macOS Sierra Updateplanung, von Sierra auf Mojave

Diskutiere das Thema Updateplanung, von Sierra auf Mojave im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin moin,

    hab mich bisher noch sturr geschaltet bezüglich High-Sierra und werde dies auch weiterhin tun (MBP 13" 2015). So geht es sicher auch einigen hier. Allerdings habe ich Mojave mit dem zweiten oder dritten großen Update (vielleicht Ende des Jahres?) ins Auge gefasst.

    An die Sierra-User: Wie ist euer Plan diesbezüglich?

    Und wie plant ihr ggf. euer Update auszuführen? Direkt updaten oder lieber Clean-Install? Habe etwas Bedenken wegen der Dateisystemumstellung bei einem Direktupdate/Aktualisierung :rolleyes:.

    Wenn es allerdings gut klappt mit dem Update, spricht ja grundsätzlich nichts dagegen. Was würdet ihr empfehlen?
    Backup vorher ist klar und dann kann man zurück, aber bin kein Fan von Ausprobieren, wenn das im Vorfeld schon keine besonders gute Idee ist :D


    :bike:
     
  2. wibsi

    wibsi Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hallo, meine persönliche Meinung, am iMac 2017 läuft aktuell HighSierra, auf einer externen SSD Mojave in der Version wie sie am Montag öffentlich erscheint.
    Resümee, HighSierra läuft völlig ohne Probleme, ebenso Mojave, zu den kosmetischen Neuerungen von Mojave kann man geteilter Meinung sein, aber punkto Sicherheit und Performance ist Mojave sicher zu empfehlen.
    Es wäre schade die Gelegenheit nicht zu nützen, aber wie schon erwähnt, meine persönliche Meinung.
    Punkto Update, Mojave einfach updaten wie Apple es empfiehlt.
    Auch das neue APFS macht keine Probleme mehr.
    Noch ein Tipp, wenn du einen Werbeblocker installiert hast, dann könnte Mojave eine Meldung bringen das es damit ein Problem gibt, deinstallieren und vom AppStore Ka-Blocker laden.
    Gruß
     
  3. zelurcam

    zelurcam Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    30.05.2016
    Ich hab mit der Beta auf einer externen SSD gearbeitet, sehr fix ind problemlos. Ich werde wohl die komplett neue Installation wählen, da bleibt viel unbenutzter Kram (wenigstens ein paar Monate ;) ) im neuen System weg. Bilder, Filme, iTunes-Mediathek, Dokumente werden zurückkopiert und gut ist. Hoffe ich ;)
     
  4. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Also ich befürchte wenn es Probleme bei dem Aktualisieren von Sierra direkt auf Mojave gibt, dann im Konvertierungsprozess des Dateisystems. Und hab da nicht so Lust auf irgendwas korruptes, was später vielleicht das Ergebnis ist. Daher schwebt mir auch eine Clean-Install vor. Aber dann geht's darum alles mühselig wieder aus dem TM Backup einzeln rauszuziehen. Und wer weiß schon wo die ganzen Apps ihre Config Files speichern usw....
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.043
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.418
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Die eventuelle Konvertierung auf APFS bei SSDs ist kein Spaß, da haben schon einige ihre Installationen zerschossen.

    Bootstick mit Mojave und ein Fullbackup der vorigen Installation vorhalten.

    Mojave ist nett, Dark mode sieht spannend aus, es fühlt sich sehr schnell an weil vieles an der GUI von der GPU berechnet wird, aber ob das produktiv notwendig ist sollte man abwägen.

    Etliche Safari Plugins laufen nicht mehr.

    Hab es seit der ersten Beta auf verschiedenen Mac Pros als Spielerei am Laufen. Ich würde wie immer beim Umstieg davon abraten eine .0 Version einzusetzen. Freiwillige vor :)
     
  6. tomtom007

    tomtom007 Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    ich finde den DarkMode zu dunkel. Es ist z.b. sehr unangenehm Mails in dunkel zu lesen.. Ich weiss nicht warum, aber es passt für mich nicht zusammen. Obwohl ich mich sehr darauf gefreut habe ist das nicht stimmig... Schade...
     
  7. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Bei Mail kann man das einstellen, dass die E-Mails auf weißem Hintergrund dargestellt werden (explizit für Mail, auch wenn systemweit dunkel eingestellt ist). Gestern erst in nem Video gesehen :)

    BTW: in den Einstellungen direkt in Mail -> Darstellung :cake:
     
  8. tomtom007

    tomtom007 Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Hmm, da finde ich nichts., ah oben ...gefunden...danke
     
  9. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Moin Leute,

    ich würde den Thread hier gerne nochmal aufleben lassen. Bin aktuell immernoch auf Sierra und mein System funktioniert gerade sehr gut und darüber bin ich auch echt glücklich!

    Seht ihr es als sinnvoll an in der nächsten Zeit dann von Sierra auf Mojave zu aktualisieren oder würdet ihr das System so weiternutzen, bis es keine Sicherheitsupdates mehr gibt für Sierra?
    Die neue Rechteverwaltung (was dürfen die Apps eigentlich?) finde ich z. B. ganz gut, aber scheue mich vor dem Aufwand, weil eben alles gerade läuft?

    Laut Prognose sollte Sierra ja auch noch eine Weile versorgt werden, oder? Bin da echt gerade etwas unentschlossen, da ich schon jmd. bin der seine Software aktuell hält, WENN es denn unbedingt sein muss und/oder sinnvoll ist.

    Danke euch.
     
  10. zelurcam

    zelurcam Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    30.05.2016
    Mit welchem Rechner arbeitest Du denn?
     
  11. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Mit einem MBP 13 Early 2015 - auf 10.12.6.
     
  12. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    1.668
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    ein Update auf Mojave würde ich vor 10.14.5 nicht machen, in APFS u Mojave sind für ein Produktiv System noch zuviele Bugs vorhanden, auch haben einige Soft u Hardware Hersteller ihre Treiber für Mojave noch nicht aktualisiert.

    Gruß Franz
     
  13. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Hätte jetzt gedacht, dass das mittlerweile schon ausgereifter ist. Aber das normale Sierra wird ja auch nicht ewig noch versorgt, oder?
    Auf High-Sierra würde ich nicht gehen wollen, um die Phase "künstlich" zu verlängern.
     
  14. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.989
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Finger weg von Mojave wenn du Bluetooth-Eingabegeräte (Maus, Tastatur) oder Bluetooth-Audiogeräte nutzt. Ich weiß nicht, was Apple verkackt hat, aber Bluetooth-Eingabegeräte abgesehen von Apples hauseigener Magic Mouse ruckeln unter Mojave extrem und sind dadurch kaum brauchbar. Audio-Geräte verlieren regelmäßig die Verbindung und funktionieren teilweise erst nach mehreren Neustarts wieder - manchmal reicht ein Neustart, manchmal musste ich eine ganze strukturierte Orgie aus Neustart- Bluetooth deaktivieren - Neustart - Headset vom Strom trennen und Bluetooth am Mac wieder aktivieren - Neustart - Beten - Repeat durchleben bis mein Bluetooth-Headset die Verbindung wieder länger als zwei Sekunden halten wollte. Hinzu kommen regelmäßige sleepwake-Crashes beim Aufwachen (wobei das eher den iMac zu betreffen scheint, das MacBook Pro ist davon eher ausgenommen), teils richtig nervige nicht abschaltbare "Features" wie das standardmäßige Vorschlagen von sicheren Passwörtern in Safari.

    Sierra wird noch bis Oktober 2019 mit Sicherheitsupdates versorgt. Apple versorgt ein System immer ein Jahr lang mit Feature-Updates und anschließend weitere zwei Jahre lang mit Sicherheitsupdates. Und selbst über Ende 2019 hinaus kannst du Sierra noch bedenkenlos einsetzen wenn du nicht wie wild auf alles klickst was dich dazu auffordert, mit entsprechender Vorsicht unter Einsatz von Brain 2.0 unterwegs bist und als Webbrowser nicht Safari sondern Firefox oder Chrome einsetzt ;)
     
  15. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Wow das ist mal ein Statement. Danke dafür :cool:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...