Updates & Upgrades für Mac Pro 2.1

Diskutiere das Thema Updates & Upgrades für Mac Pro 2.1 im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube. Hallo Leute, Durch meine Recherche habe ich nicht viel zu meinem Upgrade-Plänen gefunden. Deswegen Frage ich hier mal in die Runde....

  1. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    Hallo Leute,

    Durch meine Recherche habe ich nicht viel zu meinem Upgrade-Plänen gefunden. Deswegen Frage ich hier mal in die Runde.

    Das System ist ein Mac Pro 2.1
    • :pepp:2x Quad 3GHz
    • :pepp:32GB RAM
    • :pepp:VTX3D R9 280X - Ohne Bootscreen
    • :pepp:2x 512GB SanDisk 3D SSD
    • :pepp:OS X El Capitan


    Meine Update & Upgrade Wünsche

    • Bootscreen auf R9 280X
    • macOS Mojave

    • Neue Grafikkarte: z.B. die RX 590 oder was vergleichbares aus der Preisklasse mit DISPLAYPORT
    • Günstige PCIe SATA SSD Adapter
    • Günstige USB 3 Erweiterung
    Ich weiß das es alle diese Komponenten zu kaufen gibt und teilweise schon im 4.1 laufen.
    Niemand schreibt jedoch wie es mit dem 2.1 aussieht und daher kaufe ich ungerne unwissend neue Hardware.

    Möget ihr mich Aufklären! Wer will als erstes ? :D
     
  2. Mr. Gulliver

    Mr. Gulliver Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    09.02.2018
    Ein aktuelleres System als ElCapitan ist nicht möglich, da die CPUs dafür zu alt sind.

    Möglicherweise kann man die R9 flashen, sodass diese einen Bootscreen hat. Da hab ich aber ehrlich gesagt nicht weiter nachgeguckt. Google doch einfach mal nach R9 280X mac flash.

    Gibt es auf Amazon, in den Bewertungen schreiben auch welche, dass sie unter MacOs lauffähig ist, gerade im 2.1/1.1. Kostet so um die 30€-.
     
  3. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    Danke! Die USB 3.0 Erweiterung habe somit schon mal:)
     
  4. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    :faint:

    Nur weil es ein 2.1 Mac Pro ist? Die Prozessoren sind ja auch Xeon wie bei den neueren.
     
  5. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Welche hast Du ausgewählt? Es funktionieren nämlich nicht alle wie gewünscht im MP.

    Die R9 280X ist schon erfolgreich geflasht worden, wie ich kürzlich bei einem Ebay-Angebot lesen konnte, ausgepreist mit schlanken 190,- !

    Gruß
    LOM
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Mit El Capitan ist der Schluss erreicht beim Xeon des 2.1

    Xeon ist eine ganze CPU Familie und vereint mehrere Generationen.

    Update auf MP 3.1 geht auch nicht mit Mojave da dessen Xeon nicht kompatibel mit den ATI Treibern der R9 und auch der RX ist. Die R9 ist Metal fähig und meistens kann da ein EFI dazugepatcht werden im Rom.

    Also Update auf MP 4.1 und Firmwareupdate auf 5.1

    Oder bei El Cap bleiben. Oder mit Linux weitermachen wenns aktuell sein muss.

    Oder Win, aber das wäre für mich gar keine Option
     
  7. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    "Inateck USB 3.0 Karte 4 Port Pci Expresskarte für Mac Pro"

     
  8. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    Für meine habe deutlich mehr bezahlt! Der Verkäufer meinte irgendwie das er keine bessere da hat die im Mac Pro läuft.
     
  9. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Das ist schon mal gut, aber da gibt zwei Versionen und nur eine ist MP-empfohlen: (Erinnerungsversuch, weil ich an meine Karte im MP3.1 gerade nicht rankomme wegen Benutzung desselben ;) ) 4004 & 4001.
    Ich fahre gleich mal runter und schau nach.

    Gruß
    LOM
     
  10. acidbu3n

    acidbu3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2019
    Update auf 4.1 klingt gut :D Wie mache ich das ?
     
  11. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    1.107
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Durch den 2.1 weg zu tun und einen 3.1 zu kaufen. :D

    Aber der 3.1 ist laut Macschrauber auch nicht Mojave kompatibel, also ein 4.1.... hmmmm da hätte ich noch was :crack:
     
  12. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    So - es ist die Inateck KT4004 und nur die, wie mir der Verkäufer damals versicherte, denn die anderen lahmen doch ein wenig. Selbst Inateck scheint das nicht explizit zu wissen, denn sie bieten in Ebay eine andere Karte an. Auch Deine Amazon-Karte dürfte eine andere als die KT4004 sein (falls überhaupt angegeben/lesbar).
    Du solltest eventuell vor Anschaffungen ein wenig Marktbeobachtung betreiben, um vor dem Kauf informiert zu sein.
    Die von mir erwähnte GraKa war gebraucht & geflasht (soweit ich mich erinnere) und der Ebayer hatte drei oder vier davon im Angebot.

    Indem Du Dein Portemonnaie zückst und bunte Scheine für "neue" Hardware rausnimmst. ;)
    Nein - ernsthaft: Ein Upgrade auf den MP3.1 per Software hätte mir kürzlich auch gefallen, hätte es mir doch den Kauf Desselben erspart. Schau Dich halt mal in Ebay & Co. um - da gibt es genügend Angebote - manchmal günstig, manchmal irrwitzig. So wie es bei Ebay schon mal ist.

    Gruß
    LOM

    P.S. ich tippe einfach zu langsam! :D
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Der 3.1 geht schon mit Hack und Mojave.

    Die ATI GPUs R9 und RX5 bzw deren Treiber aber nicht.

    Gtx680 wäre dann eine Alternative.

    Besser wäre aber der Aufstieg auf einen 4.1 oder 5.1
     
  14. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Richtig ... und gar nicht mal schlecht, ..
    Mojave@MP3.1.png
    ..aber ...
    "Das Bessere ist des Guten Feind!" - Alles eine Frage des Geldbeutels. ;)

    Gruß
    LOM
     
  15. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Diese AMD Treiber benutzen SSE4.2 Befehle die der Xeon im 3.1 nicht kennt. Theoretisch und praktisch kann bei jedem Update ein anderer Treiber oder Systembestandteil mit SSE4.2 Befehlen kompiliert sein.

    Ganz ähnlich wie der Grund warum der 1.1er eben nicht mit Sierra und höher läuft.
     
  16. IntelMac

    IntelMac Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.01.2007
    Darf ich mich hier kurz einbringen?

    Mac Pro 5.1, High Sierra, Inateck KT4004 Karte im Slot 4.

    Funktioniert nicht nachvollziehbar grottenschlecht. Mal geht was, mal nicht. Ein paar Beispiele:

    - Intenso 2,5" HDD mit 30 cm Kabel läuft, von diesem Kabel habe ich drei Stück
    - CnMemory 3,5" HDD mit 80 cm Kabel läuft
    - Intenso 2,5" an 1,8 m Kabel dreht immer an, wird mal gemountet, mal nicht
    - Intenso 2,5" an 2 m Verlängerung läuft nicht. Ich denke, zu wenig Strom
    - Intenso 2,5" an 3 m Anschlusskabel wird erkannt als USB 2, aber nicht gemountet
    - CnMemoroy 3,5" an 2 m Verlängerung läuft, hat ja auch ein eigenes Netzteil
    - USB 3.0 Hub mit 2A Netzteil an 2 m Verlängerung läuft ab und zu
    - USB 3.0 Hub an 30 cm Kabel läuft nicht, obwohl das selbe Kabel an der Verlängerung 2 m geht
    - mit zweiten USB 3.0 Hub identisch
    - steckt ein USB 2 Stick an der Inateck Karte oder am Hub, laufen alle Geräte nur noch mit USB 2


    Die Fehler sind reproduzierbar - neuer Test = anderes Verhalten.

    Jetzt kommt es:
    Die gesamte getestete Hardware als da wären Kabel, USB Hubs, Sticks, Festplatten und noch Kartenleser, funktionieren an einem MacBook Pro aus 2015 ohne Probleme, konstant und nachvollziehbar. USB 3 Geräte am Hub laufen als USB 3. Gleichzeitig angeschlossene USB 2 Geräte als USB 2. Bis auf zwei Ausnahmen:

    - das 3 m verhält sich gleich, das ist defekt
    - die Hubs sind Dreck. Die 7 Port USB 3 Hubs haben tatsächlich nur auf den ersten 3 Anschlüssen USB 3, auf den restlichen vier USB 2.

    Ok, die Hubs wandern in den Müll. Für eine Empfehlung wäre ich dankbar, es reichen vier Ports.


    Aber was ist mit der Inateck USB Karte im Mac Pro los? Man liest nur positives. Habe ich da eine defekte Karte erwischt?

    Danke im Voraus.
     
  17. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Normalerweise laufen die.

    Mit Verlängerungskabeln und Festplatten hab ich auch schon meinen Spaß gehabt. Je dicker und kürzer desto eher schaffen die den Anlaufstrom einer drehenden Platte.
     
  18. IntelMac

    IntelMac Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.01.2007
    Das ist ja wie im Mittelalter. :D

    Ja, die Kabel sind von SBS und sie sind recht dick. Aus den Verlängerungen kommt genug Strom, denn die Festplatte läuft an.
    Ich habe die Inateck Karte von Slot 3 in Slot 2 umgesteckt.

    Das Verhalten ändert sich:

    - die Hubs laufen jetzt gar nicht mehr an längeren Kabel als 30 - 40 cm, Festplatten laufen, USB Sticks werden nicht erkannt
    - die USB Sticks laufen aber an den 2 m Verlängerungen einwandfrei
    - die Intenso 2,5" an den 2 m Verlängerung läuft an, wird gemountet, ist aber leer. Teilweise friert der Rechner ein
    - an dem 1,8 m Anschlusskabel läuft sie als USB 2
    - an dem 3 m Anschlusskabel wird sie als USB 3 erkannt, lässt sich aber zeitweise nicht lesen oder geht aus. Zu wenig Strom

    Also, die Karte ist nix. Ich werde nicht jedesmal unter den Tisch krabbeln um eine SSD / HDD anzuschliessen.

    Gibt es da nicht was besseres?
     
  19. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wie geschrieben, die Dinger laufen normalerweise. Kann es sein dass ein starkes Wlan oder Bluetooth in unmittelbarer Nähe ist ? Dann mal testweise abschalten.

    Wegen dem Krabbeln: Ich hab mir einen Hub nach vorne gelegt der unter den unteren Fuß passt. Nix mehr Krabbeln.

    Nur Bluetooth verträgt sich nicht richtig mit USB 3. Ich hab meine Bluetooth Karte gezogen und einen Stick in der Tastatur, jetzt ist BT ungestört, auch bei viel Verkehr auf dem USB 3 Bus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Firmware Updates 10.13.4 Meltdown, Spectre Fix? Mac Pro, Power Mac, Cube 30.03.2018
Frage zu Sonnet CPU Upgrades ? Mac Pro, Power Mac, Cube 28.04.2017
Software Updates bei PowerPC G4 mit Tiger OSX 10.4.11 möglich? Mac Pro, Power Mac, Cube 28.05.2012
Updates für G4/OSX 10.3.2 Mac Pro, Power Mac, Cube 29.01.2008
G3 beige - Firmware-Updates Mac Pro, Power Mac, Cube 03.06.2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...