macOS Sierra Upgrade Catalina bei altem MacBookPro (mid 2014) vs. Downgrade zurück zu Sierra

Diskutiere das Thema Upgrade Catalina bei altem MacBookPro (mid 2014) vs. Downgrade zurück zu Sierra. Guten Morgen! Ich habe in einem hirnlosen Moment mein MacBookPro (mid 2014) unbedacht von...

mhmja

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2014
Beiträge
6
Guten Morgen!

Ich habe in einem hirnlosen Moment mein MacBookPro (mid 2014) unbedacht von Sierra auf Catalina upgegraded (fragt mich nicht wieso, offensichtlich ein Aussetzer, die letzten Upgrades hab ich ja auch ausgelassen, obwohl ich die zu späteren Zeitpunkten vielleicht hätte machen sollen..) und frage mich jetzt, ob ich dem irgendwas positives abgewinnen kann oder mich um ein Downgrade bemühen sollte... .

Ich wäre dankbar, wenn jemand mit Ahnung mir da Feedback zu den weiteren Möglichkeiten geben könnte (dass es dumm war zu einem so frühen Zeitpunkt einfach so upzudaten ist mir sehr bewusst und wird mir eine Lehre sein)

Catalina auf MacBookPro (mid 2014)
-> nützliche Funktionien wie Sidebar funktionieren ohnehin nicht
-> Adobe CS6 funktioniert nicht mehr

gibt es für mich mit der alten Kiste überhaupt irgendeinen Grund, Catalina zu nutzen?
Falls es einen gäbe, wäre ich am überlegen ob ich dieses Drama zum Anlass nehmen sollte, von Photoshop auf Affinity Photo umzusteigen; falls nicht, wäre der Photoshop-auf-Affinity Umstieg wahrscheinlich einfacher, wenn ich Photoshop sicherheitshalber erstmal noch weiter habe... dann müsste ich aber wieder downgraden

Downgrade Catalina auf Sierra
was ich bisher so recherchiert habe habe ich zwei Möglichkeiten
-> WiederherstelluBackup über Timemachine
-> Neuinstallation und dann Daten über Timemachine wiederherstellen

Die Videos die ich zum Backup über die Timemachine gefunden habe sind leider alle nicht von Catalina auf Sierra (nachdem meine letzte Mac OS Version Sierra war, schätze ich aber, dass ich nur auf Sierra downgraden kann und dann, wenn es funktioniert hat, danach auf High Sierra oder Mojave upgraden könnte). Deshalb bin ich in Sorge, dass es nicht so geschmeidig funktioniert wie in den Videos, wo sie im Grunde ihre Timemachine-Backup-Festplatte anschließen, neustarten, cmd+r drücken, die letzte Backup-Version auswählen, ein paar Stunden warten und ihren alten Zustand wieder haben... .
Hat da jemand Erfahrung/Warnungen für mich?

Wäre toll, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte - habe leider keine wirklichen Mac-ExpertInnen in meinem Bekanntenkreis...

Schönen Tag euch!




//MacBookPro (mid 2014); iPadAir 2//
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.812
Ja, es gibt einen Grund: Für dein altes Sierra gibt es keine Sicherheitsaktualisierungen mehr.
Ansonsten musst du für dich selbst entscheiden, ob du neue Funktionen brauchst oder eben nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mhmja
Oben