Benutzerdefinierte Suche

Upgrade MacosX Server

  1. twiederh

    twiederh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Hi,
    ich überlege, mir einen Macosx server auf einem Mac Mini aufzusetzen, gibt es für die Serversoftware ein Update-Programm oder ist das wie beim "normalen" Macosx, wo ich die neue Version voll bezahle? Ich überlege jetzt zu kaufen oder auf Leopard Server zu warten.

    Gruss,
    Thomas.
     
    twiederh, 05.12.2006
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    das ist genau wie beim normalen os x mit den updates/upgrades...
    aber wozu brauchst du os x server?
    was genau willst du machen?
     
    oneOeight, 05.12.2006
  3. twiederh

    twiederh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Ich will das Ding als Email Server verwenden. Ich weiss zwar, dass ich Cyrus Imapd und Postfix per Hand installieren kann, aber einerseits interessiert es mich, ein bisschen über den Tellerrand zu schauen, andererseits möchte ich es - wie bei MacOS gewohnt - einfach haben mit der Konfiguration. Ausserdem wäre auch das LDAP Directory für mich interessant. Wenn Du jetzt allerdings sagst, dass ich das in ähnlicher Weise nachrüsten kann wie das, was der Server bietet ist das für mich ok. Ich habe nur erlich gesagt keine Lust ähnlich wie bei Linux rumfrickeln zu müssen, bis das ganze läuft. Zur Zeit setze ich aus diesem Grund einen Microsoft Small Business Server ein, Plan B wäre, den auf dem Mini zu installieren, aber irgendwie graut es mir davor. Der einzige Vorteil vom SBS wäre Email-Push, da habe ich bei MacOS noch nichts vergleichbares gefunden.

    Gruss,
    Thomas.
     
    twiederh, 05.12.2006
  4. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    postfix und openldap sind schon drauf...
    für postfix gibt es den postfix enabler...
    für den slapd phpldapadmin...

    naja, fast 1000€ sind schon ein wenig viel für ein bisschen luxus des nicht frickelns...
     
    oneOeight, 05.12.2006
  5. twiederh

    twiederh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Ich würde die 10 User Version mit Rabatt in den USA kaufen, Klar, die volle lohnt sich definitiv nicht :) Allerdings beobachte ich, dass die Zeit, die ich mit Frickeleien verschwende, sehr abgenommen hat, seit ich mit MacOS arbeite, das wäre es mir schon wert :). Mir hat bei Linux nie gefallen, dass man jedes Popel-Softwarepaket erst mal kompilieren muss. Ich möchte das ungern bei MacOS anfangen :)
     
    twiederh, 05.12.2006
  6. twiederh

    twiederh Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Ich habe mir gerade mal Postfix Enabler angeschaut, das sieht nicht gerade nach Frickelei aus :) Ich sehe, dass das Ding auch pop3 und imap aktivieren kann. Heisst das, der Cyrus ist schon auf einem normalen Tiger installiert?

    Danke schonmal für die Tips.
     
    twiederh, 05.12.2006
  7. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    nein, den cyrus liefert apple nur mit server...
    wenn ich richtig lese bringt postfix enabler bzw mailserve wohl binaries für pop3/imap mit...
     
    oneOeight, 05.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Upgrade MacosX Server
  1. Gerhold
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.847
    rpoussin
    25.04.2013
  2. KAS
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    426
  3. s_herzog
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.410
    win2mac
    16.07.2011
  4. tobias eichner
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    803
    tobias eichner
    22.09.2010
  5. islweb
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.320
    stephanh
    08.03.2006