Standby-Gerät. Praktische Sache: Ein Druck auf die Tastatur und alle Geräte sind wieder betriebsbereit.

conny
 

buddy

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.02.2003
Beiträge
98
ich habe irgendwo gehört es sei nicht so toll dan Mac vom Strom zu trennen...war wohl wegen der Lebensdauer der Batterie....

Sollte man so ne Überspannungschutzdose haben? wird das nicht mit der Haussicherung ausreichend reguliert?

cheers, Buddy
 

conny

Mitglied
Registriert
28.03.2002
Beiträge
410
Der Mac selbst bleibt am Netz, aber alles andere wie Moni, Drucker, versch. Netzteile und auch mein ext. Brenner werden vom Netz getrennt. All die Dinger brauchen - trotz daß sie ausgeschaltet sind - sonst Strom.
Oder möchtest du irgendeinem EVU etwas schenken?
Wenn dir allerdings die Sicherheit vorgeht - alle Netzstecker ziehen; auf die Blitzschutzdinger würde ich mich nicht verlassen - bei 100kV und mehr?

conny
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Das hier, das ist der Stuart. Der Stuart, der hat ein iBook und noch ein paar elektrische Geräte. Doch der Stuart, der will jetzt wegfahren. Deswegen macht er auch alles aus. Und weil er länger wegbleibt, denkt er sich, es wäre vielleicht besser, den Stromstecker aus der Steckdose zu ziehen. Damit verbraucht man zwar nur unwesentlich weniger Strom, aber wenn das alle so machen, dann braucht man auch weniger Energie. Und wenn man weniger Energie benötigt, benötigt man auch weniger Kraftwerke. So eins wie dieses Kohlekraftwerk zum Beispiel. Das muß dann nicht mehr soviel Dreck in die Luft blasen. Doch kommen wir wieder zurück zum Stuart. Stuart denkt gerade daran, was los wäre, wenn er den Stecker drin lassen würde. Wenn man nicht in der Nähe ist, und der Strom längere Zeit ausfällt, dann kann das dem Computer schaden. Oder im Sommer, wenn ein Gewitter kommt und in die Strom- oder Telefonleitung einschlägt. Das tut dann dem Computer überhaupt nicht gut, denn der Computer braucht zwar Strom, aber in einer gleich bleibenden Menge. Ein Blitz hat sehr viel mehr Strom und das in viel kürzerer Zeit, nämlich im Bruchteil einer einzigen Sekunde. Und weil ein normaler Computer das nicht aushält, ist er danach kaputt. Ähnlich geht es auch bei Wasserrohrbruch, schweren Stürmen oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen.
Und weil Stuart auch Angst um sein iBook hat, nimmt er es lieber mit und dreht den anderen Geräten den Saft ab.

So, und ihr,... ihr könnt nun auch,... Abschalten!
 

conny

Mitglied
Registriert
28.03.2002
Beiträge
410
Ist eben eine Abwägung zwischen Vernunft und Bequemlichkeit - nichts anderes.

conny
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.799
Stuart, das ist Realsatire! Ich hatte ja keine Ahnung, daß Du sowas kannst. Sehr schön :D

Hatte sich Peter Lustig im letzten Sommer nicht als Kinderhasser geoutet?


Jörg
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben