Upgrade von Snow Leopard auf El Capitan

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Vorweg ein Hallo an alle, ich bin neu hier. ich habe mich nun angemeldet, da ich zwar schon ab und an eure Hilfe in Anspruch genommen habe, dank eurer Hilfe das Ganze aber immer relativ schnell wieder erledigt war.
Nun wird es wahrscheinlich etwas anders werden, denn ich habe schon viele Apple Support Mitarbeiter durch, die sich aber nicht auskennen, schon gar nicht mehr mit Snow Leopard. Deswegen könnt wahrscheinlich nur noch ihr mir Helfen, worüber ich mich sehr freuen würde!

Ich habe ein MacBook 13", Aluminium, Ende 2008 welches aktuell mit SnowLeopard 10.6.8 läuft, nachgerüstet mit einem 2x4GB RAM.
Nachdem nun die Nutzerfreundlichkeit immer weiter eingeschränkt wird, viele Websites lassen sich nicht mehr öffnen oder richtig darstellen, wollte ich nun doch mal ein Upgrade machen, zumal Apple die Betriebssysteme auf ihrer Seite bereitstellt.
Somit habe ich anfang des Jahres mir Yosemite geladen und den Installationsprozess begonnen. Das ging ein paar Minuten gut, dann hing mein MacBook in der Installationsschleife und nichts ging mehr. Ich hab mit Apple Support telefoniert, die wussten grade noch, dass es dieses SnowLeopard mal gab, mehr aber auch nicht. Jedenfalls konnte ich Ihn nicht mehr von der OriginalDVD mit SnowLeopard starten (irgendwas wohl auch am Laufwerk, wobei eine normale DVD sich abspielen lässt) und auch sämtliche andere Dingen gingen nicht mehr. Fazit war, es musste ein BootStick mit einem Betriebssystem her. Das hat aber auch nicht funktioniert, da die Freundin von mir zwar drei Mac hatte, der eine aber zu neu war, der ander zu alt und der der ebenfalls 10.6.8 drauf hatte keine Internetverbindung zustanden brachte, warum auch immer.
Jedenfalls habe ich es irgendwie geschaft auf meinem Mac Yosemite auf dem USB-Stick zu Installieren, dadurch die Festplatte zu formatieren und anschließend mein Backup wieder drauf zu spielen. Danach habe ich erst mal nichts mehr gemacht, ausser die dringenden Arbeiten die anstanden mit dem Mac erledigt.

Da nun aktuell wieder nicht viele Arbeiten anstehen, wollte ich das Thema Upgrade nochmals angehen, jedoch vorher einen BootStick erstellen um im Falle des Falles darauf zurück greifen zu können. Bzw auch eine komplette Neuinstallation durchführen, ohne die Altlasten mitzuschleppen.

Ich dachte ich geh auch gleich auf El Capitan, da dies noch möglich sei, da Yosemite ja auch schon wieder recht "alt" ist
Ich habe nun die vielen Anleitungen im Netz studiert aber auch die, die mir der Supportmitarbeiter damals zugeschickt hat. Darin heißt es, ich soll das Betriebssytem von der Apple Seite laden, was ich gemacht habe, dann die dmg-Datei öffnen, darauf hin erstellt sich die kpg-Datei und bei Geräte erscheint das Install OS X Laufwerk. Durch öffnen dieser Datei öffnet sich das Installationsprogramm und ich könnte die Installation durchführen.

Doch nun das Problem: Ich will den BootStick erstellen, worauf ich das Installationsprogram wieder beende und im Ordner Programme eigentlich ElCapitan erscheinen sollte, tut es aber nicht, weswegen ich über den Terminal nicht den createinstallmedia-Befehl erfolgreich ausführen kann. Auch über Wiederherstellen im Festplattendienstprogamm funktioniert es nicht, da ich die pkg-Datei zwar sehe, aber als Quelle nicht auswählen kann, da es so halb grau hinterlegt ist. Der Apple Support Mitarbeiter wusste nicht weiter ...

Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen?
Besten Dank im Voraus
Karl
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.877
Punkte Reaktionen
13.051
du hast das pkg also installiert?
dann sollte doch el capitan installieren in programme liegen.
falls nicht, installier das package noch mal.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Naja was heißt denn installieren konkret?
Wenn ich es öffne kommt das Installationsprogramm, aber ich denke wenn ich jetzt noch weiter auf auf Fortfahren gehe, läuft die Installation durch, oder?
In vielen Anleitungen hieß es, wenn das Installationsprogram kam dieses wieder beenden dann ist die Datei in Programme.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-04-29 um 19.14.29.png
    Bildschirmfoto 2020-04-29 um 19.14.29.png
    107,3 KB · Aufrufe: 87

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.877
Punkte Reaktionen
13.051
das aktuelle el capitan ist halt komische verpackt, das pkg packt dir das OS X El Capitan Installation in programme.
also startet nicht den install, sondern den startest du erst mit der installierten app.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Also gehe ich auf Instaltieren bei dem Dargestellten auf dem Bildschirmfoto?
War das bei Yosemite auch schon so?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.877
Punkte Reaktionen
13.051
glaube nicht, das komische pkg, das erst die install app installiert, kam erst ende 2019, als die zertifikate der installer abgelaufen sind und apple die ersetzt hat.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Also gehe ich nun mal auf Installieren oder?
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.451
Punkte Reaktionen
6.739
Hallo Karl, (mein Lateinlehrer hieß übrigens Moor)

Eigentlich macht man doch vom bestehenden System einen Bootstick, damit man da zurück kann,
falls mit ElCapitan irgendwas nicht mehr richtig läuft.

Also von ElCapitan einen Bootstick zu machen halte ich für überflüssig.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo MacEnroe,
erstmal brauche ich nur was, um im Nofall wieder vom Stick Boot zu können ... Ein Backup habe ich ja auch noch ...

Weitere Entwicklung:
Ich habe es nun Installiert und es erscheint im Programme ordner, allerdings gehts wieder nicht weiter

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/ElCapitan --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app
Ready to start.
To continue we need to erase the disk at /Volumes/ElCapitan.
If you wish to continue type (Y) then press return: Y
Failed to start erase of disk due to error (-9999, 0).
A error occurred erasing the disk.


Jetzt stimmt wohl irgendwas mit dem Stick nicht ...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.451
Punkte Reaktionen
6.739
Ich hab eine Backup-Platte mit CCC (CarbonCopyCloner) erstellt, das geht sehr einfach und man
kann davon booten. Deine Methode wäre mir zu kompliziert. :)
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.08.2011
Beiträge
2.511
Punkte Reaktionen
897
Mir ist es vor ein paar Jahren nicht gelungen mit 10.6.8 einen bootfähigen Stick für 10.11 zu erstellen. Der Terminalbefehl funktioniert nicht unter 10.6.8 und DiskmakerX läuft erst ab 10.7 Lion. Ich habe dann das heruntergeladene File bei einem Bekannten mit 10.8 oder 10.9 und DiskmakerX bootfähig auf meinen Stick bekommen.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
So eine Stunde später und ich war immerhin sogar mit den Vorgesetzten des Supportes verbunden.

Meiner Meinung nach, und das meinte auch der am Support, ist dieser createinstallmedia Terminalbefehl wohl einfach nicht für 10.6.8 gedacht ist, weil es dort noch anders funktioniert ...
Wie weiß es dort geht weiß er nicht und darf er wohl auch nicht mehr machen, da 10.6.8 nicht mehr supportert wird.

Er meinte nun, dass ich mit einem anderen System ab ElCapitan aufwärst diesen BootStick mit dem createmediainstall-Befehl erstellen kann und dann den nutzen kann ...
Ich persönlich bin skeptisch ob das geht!
Oder Alternative zur Geniusbar, die können auch Helfen, aber haben ja aktuell nicht auf ...
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.018
Punkte Reaktionen
4.773
Er meinte nun, dass ich mit einem anderen System ab ElCapitan aufwärst diesen BootStick mit dem createmediainstall-Befehl erstellen kann und dann den nutzen kann ...
Ich persönlich bin skeptisch ob das geht!

Genau so ist es aber. ;)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.451
Punkte Reaktionen
6.739
So eine Stunde später und ich war immerhin sogar mit den Vorgesetzten des Supportes verbunden.

Meiner Meinung nach, und das meinte auch der am Support, ist dieser createinstallmedia Terminalbefehl wohl einfach nicht für 10.6.8 gedacht ist, weil es dort noch anders funktioniert ...
Wie weiß es dort geht weiß er nicht und darf er wohl auch nicht mehr machen, da 10.6.8 nicht mehr supportert wird.

Er meinte nun, dass ich mit einem anderen System ab ElCapitan aufwärst diesen BootStick mit dem createmediainstall-Befehl erstellen kann und dann den nutzen kann ...
Ich persönlich bin skeptisch ob das geht!
Oder Alternative zur Geniusbar, die können auch Helfen, aber haben ja aktuell nicht auf ...

Warum machst du es so kompliziert? Du willst doch nur ein startfähiges Backup-System. Wenn du noch keines
hast, lässt sich das z.B. mit CCC ganz einfach auf eine Platte oder einen Stick erstellen. Das habe sogar ich ohne
Anleitung hinbekommen und das will was heißen. Dann könntest du jederzeit auf dein System zurück.

Dann installierst du ElCapitan ganz normal. Zu 99,9% passiert da nichts und es läuft wunderbar. Ich habe das in
all den Jahrzehnten nie anders gemacht, wie wohl die allermeisten auch.
 

KarlMoor

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mir nun anders beholfen, ich habe es nun einfach gewagt, die Installtation normal durchzuführen ohne auf den BootStick zurück zu greifen können. Das hat nun auch problemlos funktioniert und ich habe nun unter ElCapitan meinen BootStick mit ElCapitan erstellt, ebenfalls ohne Probleme ...

Jetzt bin ich nur noch am überlegen ob ich es so nun weiterlaufen lassen oder ob ich vom Stick nochmal neu Installiere ohne die Altlasten mitrüber zu nehmen...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.451
Punkte Reaktionen
6.739
Wie gesagt, die meisten machen die Aktualisierungen ganz normal so wie du jetzt ... das mit den
Altlasten ist i.d.R. kein Problem. Ich würde mir das Neuinstallieren sparen. Evtl. hast du damit
mehr Probleme. Danach müssen ja die persönlichen Daten, Programme, Einstellungen usw. auch wieder
zurückgeholt werden.
 
Oben Unten